HOAI

Projektsteuerung

Übernimmt der Architekt Funktionen des Bauherrn bzw. Bauauftraggebers bei der Steuerung von Projekten mit mehreren Fachbereichen, sind dies Leistungen der Projektsteuerung.
Die Projektsteuerung wurde in der HOAI seit 1977 verwendet. Sie war früher in § 31 als Leistungsbild definiert, aber in der HOAI 2009 und ist in die seit 17. Juli 2013 in Kraft befindliche HOAI 2013 nicht mehr übernommen worden.
Heute gilt die Projeksteuerung im Allgemeinen als Aufgabe der Objektüberwachung über die Bauausführung als eine Bauherrenaufgabe. Synonym wird für Projektsteuerung auch der Begriff "Projektmanagement" gebraucht. Die Aufgaben sind in der HOAI 2013 in den verschiedenen Leistungsphasen 2 bis 8 wiederzufinden, und zwar im Einzelnen beispielsweise mit folgenden Steuerungs- und Kontrollaufgaben:
  • Erstellung und Koordinierung des Programms des Gesamtprojekts,
  • Überwachung von Organisations-, Termin- und Zahlungsplänen,
  • Fortschreibung der Planungsziele und Klärung von Zielkonflikten,
  • laufende Information gegenüber dem Bauherrn über die Projektabwicklung,
  • Koordinierung und Kontrolle der Bearbeitung von Finanzierungs- Förderungs- und Genehmigungsverfahrens.
Die Baukosten für die Projektsteuerung werden in der Zusammenstellung als Investitionskosten für ein Bauwerk bzw. eine Baumaßnahme innerhalb der Kostenuntergruppe 71 - Bauherrenaufgaben - in der Kostengliederung der Baukosten nach DIN 276 - Kosten im Bauwesen- ausgewiesen. Speziell die Kosten der Projektsteuerung sind in der 3-Steller-Gliederung unter 713 aufzuführen.
Die Kostengruppe 7 - Baunebenkosten- als Obergruppe nach dem 1-Steller ist Bestandteil für die Kostenermittlung im Rahmen der Kostenschätzung in der Leistungsphase 2 der HOAI sowie nach dem 3-Steller für die Kostenberechnung in der Leistungsphase 3.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Projektmanagement
Grundlagen für das Projektmanagement liefert die Normenreihe DIN 69901 mit den Teile 1 bis 5. Beschrieben werden Grundlagen (1), Prozesse und Prozessmodell (2), Methoden (3), Daten und Modelle (4), Begriffe (5). Das Projektmanagement wird in der DIN...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere