Bauleistungen

Winterdienst

Der Winterdienst zählt zu den Instandhaltungsarbeiten im Landschaftsbau und sorgt trotz Behinderung durch Schnee und Eis für die Verkehrssicherheit auf Straßen, Wegen und Plätzen. Durch Räumen des Schnees und Streuen mit Splitt, Sand oder Salz auf glatten oder vereisten Flächen soll Unfällen vorgebeugt und ein sicheres Befahren bzw. Begehen ermöglicht werden.
Bagger räumt Wege vom Schnee frei
Bagger räumt Wege vom Schnee frei
Bild: © f:data GmbH
Abhängig von den räumlichen Verhältnissen und den Forderungen des Auftraggebers (AG) kann der von der Verkehrsfläche geräumte Schnee seitlich gelagert oder auf eine andere Fläche transportiert werden. Geräumt werden müssen u. a. Straßen in der Ortschaft und außerhalb, Brücken, Gehwege, Fußgängerüberwege, Radwege, Haltestellen, Plätze und Treppen.
Ist es erforderlich glatte Verkehrsflächen zu streuen, kommen verschiedene Stoffe zum Einsatz. Das sind zum einen Streusalze als auftauende Stoffe und zum anderen abstumpfende Streustoffe, wie Splitt und Natursand. Früher ebenfalls als Streustoff verwendete Asche wird nicht mehr eingesetzt.
Winterdienst mit Räum- und Streufahrzeug
Winterdienst mit Räum- und Streufahrzeug
Bild: © Thaut Images, fotolia.com
Die Abrechnung der Streu- und Räumarbeiten erfolgt pro Arbeitsgang. Um zu dokumentieren, wann und wo geräumt und gestreut wurde, ist das Führen eines Räum- und Streubuches hilfreich, auch via GPS.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Winterdienst

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
0,54 €/m2
mittel
0,59 €/m2
bis
0,60 €/m2
Zeitansatz: 0,008 h/m2 (0 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Soest
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Winterdienst"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Fläche ab einer Schneehöhe von 3 cm räumen und streuen, auf Straßen innerorts, geräumten Schnee seitlich lagern, streuen mit auftauenden Streustoffen, vom AG beigestellt, Aufbringungsmenge 20 g/m2, Räum-/Streubreite über 3 bis 3,5 m, Abrechnung pro A...
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Mindestlohn für die Abfallwirtschaft
Für die Abfallwirtschaft einschließlich Straßenreinigung, sowie Winterdienst haben sich die Tarifvertragspartner auf folgende einheitliche Mindestlöhne im gesamten Bundesgebiet verständigt: ab 01.10.2019 bis 30.09.2020 von 10,00 €/ Stunde (vorher ...
Haushaltsnahe Dienstleistungen
Als haushaltsnahe Dienstleistungen werden allgemein jene Tätigkeiten angesehen, die im privaten Haushalt durch die Haushaltsmitglieder selbst oder durch fremde Dienstleister oder Agenturen ausgeführt werden. Was im Einzelnen zu den Dienstleistungen z...
Handwerkerleistungen
Als Handwerkerleistungen gelten handwerkliche Tätigkeiten und Leistungen, die im privaten Bereich im Rahmen eines Haushalts im Inland oder eines EU-Haushalts des Steuerpflichtigen bzw. in seiner Wohnung ausgeführt werden, speziell für Renovierungs-, ...
Mindestlohn im Dachdeckerhandwerk
Gesetzliche Grundlage bildet das Arbeitnehmer-Entsendegesetz. Der tarifliche Mindestlohn für Dachdecker soll sicherstellen, Lohndumping zu verhindern und mit den finanziellen Anreizen die Bemühungen um Nachwuchs unterstützen. Aussagen zur Entwicklung...
Mindestlohn im Gebäudereinigerhandwerk
Gesetzliche Grundlage bildet das Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG). Der Mindestlohn soll sicherstellen, dass Lohndumping verhindert wird. Spezifische Aussagen treffen die Tarifverträge der jeweiligen Gewerbe. Für das Gebäudereinigerhandwerk einigte...
Mindestlohn im Maler- und Lackiererhandwerk
Grundlagen liefern das Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG), die betreffende „Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen im Maler- und Lackiererhandwerk“ sowie die zugehörige Anlage zu den Rechtsnormen des TV Mindestlohn. Der Mindestlohn soll sicher...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere