Normen

Neue DIN EN 1365-2 Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile

26.02.2015
Neue DIN EN 1365-2 Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile
Bild: © Connfetti, Fotolia.com
Die neue DIN EN 1365-2 "Feuerwiderstandsprüfungen für tragende Bauteile – Teil 2: Decken und Dächer" legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer von Deckenkonstruktionen ohne Hohlräume oder mit nicht belüfteten Hohlräumen, Dachkonstruktionen mit oder ohne Hohlräume(n) (belüftet oder unbelüftet) und Decken- und Dachkonstruktionen unter Einbeziehung einer Verglasung fest, wobei die Beflammung von der Unterseite aus erfolgt.
Was ist neu in der Ausgabe 2015-02:
  • Begriffe wurden aktualisiert, siehe Abschnitt 3,
  • Festlegungen zu Prüfbedingungen und Probekörpern wurden überarbeitet, siehe Abschnitt 6 und Abschnitt 7,
  • Festlegungen zur Anwendung von Messeinrichtungen wurden überarbeitet, siehe Abschnitt 9,
  • Festlegungen zum Anwendungsbereich der Prüfergebnisse wurden überarbeitet und ergänzt, siehe Abschnitt 13,
  • die Abbildung mit Beispielen für Unterdecken wurde geändert, siehe Bild 1.
Das könnte Sie auch interessieren:
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere