Baustellengemeinkosten (BGK)
Die Baustellengemeinkosten setzen sich aus verschiedenen Kostenarten zusammen, die aber den einzelnen Einzel- bzw. Teilleistungen als Leistungspositionen (mit einer Ordnungszahl) nicht direkt und fol ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Baustelleneinrichtung im Leistungsverzeichnis
Baustelleneinrichtung (BE) gilt mit Bezug auf die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV) in der VOB/C (DIN 18299, Abschnitt 4.1) dem Grunde nach als Nebenleistung , die auch ohne Erwähnung ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Umlageposition
Werden die Baustellengemeinkosten direkt ermittelt, erfolgt dies oft mittels einer Umlageposition. Umlagepositionen tragen keine Ordnungszahlen. Die für sie herangezogenen Kostensätze werden nicht no ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Preisuntergrenzen - mehrstufig
Preisuntergrenze lässt sich für ein Angebot bzw. Bauauftrag als Differenz zwischen Angebotssumme (ohne Umsatzsteuer) und dem Deckungsbeitrag (als Summe aus Gemeinkosten ) berechnen. Da mit der Kalku ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Sittenwidrige Preise und korrekte Preisbildung nach VOB - 07.01.2011 In jüngster Zeit sind mehrere Gerichtsentscheidungen ergangen, zu der Frage, wann ein Einheitspreis sittenwidrig überhöht ist...
Sittenwidrige Preise und korrekte Preisbildung nach VOB
07.01.2011 In jüngster Zeit sind mehrere Gerichtsentscheidungen ergangen, zu der Frage, wann ein Einheitspreis sittenwidrig überhöht ist...
- Bauprofessor-News -
Nachtragspreise bei Mehrmengen prüfen und nachweisen - 02.02.2014 Ohne aufwändige eigene Kalkulation Nachtragspreise für Mehrmengen auch über 10 % schnell, einfach und korrekt berechnen und nachweisen? Für Anwender des Onlinedienstes www.baupreislexikon.d
Nachtragspreise bei Mehrmengen prüfen und nachweisen
02.02.2014 Ohne aufwändige eigene Kalkulation Nachtragspreise für Mehrmengen auch über 10 % schnell, einfach und korrekt berechnen und nachweisen? Für Anwender des Onlinedienstes www.baupreislexikon.d...
- Bauprofessor-News -
Finanzplan zur Ermittlung von Kalkulationszuschlagssätzen
Kalkulation mit vorbestimmten Zuschlägen als Kalkulationsverfahren erfordert die Vorausermittlung von Zuschlagsätzen für die Zurechnung der Gemeinkosten Baustellengemeinkosten (BGK) und Allgemeine Ge ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Nachtragspreise bei Wegfall von Leistungen - 05.04.2014 Wenn eine beauftragte Bauleistung nicht zur Ausführung kommt, bedeutet das noch lange nicht, dass dem Auftragnehmer auch keine Vergütung dafür zusteht...
Nachtragspreise bei Wegfall von Leistungen
05.04.2014 Wenn eine beauftragte Bauleistung nicht zur Ausführung kommt, bedeutet das noch lange nicht, dass dem Auftragnehmer auch keine Vergütung dafür zusteht...
- Bauprofessor-News -
Deckungsbeiträge - mehrstufig auftragsbezogen
Deckungsbeitrag für den einzelnen Bauauftrag kann zunächst allgemein als Differenz zwischen der Angebotssumme (ohne Umsatzsteuer) und den Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) berechnet werden. Der D ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Deckungsbeitragskalkulation
Dieses Kalkulationsverfahren basiert auf dem Deckungsbeitrag als betriebswirtschaftlich wichtiges Beurteilungskriterium. Ausgedrückt wird, in welchem Maße die Gemeinkosten (Baustellengemeinkosten ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Seite 1/16
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren