Rechtsformen/ ARGE

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

In der Bauwirtschaft sind in der Mehrzahl Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) anzutreffen, vor allem in den neuen Bundesländern (z. Z. 8 von 10 Bauunternehmen). Rechtsgrundlage bildet das GmbH-Gesetz. Wichtige Merkmale sind:
  • Abschluss eines Gesellschaftsvertrags, der notariell zu beurkunden ist (auch bei späteren Änderungen).
  • Die Gesellschaft kann eine Sach- oder Personenfirma sein. Auch eine einzelne Person kann eine GmbH gründen.
  • Das Stammkapital beträgt z. Z. mindestens 25.000 €, wird aber demnächst verringert werden. Nur in dieser Höhe haftet die Gesellschaft.
  • Die Geschäftsführung liegt bei einem oder mehreren Geschäftsführern, die auch Gesellschafter sein können, aber nicht müssen.
  • Oberstes Organ ist die Gesellschafterversammlung, sie kontrolliert die Geschäftsführung.
  • Die GmbH wird in das Handelsregister in Abteilung B eingetragen.
  • Die GmbH unterliegt der Körperschaftsteuer und der Gewerbesteuer.
Zum 1.11.2008 ist das" Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG)" in Kraft getreten. Kernanliegen ist die Erleichterung und Beschleunigung von Unternehmensgründungen. Wichtige Änderungen betreffen
  • das Mindestkapital von mindestens 1 € bei Gründung einer "Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)"
  • Bareinlage-Gründungen in einem vereinfachten Verfahren,
  • Darlehen der GmbH an Gesellschafter, Ausweitung der Bestellungsverbote für GmbH- Geschäftsführer,
  • Regelungen bei Führungslosigkeit der GmbH u. a.
In der Anlage zum Gesetz werden auch 2 beurkungspflichtige Musterprotokolle für unkomplizierte Standardgründungen zur Verfügung gestellt.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Gesellschaften
Vereinigen sich mehrere Personen zum gemeinsamen Betrieb eines Gewerbes in einem Unternehmen, so liegt eine Gesellschaft vor. Es gibt Personen- und Kapitalgesellschaften. Zu den Personengesellschaften zählen: Kommanditgesellschaft (KG), Offen...
Mini-GmbH
Als Mini-GmbH wird umgangssprachlich gelegentlich die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft (UG) bezeichnet, die seit Inkrafttreten der Reform des GmbH-Rechts auf Grundlage des "Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von...
Limited-Gesellschaft
Die EU- und britische Rechtssprechung machen es möglich, eine Limited (Ltd.) zu gründen. Sie ist praktisch als "englische GmbH" die weltweit bekannteste Gesellschaftsform und auch in Deutschland voll handlungsfähig und eintragbar, selbst wenn in Groß...
Unternehmergesellschaft
Mit dem Inkrafttreten der Reform des GmbH-Rechts (Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen-MoMiG) seit 1. November 2008 ist es nunmehr möglich, eine spezielle GmbH-Variante als "Unternehmergesellschaft (haftungsbe...
Kapitalgesellschaften
Kapitalgesellschaften sind Formen der Unternehmensorganisation. Sie sind - im Gegensatz zu den Personengesellschaften- auf die reine Kapitalbeteiligung zugeschnitten. Zu den Kapitalgesellschaften zählen in der Bauwirtschaft vorrangig die Gesellschaft...
Organisationsformen von Bauunternehmen
Bauunternehmen können sich nach folgenden Rechtsformen organisieren Einzelunternehmen, Gesellschaftsunternehmen, Personengesellschaften, Kommanditgesellschaft, Offene Handelsgesellschaft, Kapitalgesellschaften, ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere