Baustoff / Werkstoff / Produkt

Polystyrolgranulat

Der Wärmedämmstoff Polystyrolgranulat, genauer bezeichnet als EPS-Granulat, meint nicht den Ausgangsstoff aus dem EPS und XPS hergestellt werden, sondern ein Granulat, das wiederum aus EPS entsteht.
Die EPS-Schaumstoffkügelchen, die aus dem Ausgangsstoff Polystyrol mittels Wasserstoff aufgeschäumt wurden, werden dazu in weiteren Verarbeitungsschritten z. B. mit Wärmebehandlung, Zerkleinerung und Hydrophobierung zu einem Granulat verarbeitet, dass bei der Wärmedämmung von Gebäuden, z. B. als Kerndämmung, Dämmung der obersten Geschossdecke in Steildächern oder auch als nachträgliche Flachdachdämmung (Kaltdach) eingeblasen oder geschüttet werden kann.
EPS-Dämmstoffe haben eine geringe Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,035-0,040 W/(m•K) und nehmen weniger als 5 % Feuchtigkeit auf, zudem sind sie unverrottbar, recycelbar, kostengünstig und resistent gegen Ungeziefer.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Polystyrolgranulat

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
12,54 €/m2
mittel
13,07 €/m2
bis
13,75 €/m2
Zeitansatz: 0,117 h/m2 (7 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Berchtesgadener Land

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Polystyrolgranulat"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Füllung als Schüttung, aus Perlit, zwischen Lagerholz, lichter Abstand über 70 bis 80 cm, Schüttungsdicke 30 mm....
Abrechnungseinheit: m2
Stichworte:
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere