Baustoff / Werkstoff / Produkt

Türbeschlag

Türbeschläge sind Bauelemente, die der Einleitung von Kräften in oder der bloßen Verzierung von Türen dienen. Zu den Türbeschlägen zählen Türbänder, Türscharniere, Türdrücker, Türklinken, Türschließer, Türschlösser, Türketten und Türspione. Zierbeschläge habe keine Funktion, sondern dienen der Tür lediglich als Schmuck.
Türbeschläge zum Verschließen von Türen werden als sogenannte Garnituren gefertigt und angeboten. Generell unterscheidet man Rosettengarnituren mit geteilter Aufnahme für Drücker und Schlüsselabdeckung und Schildgarnituren, bei denen Drücker und Schlüsselabdeckung in einem Schild zusammengefasst werden.
Weiterhin werden Türgarnituren u. a. nach den jeweiligen Schließmechanismen benannt, wie z. B. Buntbart-Garnitur und Profilzylinder-Garnitur. Es werden Garnituren für Hauseingangstüren und Innentüren unterschieden, wobei die Haus- und Wohnungseingangstürgarnituren aufgrund ihrer vordergründigen Eigenschaften auch als Schutz- oder Sicherheitsgarnituren bezeichnet werden. Als Sicherheitsgarnituren kommen meist Wechselgarnituren mit Stahleinlagen zum Einsatz. Typisch für Wechselgarnituren ist, dass sie außen mit einem Knopf und innen mit einem Türgriff ausgestattet sind.
Einen Spezialfall bei den Innentürgarnituren stellen die Bad-Garnituren dar. Sie kommen bei Innentüren mit Bad-Einsteckschloss / WC-Schlosskasten zum Einsatz und zeichnen sich dadurch aus, dass der Verschlussriegel des Einsteckschlosses durch Drehen des Badknaufes bedient wird. Für den Notfall lässt sich die Verriegelung von außen lösen. Da sie sich ausgestattet mit einer Schlitzscheibe mit einer Münze oder Ähnlichem öffnen lässt.
Türbänder und Türscharniere dienen der beweglichen Befestigung des Türblattes an der Türzarge. Während bei Türbändern das Aushängen der Türen möglich ist, müssen Scharniere abgebaut werden, um das Türblatt aus der Befestigung zu lösen.
Türspione werden lt. Normung auf der Achse des Türblatts auf 1400 mm Höhe (barrierefrei auf 1200 mm Höhe) eingebaut, um mittels integriertem Weitwinkelobjektiv den Bereich vor der Haus- oder Wohnungseingangstür überblicken zu können.
Türketten werden bei nach innen öffnenden Eingangstüren verwendet, um die Sicherheit zu erhöhen. Sie werden auf einer Seite am Türrahmen und auf der anderen am Türblatt angebracht oder mittels Sicherungsrings über den Türgriff gehängt. Sie ermöglichen die Tür spaltbreit zu öffnen, um z. B. zu kommunizieren, verhindern aber Fremden den Eintritt in die Wohnung oder auch kleinen Kindern das Verlassen derselben.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Türbeschlag

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
453,49 €/St
mittel
478,13 €/St
bis
512,03 €/St
Zeitansatz: 0,500 h/St (30 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Rhön-Grabfeld
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Türbeschlag"

DIN-Norm
Ausgabe 2018-01
Diese Norm legt die Anforderungen an und Prüfverfahren für die Dauerfunktionsfähigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Drehkipp-, Kippdreh- und Dreh-Beschlagteilen oder -Beschlaggarnituren für Fenster und Fenstertüren fest.Diese Nor...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2008-04
Diese Norm legt Anforderungen an Herstellung, Gebrauchstauglichkeit und Prüfung von Paniktürverschlüssen fest, die mechanisch entweder über eine horizontale Griffstange oder eine horizontale Druckstange betätigt werden, und die speziell für die Benut...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-07
Diese Norm gilt für alle Bauarten von Türdrückergarnituren für Feuerschutztüren und Rauchschutztüren, jeweils in der Ausführung als ein- und zweiflügelige Drehflügeltüren. Türdrückergarnituren, die dieser Norm entsprechen, sind konstruktiv so ausgebi...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-06
Diese Norm legt Begriffe, Maße, Anforderungen, Prüfungen und die Kennzeichnung für Schutzbeschläge fest. Ein Schutzbeschlag nach dieser Norm ist dazu bestimmt, an einer Tür das Schlossgesperre und den Profilzylinder gegen unbefugte mechanische Manipu...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-02
Diese Norm legt Maße fest und gilt für alle Bauarten von Fenstergriffen für Drehkipp-, Kippdreh- und Drehbeschläge für die Anwendung an Fenstern und Fenstertüren aus Holz-, Aluminium-, Kunststoff- und Verbundprofilen.Diese Norm wurde vom Arbeitskreis...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2020-05
Diese Norm gilt für Türdrücker (Türgriffe) und Türschilder und aus denen zusammengesetzen Garnituren und Türrosetten für Innentüren in Verbindung mit den entsprechenden Einsteckschlössern. Sie wurde zur "Restnorm" überarbeitet, da die Europäische Nor...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-01
Diese Norm legt die Anforderungen an und Prüfverfahren für die Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Vorrichtungen zur Begrenzung des Öffnungswinkels von Fenstern und Fenstertüren fest.Diese Norm wurde vom Techni...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-10
Diese Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren für die Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Wirkungsweise von mechanisch betätigten Schlössern und deren Schließblechen fest: zur Verwendung an Türen in Gebäuden; zur Verwendung an ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-08
Diese Norm gilt für Schließzylinder und ihre Schlüssel für solche Schlösser, die üblicherweise in Gebäuden verwendet werden und die für die Verwendung mit Schließzylindern vorgerichtet sind, wobei die Schlösser ein Betätigungsmoment von höchstens 1,2...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2021-12
Diese Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren an Nachrüstprodukte fest, die nachträglich im Fall von Türen und Fenstern montiert werden und somit den Widerstand dieser Elemente gegen Einbruch soweit erhöhen, dass das Überwinden mit einfachen Werkze...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Türbeschlag"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Verbindungsbeschlag für Möbelteile, aus Stahl, aufliegend....
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Stahltürblatt
Stahltürblätter oder auch Stahltürflügel, sind die beweglichen Teile einer Tür, gefertigt aus Stahlblechen für Türen mit unterschiedlichster Funktionalität. So werden Brandschutztüren (Feuerschutzabschlüsse), Rauchschutztüren, Strahlenschutztüren und...
Wohnungstür
Wohnungstüren, auch als Wohnungseingangstüren bezeichnet, trennen Wohnungen von gemeinsamen Treppenhäusern und den umgebenden Fluren ab. Trotzdem sie im Inneren eines Gebäudes liegen, bestehen an Wohnungstüren höhere Anforderungen als an Innentüren. ...
Türklinke
Türklinken, auch als Türgriffe und in der Normung als Türdrücker bezeichnet, gehören wie Türschilder und Türrosetten zu den Türbeschlägen. Über die Türklinke wird die Tür bedient. Beim Drücken der Klinke wird über den vierkantigen Drückerstift die Ve...
Türspion
Türspione gehören neben Türdrückergarnituren, Türketten oder reinen Verzierungen zu den Türbeschlägen. Sie werden lt. Normung auf der Achse des Türblatts auf 1400 mm Höhe (barrierefrei auf 1200 mm Höhe) eingebaut. Türspione ermöglichen das Überblicke...
Türband
Türbänder gehören zu den Türbeschlägen und gewähren die bewegliche Befestigung des Türblattes an der Zarge. Im Gegensatz zum Scharnier können Türen aus dem Türband ausgehängt werden, ohne dieses abzubauen. Ein Türband bestehen aus einem Bandoberteil,...
Türgriff
Türgriffe werden auch als Türklinke oder laut Normung als Türdrücker bezeichnet. Gemeinsam mit Türschildern und Türrosetten gelten sie als Türbeschläge/Baubeschläge. Der Türgriff ist ein abgewinkelter Hebel und wird auf beiden Türseiten montiert. Im ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere