Baustoff / Werkstoff / Produkt

Stahlbeton

Bei der Herstellung von Stahlbeton wird im ersten Arbeitsgang gerippter Bewehrungsstahl in Form von Stäben oder Matten eingebracht bzw. verlegt (zuvor geflochten). Danach wird Beton bestehend aus dem Bindemittel Zement, den Zuschlagstoffen Kies und/oder Sand und Wasser über das Geflecht gegeben und verbindet sich mit diesem. Stahlbeton entsteht.
Stahlbetonwänden für einen Keller werden vor Ort gegossen
Stahlbetonwänden für einen Keller werden vor Ort gegossen
Bild: © f:data GmbH
Stahlbeton hat, im Vergleich zu Beton, der eine hohe Druckfestigkeit hat, zudem noch eine gute Zugfestigkeit. Damit ist Stahlbeton reißfester als Normalbeton. Vorteile von Stahlbeton, die diesen Werkstoff zu einem wahren Allrounder machen sind, z. B. dass im Material keine temperaturbedingten Schwankungen auftreten, da Stahl und Beton sich bei Wärme ähnlich stark ausdehnen. Daher bleiben temperaturbedingte Spannungen aus. Der Stahl rostet im Beton nicht, was durch den hohen ph-Wert des Betons unterbunden wird. Selbst im Brandfall bleibt die Tragfähigkeit des Stahlbetons lange erhalten, da der Stahl im Inneren des Betons vor Hitze geschützt ist und somit nicht schmilzt.
Typische Einsatzgebiete von Stahlbeton sind, der Brücken- und Tunnelbau, der Bau von Fundamenten, Ringankern und Stützwänden. Zudem gibt Stahlbeton Decken, Stützen und Gebäudewänden die nötige Zug- und Druckfestigkeit. Stahlbeton ist schließlich der Baustoff für die Skelettbau-Tragkonstruktionen von Gewerbebauten und Hochhäusern.
Ein ganz spezieller Stahlbeton ist Spannbeton. Bei dieser Konstruktion werden Stahlseile großer Dehnbarkeit im Beton gespannt, sodass dieser zusammengedrückt wird. Damit wird es möglich größere Stützweiten zu realisieren als mit Stahlbeton. Spannbeton findet daher oft Verwendung beim Brückenbau.
Spannbeton kann im Verbund oder ohne Verbund hergestellt werden. Die verschiedenen Konstruktionsformen bedingen u. a. auch, ob der Spannbeton vorgespannt werden muss oder ob die Spannung gegen den erhärtenden Beton hergestellt wird.
27.06.2018
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Stahlbeton

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
69,90 €/St
mittel
74,16 €/St
bis
79,33 €/St
Zeitansatz: 0,764 h/St (46 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Schmalkalden-Meiningen
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Stahlbeton"

DIN-Norm
Ausgabe 2008-08
Diese Norm enthält als konsolidierte Fassung die Vorgängerausgaben DIN 1045-3: 2001-07, DIN 1045-3/A1: 2004-08 sowie die im Einspruchsverfahren behandelte E DIN 1045-3/A2: 2007-05. DIN 1045-3 enthält Anforderungen für die Ausführung von Bauwerken des...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2003-04
Diese Norm legt Leistungsanforderungen fest und beschreibt Prüfverfahren für vorgefertigte Rohre und Formstücke aus Beton, Stahlfaserbeton und Stahlbeton für Anwendung in Leitungen mit flexiblen Verbindungen und Nennweiten nicht über DN 1750 für Baut...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2008-08
Diese Norm gilt für die Bemessung und Konstruktion von Tragwerken des Hoch- und Ingenieurbaus aus unbewehrtem Beton, Stahlbeton und Spannbeton mit normalen und leichten Gesteinskörnungen der Festigkeitsklassen C12/15 bis C100/115 bzw. LC12/13 bis LC6...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-02
Diese Norm gilt für die Herstellung und Konformität von Betonfertigteilen, die nach DIN EN 1992-1-1 in Verbindung mit DIN EN 1992-1-1/NA entworfen und bemessen sind und für die Beton nach DIN EN 206-1 in Verbindung mit DIN 1045-2 verwendet wird. Sie ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2008-08
Diese Norm legt Anforderungen an Eigenschaften, Herstellung und den Nachweis der Übereinstimmung von Beton fest, die zusammen mit den Festlegungen von DIN EN 206-1 gelten und diese Norm in Deutschland anwendbar machen....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-03
Diese Norm gilt zusammen mit DIN EN 13670 für die Ausführung von Tragwerken aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton. In den vorliegenden Anwendungsregeln werden die Benummerung und die Überschriften der Abschnitte von DIN EN 13670 übernommen, auf die si...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-09
Die Norm gilt für das Befördern und Lagern von Rohren, Formstücken und Schachtfertigteilen aus Beton und Stahlbeton, die zur Ableitung von Abwasser und Regenwasser verwendet werden. Sinngemäß gilt die Norm auch für Sickerrohre sowie für Brunnen- und ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-01
Aufstellung und Fortschreibung Europäischer Normen für Tragwerke aus Beton auf dem Gebiet der Regeln des Entwurfs, der Berechnung und der Bemessung von Hochbauten und Ingenieurbauwerken unter Berücksichtigung der Abhängigkeiten zwischen Bemessungsreg...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2013-04
Dieser nationale Anhang liefert nationale Festlegungen für den Entwurf, die Berechnung und die Bemessung von Tragwerken aus Stahlbeton und Spannbeton aus normalen und leichten Gesteinskörnungen und zusätzlich auf den Hochbau abgestimmte Regeln, die b...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2003-04
Diese Norm legt Leistungsanforderungen fest und beschreibt Prüfverfahren für vorgefertigte Bauteile, einschließlich Verbindungen für Kontrollschächte, die nicht tiefer als 2 m sind und für Einsteigeschächte mit kreisrundem, rechteckigem oder elliptis...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Stahlbeton"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Krümmer aus Stahlbeton, einschnittig aus 2 Segmenten, Kreisquerschnitt, DN 300....
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Stahlbetontragwerk
Stahlbetontragwerke sind Stahlbeton-Konstruktionen, die die angreifenden Lasten aufnehmen und ableiten. Zu den Lasten zählen die Eigenlasten der Konstruktion, Verkehrslasten, Wind- und Schneelasten.Der Baustoff Stahlbeton setzt sich aus Beton und ger...
Stahlbetonrohr
Stahlbetonrohre werden in verschiedenen Durchmessern für die Verwendung im Kanalbau hergestellt. Sie haben meist kreisrunde oder ovale Durchschnitte.Das Material Beton hat sich im Kanalbau bereits seit Jahrhunderten bewährt. Zu der hohen Druckfestigk...
Stahlbetondecke
Stahlbetondecken werden aus Beton mit Bewehrungsstahl (Stahlbeton) hergestellt. Sie sind sehr robust und schwer, haben eine hohe Tragfähigkeit und Dichte, wodurch sie auch eine gute schalldämmende Wirkung erzielen. Sie werden sehr häufig ausgeführt, ...
Ringbalken
Ringbalken liegen horizontal in der Wandebene und sollen z. B. Biegemomente aus Windlasten, also Lasten aus Winddruck und Windsog aufnehmen. Ringbalken sind erforderlich, wenn die Decken keine Scheibentragwirkung haben, z. B. bei Pultdächern oder Hol...
Beton
Beton wird als Baustoff zum Errichten von Bauwerken und Gebäuden, aber auch zum Bau von Straßen, Brücken, Wegen oder zur Fertigung von Zäunen, Stadtmobiliar, Sportgeräten, Masten und Pfosten verwendet.Beton zählt zu den anorganischen Baustoffen und w...
Fertigsturz
Fertigstürze sind vorgefertigte Elemente, die Fenstern und Türen ihre obere Begrenzung im Mauerwerk geben und somit die Fenster- und Türöffnungen überdecken. Sie sorgen für den Lastabtrag aus dem über der Öffnung liegenden Mauerwerk in die umliegende...
Stichworte:
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere