Kostenlose Musterbriefe zum Download für Baubranche
Kostenloser Musterbrief
 

Begehren des Bauherrn zur Änderung von BGB-Bauverträgen ohne Planungsverantwortung (BGB § 650b Abs. 1 und § 650c Abs. 1)

Diesen Brief sendet ein Besteller/Verbraucher, wenn er zum vereinbarten Vertrag eine Leistungsänderung nach § 650b Abs. 1, Nr. 2 BGB begehrt, damit der vereinbarte Werkerfolg erreicht werden kann. Die betreffenden Leistungen/Teilleistungen/Leistungspositionen werden genannt und es werden in einer Anlage die gewünschten Änderungen beschrieben sowie skizziert. Der Besteller/Verbraucher fordert den Auftragnehmer, bei dem die Verantwortung für die Bauplanung der vertraglichen Baumaßnahme liegt, auf, die notwendigen Vorbereitungen bzw. Veranlassungen als dessen Leistungspflicht zu treffen. Er erklärt weiterhin, dass sich dem Auftragnehmer daraus kein Vergütungsanspruch für vermehrten Aufwand ableitet. Zudem teilt der Besteller/Verbraucher mit, dass er über die Änderung Einvernehmen zwischen dem Auftragnehmer und sich anstrebt.
Bitte beachten Sie, dass die Muster-Dokumente keine juristische Empfehlung darstellen und die Verwendung nach dem konkreten Sachverhalt eigenverantwortlich erfolgen muss. Vollständigkeit, sowie technische und inhaltliche Fehlerfreiheit werden nicht zugesichert.

Verwandte Fachbegriffe:

Leistungen ohne Auftrag
Ausgeführte Bauleistungen ohne Auftrag stellen dem Grunde nach vertragswidrige Leistungen dar. Vom Auftraggeber müssen solche Leistungen - sowohl nach Art als auch nach dem Umfang - nicht hingenommen werden. Der Auftraggeber kann verlangen, dass das ...
Änderung des Bauentwurfs
Zur vorliegenden Bauplanung können Änderungen des Bauentwurfs resultieren aus: neuen Zeichnungen und Bauplänen, beispielsweise wird anstelle einer rechteckigen Stütze eine runde Stütze gefordert, koordinatorischen Anordnungen des Auftraggebers (AG),...
Änderungen zu BGB-Bauverträgen
Bei Abschluss eines Bauvertrags ist meistens nicht voll abzusehen, ob nicht doch noch geänderte oder zusätzliche Leistungen während der Bauausführung erforderlich sind. Diesem Umstand trug zwar bisher die VOB Teil B im § 1 Rechnung, jedoch erstmals n...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere