Rechtsformen/ ARGE

Partnerschaftsgesellschaft (PartG)

Seit 1995 können sich Freie Berufe, z. B. Architekten, Bauingenieure, aber auch Rechtsanwälte, Steuerberater Ärzte u. a., in einer Partnerschaftsgesellschaft als rechtsfähiger Personengesellschaft zusammenschließen, und zwar auf eigener Rechtsgrundlage und Eintragung in einem dafür eigenen Register beim Amtsgericht (Partnerschaftsregister). Seit Juli 2013 ist auch die Gründung einer "Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartG mbB)" auf Grundlage des "Gesetzes zur Einführung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung und zur Änderung des Berufsrechts der Rechtsanwälte, Patentanwälte und Steuerberater" möglich.
Die Partnerschaftsgesellschaft übt kein Handelsgewerbe aus und ist auch kein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches. Neu und damit ein Unterschied gegenüber der GbR ist dabei, dass:
  • die Haftung auf den Partner beschränkt werden kann, der die berufliche Verantwortung gegenüber dem Auftraggeber für den Vertrag übernimmt,
  • der Name nicht geändert werden muss, wenn ein Partner ausscheidet,
  • die Partnerschaft auch eigene Rechte erwerben und demgemäß z. B. als Grundstückseigentümer im Grundbuch eingetragen werden kann.
Die PartG mbB kann die Vorteile einerseits als Personengesellschaft bei der Gründung und Besteuerung und zum anderen die gesetzliche Haftungsbeschränkung wie bei einer Kapitalgesellschaft nutzen.
Die Eintragungen im Partnerschaftsregister finden auch Eingang in das, seit 2007 vom elektronischen Bundesanzeiger als Betreiber geführte, Unternehmensregister und zwar unter www.unternehmensregister.de. Informationen können kostenfrei eingeholt werden, demgegenüber ist der Zugriff auf Auszüge kostenpflichtig. Das Unternehmensregister fungiert praktisch als Informationsplattform und dient der Informationssuche zu den Gesellschaften.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Partnerschaftsgesellschaft mbB
Die Gründung einer "Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartG mbB)" ist seit Juli 2013 auf Grundlage des „Gesetzes zur Einführung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung und zur Änderung des Berufsrechts...
Selbstständige
Als Selbstständige gelten alle freiberuflich Tätigen wie auch z. B. Architekten, Fachingenieure, Bausachverständige, Unternehmensberater u. a., die auf eigenes Risiko und eigene Rechnung arbeiten,, Erwerbstätige, die als Eigentümer bzw. Inhab...
Architekt
Ein Architekt plant ein Bauwerk oder eine Außenanlage nach den Regeln der Baukunst und überwacht, dass sie in technischer und wirtschaftlicher Weise einwandfrei errichtet werden. Der Pflichtenkreis ist sehr umfangreich. Er reicht von der reinen Planu...
Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
Eine GbR ist eine Personenvereinigung zur Erreichung eines wirtschaftlichen Zwecks nach den Vorschriften des BGB (§§ 705 – 740). Ein formloser Gesellschaftsvertrag reicht bereits für die Gründung im Allgemeinen aus. Die beteiligten Personen führen un...
Freiberufliche Leistungen am Bau
Im § 18 Abs. 1 Einkommensteuergesetz (EStG) führt der Gesetzgeber bestimmte Berufsgruppen an, die Tätigkeiten als freie Berufe ausüben und daraus freiberufliche Einkünfte erzielen. Als freiberufliche Tätigkeiten und damit verbundene Leistungen am Bau...
Gesellschaften
Vereinigen sich mehrere Personen zum gemeinsamen Betrieb eines Gewerbes in einem Unternehmen, so liegt eine Gesellschaft vor. Es gibt Personen- und Kapitalgesellschaften. Zu den Personengesellschaften zählen: Kommanditgesellschaft (KG), Offen...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere