Baustoff / Werkstoff / Produkt

Perimeterdämmung

Als Perimeterdämmung bezeichnet man die Außendämmung der erdberührten Bauteile eines Gebäudes. Dazu zählen Bodenplatten und Kellerwände. Die Bedeutung der Perimeterdämmung ist mit Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung (EnEV) stetig gestiegen, da über den Keller bis zu 10 % der Wärme eines Gebäudes verloren gehen können. Somit ergeben sich bei der Sanierung durch die aufwendige Außendämmung der Kellerwände durchaus Energie- und Kosteneinsparungen, die sich auf längere Sicht auch rentieren.
Kellerdämmung
Kellerdämmung
Bild: © Kara, fotolia.com
Bei Neubauten wird die Perimeterdämmung der Bodenplatte und der Kellerwände von vornherein mit beachtet, um die aktuellen Standards der EnEV zu erfüllen. Doch nicht nur die Energie- und Kosteneinsparung stellen Vorteile der Perimeterdämmung dar. Durch sie wird auch der sogenannte Taupunkt nach außen verschoben, was bedeutet, dass es nicht zu Kondensation und Schimmelbildung im Keller kommen kann.
Hinsichtlich Erddruck, Feuchtigkeit (Sicker- und Stauwasser, sowie drückendes Grundwasser), Erdbewegung und der Frost-Tau-Wechselwirkung muss Perimeterdämmung hohe Belastungen aushalten.
Zum Einsatz kommen daher bei der Dämmung der Kellerwände wasser- und druckbeständige, geschlossenporige Materialien wie Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol (XPS) oder Polyurethan (PUR), die vollflächig auf die wasserundurchlässige Schicht der Kelleraußenwand aus Bitumenanstrich oder Kunststofffolie verklebt werden. So soll ein Verschieben der Platten verhindert werden, wenn sich später die hinterfüllten Erdmassen der Baugrube setzen. Zusätzlich kann spezielle Perimeterdämmung auch noch Dränaufgaben übernehmen. Dann werden Perimeterdämmstoffplatten mit eingeprägten Kanälen verwendet oder solche, die über einen 2-Komponetenaufbau verfügen.
Die lastabtragende Perimeterdämmung unter der Bodenplatte wird auch mit sehr guten wasser- und druckbeständigen Recycling-Materialien realisiert. Zum Einsatz kommen hier z. B. Schaumglasplatten oder Schaumglasschotter.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Perimeterdämmung

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
33,39 €/m2
mittel
35,48 €/m2
bis
37,98 €/m2
Zeitansatz: 0,302 h/m2 (18 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Lahn-Dill-Kreis
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Perimeterdämmung"

DIN-Norm
Ausgabe 2011-12
Diese Norm gilt für das Herstellen von Schutzschichten auf Bauwerken mit Abdichtungen gegen Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser nach DIN 18195-4,, nichtdrückendes Wasser und unter intensiv begrünten Dachflächen nach DIN 18195-5,, ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2013-02
Diese Norm legt Mindestanforderungen an die Wärmedämmung von Bauteilen und bei Wärmebrücken in der Gebäudehülle fest und gibt wärmetechnische Hinweise für die Planung und Ausführung von Aufenthaltsräumen in Hochbauten, die ihrer Bestimmung nach auf ü...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-03
Diese Norm gilt für die Anordnung und den Einbau von Fundamenterdern/Ringerdern im Zuge der Errichtung eines Gebäudes. Der Fundamenterder/Ringerder ist für den Schutzpotentialausgleich über die Haupterdungsschiene erforderlich. Diese Norm enthält Anf...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-12
Diese Norm legt anwendungsbezogene Anforderungen an werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe für Gebäude fest und ordnet den Wärmedämmstoffen Anwendungsgebiete zu, die durch Kurzzeichen gekennzeichnet sind.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-5...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für die Ausführung von Vorgehängte hinterlüftete Fassaden bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gil...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für die Ausführung von Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gel...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 1988-12
Diese Norm wurde im Einvernehmen mit dem DVGW aufgestellt. Sie gilt für Planung und Ausführung von Trinkwasseranlagen in Gebäuden und auf Grundstücken....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-05
Diese Norm beschreibt die Technischen Regeln für die Planung und Ausführung von Trinkwasser-Installationen in Gebäuden und Grundstücken sowie die Bauteile, Apparate und Werkstoffe, die hierfür verwendet werden können. Sie ergänzt DIN EN 806-2 und tri...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-04
Diese Norm gilt für Dämmarbeiten an betriebstechnischen Anlagen in der Industrie und in der Technischen Gebäudeausrüstung. Das sind Produktions- und Verteilungsanlagen, z. B. Apparate, Behälter, Kolonnen, Tanks, Dampferzeuger, Rohrleitungen, Heizungs...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-03
Eine der wichtigsten Aufgaben bei der Konzeption eines Bauvorhabens ist die fachgerechte Planung des Schutzes des Bauwerkes gegen Feuchtigkeit. Das Bauwerk ist so zu planen und auszuführen, dass Hygiene, Gesundheit und Umwelt von Bewohnern und Benutz...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Perimeterdämmung"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Perimeterdämmung auf Kelleraußenwand, Wassereinwirkungsklasse W1.1-E (Bodenfeuchte und nichtdrückendes Wasser bei Bodenplatten und erdberührten Wänden), aus Polystyrol-Hartschaum XPS DIN EN 13164, Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit max. 0,035 W/(m...
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Wärmedämmschicht
Wärmedämmschichten werden im Baugewerbe immer dort eingebaut bzw. errichtet, wo es darum geht, Gebäude davor zu schützen, dass Wärme (winterlicher Wärmeschutz) verloren geht und damit zusätzliche Heizenergie aufgebracht werden müsste, um die Temperat...
Außendämmung
Zur Außendämmung zählt neben der Fassadendämmung (Dämmung in Schalung, z. B. Kerndämmung, WDVS, Dämmung einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade, Außenputz als Wärmedämmputz) auch die Perimeterdämmung, die Flachdachdämmung und die Steildachdämmung....
Schaumglasgranulat
Schaumglasgranulat auch als Schaumglasschotter bezeichnet, wird als mineralischer Leichtbaustoff, vor allem als lastabtragende Perimeterdämmung verwendet.Schaumglasgranulat wird aus vermahlenem mit Blähmaterial versetztem Altglas durch Erhitzen auf ü...
Dämmung unter Bodenplatte
Die Dämmung unter der Bodenplatte gehört zur Perimeterdämmung, also der Dämmung erdberührter Bauteile. Sie wird bei Neubauten von vorneherein mit eingeplant und umgesetzt. Eine nachträgliche Dämmung unter der Bodenplatte bei Bestandsbauten ist nicht ...
Schaumglasschotter
Schaumglasschotter auch Schaumglasgranulat genannt, ist ein mineralischer Leichtbaustoff, der zur Wärmedämmung, hauptsächlich als lastabtragende Perimeterdämmung verwendet wird. ... Wird Schaumglasschotter als Perimeterdämmung eingesetzt, so wird er ...
Lichtschacht
Ein Lichtschacht soll ermöglichen, dass Licht und Luft in Kellerräume gelangt. Zugleich stellen die Lichtschächte in Kombination mit Lichtschachtabdeckungen auch einen Einbruchschutz dar. Lichtschächte sind Bauelemente, die gemauert, aus Beton gegoss...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere