BIM
BIM – Kurzform für "Building Information Modeling" – ist eine moderne Form der Bauplanung , nach der das künftige Bauwerk vorab als virtuelles Modell im Computer entworfen wird. BIM ist ausgerichtet ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
BIM einfach machen und das in zweifacher Hinsicht -  Der BIM-Zug kommt in Fahrt. International ist er schon unterwegs. Und in Deutschland beginnt man nach den Phasen von Euphorie und Ernüchterung mit der soliden Arbeit. uilding nformation odelling wurde im CAD-Bereich geboren. Bezeichnet als 3D-CAD. Aus einem digitalen Gebäudemodell werden Zeichnungen abgeleitet, Visualisierungen erzeugt und Kollisionen von Bauteilen geprüft. Der Nutzen liegt auf der Hand. Aber es kommt noch besser. BIM ist flügge geworden und bekommt CAD-unabhängige Kinder. Erzogen im interdisziplinären Geist. Damit hat BIM ein unglaubliches Anwendungspotential für alle am Bau Beteiligten. Fachübergreifend wird BIM alternativlos. Dies bestätigen schon heute die großen und meist weltweit tätigen Planungsbüros und Bauunternehmen.
BIM einfach machen und das in zweifacher Hinsicht
Der BIM-Zug kommt in Fahrt. International ist er schon unterwegs. Und in Deutschland beginnt man nach den Phasen von Euphorie und Ernüchterung mit der soliden Arbeit. uilding nformation odelling wurde im CAD-Bereich geboren. Bezeichnet als 3D-CAD. Aus einem digitalen Gebäudemodell werden Zeichnungen abgeleitet, Visualisierungen erzeugt und Kollisionen von Bauteilen geprüft. Der Nutzen liegt auf der Hand. Aber es kommt noch besser. BIM ist flügge geworden und bekommt CAD-unabhängige Kinder. Erzogen im interdisziplinären Geist. Damit hat BIM ein unglaubliches Anwendungspotential für alle am Bau Beteiligten. Fachübergreifend wird BIM alternativlos. Dies bestätigen schon heute die großen und meist weltweit tätigen Planungsbüros und Bauunternehmen.
- Schillerblog -
IFC-Leistungsbeschreibungen in Deutsch und Englisch mit DBD-BIM -  DBD-BIM liefert zum Frühlingsanfang 2015 webbasierte integrierte BIM-Daten. Analog zum räumlichen Bauteilgefüge werden entsprechende raum-und bauteilklassifizierte BauDaten bereitgestellt. Denn: Im Mittelpunkt von BIM steht das I - die Information. Damit werden die Bauwerke modelliert und baufachliches Wissen aktiviert. Für ein modellbasiertes Arbeiten sind deshalb modellbasierte BauDaten von hohem praktischem Nutzen.
IFC-Leistungsbeschreibungen in Deutsch und Englisch mit DBD-BIM
DBD-BIM liefert zum Frühlingsanfang 2015 webbasierte integrierte BIM-Daten. Analog zum räumlichen Bauteilgefüge werden entsprechende raum-und bauteilklassifizierte BauDaten bereitgestellt. Denn: Im Mittelpunkt von BIM steht das I - die Information. Damit werden die Bauwerke modelliert und baufachliches Wissen aktiviert. Für ein modellbasiertes Arbeiten sind deshalb modellbasierte BauDaten von hohem praktischem Nutzen.
- Schillerblog -
Webbasierte integrierte Daten für "BIM-Level 3" -  „BIM-Level 3“ klingt nach viel Theorie und wenig Praxis. Es wird auch reichlich theoretisiert. Man spricht auch synonym über „iBIM“ (integriertes BIM) oder gar vom „BIG BIM“. Und die „BIM-Levels“ widerspiegeln Entwicklungsstufen für das geistige Arbeiten mit Hilfe digitaler Gebäudemodelle. Diese Etappen für das Fortschreiten des modellbasierten Arbeitens sind eine Rückschau auf die letzten 20 Jahre und ein Blick auf das Kommende. Deshalb dienen sie auch dem Verständnis für die Zukunft des Bauens, weil es auf Vergangenes aufbaut.
Webbasierte integrierte Daten für "BIM-Level 3"
„BIM-Level 3“ klingt nach viel Theorie und wenig Praxis. Es wird auch reichlich theoretisiert. Man spricht auch synonym über „iBIM“ (integriertes BIM) oder gar vom „BIG BIM“. Und die „BIM-Levels“ widerspiegeln Entwicklungsstufen für das geistige Arbeiten mit Hilfe digitaler Gebäudemodelle. Diese Etappen für das Fortschreiten des modellbasierten Arbeitens sind eine Rückschau auf die letzten 20 Jahre und ein Blick auf das Kommende. Deshalb dienen sie auch dem Verständnis für die Zukunft des Bauens, weil es auf Vergangenes aufbaut.
- Schillerblog -
Normen und Standards zu BIM in und außerhalb Deutschlands -  Normen und Standards sind Regeln der Technik. Laut „Normen und Wettbewerb“ vom Beuth Verlag sind sie „ein wichtiger Katalysator unserer technischen Gesellschaft“. Ohne sie würde vieles nicht oder nur schlecht funktionieren. Dies gilt aktueller denn je auch für die Digitalisierung unserer Wirtschaft. Und bei der „Informatisierung der Prozesse“ im Bauwesen wird das digitale Bauen zunehmend durch das Building Information Modeling (BIM) geprägt.
Normen und Standards zu BIM in und außerhalb Deutschlands
Normen und Standards sind Regeln der Technik. Laut „Normen und Wettbewerb“ vom Beuth Verlag sind sie „ein wichtiger Katalysator unserer technischen Gesellschaft“. Ohne sie würde vieles nicht oder nur schlecht funktionieren. Dies gilt aktueller denn je auch für die Digitalisierung unserer Wirtschaft. Und bei der „Informatisierung der Prozesse“ im Bauwesen wird das digitale Bauen zunehmend durch das Building Information Modeling (BIM) geprägt.
- Schillerblog -
"BIM einfach machen" mit der DIN SPEC 91400 - 30.01.2015 Erste BIM-Softwareanwendungen sind bei einem Vortrag auf der Bau in München präsentiert worden und bereits in Kürze als DBD-BIM PlugIn installierbar. Möglich ist das durch die Anwendung der
"BIM einfach machen" mit der DIN SPEC 91400
30.01.2015 Erste BIM-Softwareanwendungen sind bei einem Vortrag auf der Bau in München präsentiert worden und bereits in Kürze als DBD-BIM PlugIn installierbar. Möglich ist das durch die Anwendung der...
- Bauprofessor-News -
"Digitales Bauen" mit der DIN SPEC 91400 und "BIM einfach machen" -  Wer digital bauen will, braucht digitale Baustoffe. Das „Digitale Bauen“ ist eine Analogie. Im Computer entsteht das Bauwerk als räumliches Bauteilgefüge. Ein modellbasiertes Arbeiten mit den Werkzeugen der Informationstechnologien. Dieses Building Information Modeling war auch auf der Weltleitmesse BAU 2015 in München offenkundig. In der Halle C3 „Bau-IT“ waren die Kürzel BIM und IFC für den nach ISO standardisierten BIM-Datenaustausch fast an jedem Stand zu lesen. Es wurde kräftig im IT-Markt „geBIMmelt“.
"Digitales Bauen" mit der DIN SPEC 91400 und "BIM einfach machen"
Wer digital bauen will, braucht digitale Baustoffe. Das „Digitale Bauen“ ist eine Analogie. Im Computer entsteht das Bauwerk als räumliches Bauteilgefüge. Ein modellbasiertes Arbeiten mit den Werkzeugen der Informationstechnologien. Dieses Building Information Modeling war auch auf der Weltleitmesse BAU 2015 in München offenkundig. In der Halle C3 „Bau-IT“ waren die Kürzel BIM und IFC für den nach ISO standardisierten BIM-Datenaustausch fast an jedem Stand zu lesen. Es wurde kräftig im IT-Markt „geBIMmelt“.
- Schillerblog -
Vortrag "BIM-Klassifikation nach STLB-Bau" - 30.09.2014 Im Rahmen des durch den DIN-Normenausschuss Bauwesen durchgeführten BIM-Workshops „Normungsarbeit zu BIM in Deutschland“ (11. September 2014) wurde der aktuelle Stand der Arbeit zum Thema B
Vortrag "BIM-Klassifikation nach STLB-Bau"
30.09.2014 Im Rahmen des durch den DIN-Normenausschuss Bauwesen durchgeführten BIM-Workshops „Normungsarbeit zu BIM in Deutschland“ (11. September 2014) wurde der aktuelle Stand der Arbeit zum Thema B...
- Bauprofessor-News -
Plug-in für Autodesk Revit®: BIM gemäß DIN SPEC 91400 - 04.04.2015 Neu: Über ein Plug-in der Firma f:data kann in der bekannten Bauplanungssoftware Autodesk Revit® nun DBD-BIM genutz werden...
Plug-in für Autodesk Revit®: BIM gemäß DIN SPEC 91400
04.04.2015 Neu: Über ein Plug-in der Firma f:data kann in der bekannten Bauplanungssoftware Autodesk Revit® nun DBD-BIM genutz werden...
- Bauprofessor-News -
Bauwerks- und leistungsintegrierte BauDaten mit DBD-BIM -  BIM und Leistungsverzeichnis (LV) gehören zusammen. Sie bilden im "virtuellen und realen Bauen" eine Einheit. Aus der Beschreibung des räumlichen Bauteilgefüges (BIM) leiten sich die Beschreibungen der Bauleistungen ab. Und nach VOB/A §1 gilt: "Bauleistungen sind Arbeiten jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird." Das gedankliche Arbeiten im Modell der baulichen Anlage mit ihren Raum- und Bauteileigenschaften enthält vielfache Verknüpfungen zu den in den Räumen und an den Bauteilen auszuführenden Bauleistungen in der Wirklichkeit.
Bauwerks- und leistungsintegrierte BauDaten mit DBD-BIM
BIM und Leistungsverzeichnis (LV) gehören zusammen. Sie bilden im "virtuellen und realen Bauen" eine Einheit. Aus der Beschreibung des räumlichen Bauteilgefüges (BIM) leiten sich die Beschreibungen der Bauleistungen ab. Und nach VOB/A §1 gilt: "Bauleistungen sind Arbeiten jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird." Das gedankliche Arbeiten im Modell der baulichen Anlage mit ihren Raum- und Bauteileigenschaften enthält vielfache Verknüpfungen zu den in den Räumen und an den Bauteilen auszuführenden Bauleistungen in der Wirklichkeit.
- Schillerblog -
Seite 1/10
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren