Stadtentwicklung / Bauaufsicht

Abstandsflächen

Abstandsflächen liegen zwischen der Außenwand des zu planenden Gebäudes und der Grundstücksgrenze und sind von oberirdischen Gebäuden freizuhalten. Abstandsflächen werden in den Bauordnungen der Bundesländer vorgeschrieben, z. B. in § 6 der Sächsischen Bauordnung. Der Abstand berechnet sich nach der Außenwandhöhe und wird senkrecht zur Wand gemessen. In der Regel gilt ein Ansatz des Faktors 0,4 bis 1 von der Außenwandhöhe des Gebäudes, mindestens aber 3 m. In Gewerbe- und Industriegebieten gilt nach der Sächsischen Bauordnung eine Tiefe von 0,2 und auch mindestens 3 m. Vor Außenwänden von Wohngebäuden der Gebäudeklassen 1 und 2 mit nicht mehr als 3 oberirdischen Geschossen genügen 3 m als Tiefe der Abstandsfläche.
Als Außenwandhöhe wird das Maß der mittleren Geländeoberfläche bis zur Schnittlinie der Wand mit der Dachhaut oder bis zum oberen Abschluss der Wand gerechnet. Die Höhe von Dächern mit einer Neigung von weniger als 70 Grad wird zu einem Drittel der Wandhöhe hinzugerechnet. Ist eine Bebauung mit Steildach vorgesehen, so leiten sich daraus unterschiedliche Abstandsflächen z. B. an Giebeln in Abhängigkeit von der Dachneigung ab.
Abstandsflächen sollen grundsätzlich auf dem Grundstück liegen. Sie können in der Regel aber auch auf öffentlichen Verkehrs-, Grün- und Wasserflächen liegen, jedoch nur bis zu deren Mitte. In den Abstandsflächen eines Gebäudes sind auch Garagen, gebäudeunabhängige Solaranlagen sowie Stützmauern zulässig.
Soll ein zu planendes Gebäude evtl. eine Baulücke schließen, ist die Vorschrift besonders von Bedeutung und kann ggf. die Vorstellungen einschränken, wenn nicht eine Baulastlösung möglich ist.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Abstandsflächen"

Gesetze
Ausgabe 2007-08
Bayerische Bauordnung (BayBO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. August 2007 (GVBl. S. 588), die zuletzt durch das Gesetz vom 25. Mai 2021 (GVBl. S. 286) geändert worden ist....
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 2010-03
Landesbauordnung für Baden-Württemberg (LBO) in der Fassung vom 5. März 2010, die zuletzt durch das Gesetz vom 21.12.2021 (GBl. 2022 S. 1, 4) geändert worden ist....
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 2005-12
Hamburgische Bauordnung (HBauO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Dezember 2005, die zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 20. Februar 2020 (HmbGVBl. S. 148, 155) geändert wurde....
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 2018-07
Hessische Bauordnung (HBO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. Mai 2018 (GVBl. S. 198), die zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 3. Juni 2020 (GVBl. S. 378) geändert worden ist....
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 1998-11
Landesbauordnung Rheinland-Pfalz (LBauO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. November 1998 (GVBl. 1998, 365), die zuletzt durch das Gesetz vom 28.09.2021 (GVBl. S. 543) geändert worden ist....
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 2009-01
Landesbauordnung für das Land Schleswig-Holstein (LBO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Januar 2009, die zuletzt durch das Gesetz vom 06.12.2021 (GVOBl. S. 1422) geändert wurde....
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 2004-02
Landesbauordnung für das Saarland in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Februar 2004, die zuletzt durch das Gesetz vom 16.02.2022 (Amtsbl. 2022 I S. 456) geändert worden ist....
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 2012-04
Niedersächsische Bauordnung (NBauO) in der Fassung der Bekanntmachung vom April 2012, die zuletzt durch das Gesetz vom 10.11.2021 (Nds. GVBl. S. 739) geändert worden ist. ...
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 2006-02
Bauordnung für Berlin(BauO Bln) in der Fassung der Bekanntmachung vom 29. September 2005, zuletzt geändert durch Gesetz vom 12.10.2020 (GVBl. S. 807)....
- Gesetze im Originaltext -
Gesetze
Ausgabe 2013-09
Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt (BauO LSA) in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. September 2013, die zuletzt am 18. November 2020 (GVBl. LSA S. 660) geändert worden ist....
- Gesetze im Originaltext -

Verwandte Fachbegriffe

Geschossfläche
Nach § 20 Abs. 3 der Baunutzungsverordnung (BauNVO) gehören zur Geschossfläche alle Vollgeschosse und solche, die auf ihre Anzahl angerechnet werden.Im Bebauungsplan kann festgesetzt werden, dass die „Flächen von Aufenthaltsräumen in anderen Ges...
Grundstücksgrenzen
Die Größe eines Grundstücks wird durch seine Grenzen bestimmt. Markierung der Grenzen Die Grundstücksgrenzen werden allgemein durch in den Boden eingelassene Grenzsteine markiert. Dies erfolgt in der Regel durch den Vermessungsbeauftragten. Danach d...
Sektorale Bebauungspläne
Durch Artikel 1 des Gesetzes zur Baulandmobilisierung vom 14. Juni 2021 (BGBl. I, S. 1802) wurde im Baugesetzbuch (BauGB) im § 9 der Abs. 2d neu eingefügt. Danach kann bzw. können für im Zusammenhang bebaute Ortsteile in einem Bebauungsp...
Innendämmung
Übersicht Die Innendämmung umfasst die Innendämmung von Wänden, die Innendämmung der Decke oder Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich (mit und ohne Schallschutzanforderungen) und die Innendämmung der Decke (unterseitig) oder des Daches, die Dämmung ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere