Bauabrechnung

Durchdringungen

Von Durchdringungen wird gesprochen, wenn beispielsweise im Bauwerk zusammentreffen:
  • Wände an einer Ecke, als Kreuzung von 2 Wänden oder als Einbindung einer Wand in eine andere,
  • Unterzüge und Balken,
  • Deckenplatten und Kragplatten.
In den ATV (Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen) bzw. DIN-Vorschriften (jeweils Ausgaben September 2016) in der VOB Teil C werden spezielle Regeln zur Abrechnung von Durchdringungen beim Aufmaß getroffen.
Zu beachten sind beispielsweise folgende Aussagen bei:
  • Erdarbeiten in der ATV DIN 18300 - Erdarbeiten (Ausgabe September 2016) nach Tz. 5.3.2, wonach bei der Abrechnung nach Flächenmaß Durchdringungen bis 1 m² Einzelgröße zu übermessen sind,
  • Mauerarbeiten in der ATV DIN 18330 - Mauerarbeiten (Ausgabe September 2016)
    • nach Tz. 5.2.3 bei Wanddurchdringungen nur eine Wand durchgehend zu berücksichtigen, bei Wänden ungleicher Dicke die dickere Wand,
    • nach Tz. 5.3.1, 3. Anstrich, wonach bei Durchdringungen beispielsweise von Deckenplatten bis 2,5 m² Einzelgröße zu übermessen sind, wobei bei der Ermittlung der Einzelgröße die kleinsten Maße zugrunde zu legen sind,
  • Betonarbeiten in der ATV DIN 18331 - Betonarbeiten (Ausgabe September 2016), wonach bei Durchdringungen nach Tz. 5.1.2.5
    • von Wänden, nur eine Wand durchgerechnet wird, bei ungleicher Dicke die dickere,
    • Unterzügen und Balken nur ein Unterzug oder Balken durchgerechnet wird, bei ungleicher Höhe der höhere und bei ungleicher Breite der breitere.
Nähere Erläuterungen hierzu sowie zeichnerische Darstellungen und Aufmaßbeispiele werden zum besseren Verständnis der Aufmaßregeln im Normen-Paket: VOB/C Bildkommentar des Baunormenlexikons geliefert.
16.12.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Durchdringungen

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
49,95 €/St
mittel
52,90 €/St
bis
55,87 €/St
Zeitansatz: 0,075 h/St (5 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Erlangen
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Durchdringungen"

DIN-Norm
Ausgabe 2010-05
Diese Norm gilt für das Herstellen von Durchdringungen, Übergängen und An- und Abschlüssen von Abdichtungen gegen Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser nach DIN 18195-4;, nichtdrückendes Wasser einschließlich der Abdichtungen unter int...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-05
Diese Norm legt brandschutztechnische Anforderungen und Prüfungen von Durchdringungen, Anschlüssen und Abschlüssen in großflächigen Dächern nach DIN 18234-1 fest.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-52-34 AA „Baulicher Brandschutz großflächig...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-05
Diese Norm enthält Durchdringungen, Anschlüsse und Abschlüsse welche ohne Brandprüfung die Anforderungen nach DIN 18234-3 erfüllen.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-52-34 AA „Baulicher Brandschutz großflächiger Dächer“ im DIN-Normenausschu...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-05
Diese Norm definiert Begriffe und legt Anforderungen an die allgemeinen Eigenschaften, die Arten der Beanspruchung, die Planung des Bauwerks und den Untergrund der Dachabdichtung fest. Zusammen mit DIN 18531-2, DIN 18531-3 und DIN 18531-4 gilt diese ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-01
Diese Norm enthält Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie Ausführungsbeispiele, einschließlich geeigneter Bauprodukte zur Einhaltung von Anforderungen an die Luftdichtheit von beheizten oder klimatisierten Gebäuden und Gebäudeteil...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2017-07
Diese Norm legt Anforderungen an die Abdichtung von nicht genutzten und genutzten Dächern gegen Niederschlagswasser fest. Es benennt die zu berücksichtigenden Einwirkungen und legt Planungs- und Ausführungsgrundsätze fest.Diese Norm wurde vom NA 005-...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2017-07
Diese Norm gilt für die Planung, Ausführung und Instandhaltung der Abdichtung von Boden- und Wandflächen in Innenräumen mit bahnenförmigen Abdichtungsstoffen gegen Wasser mit einer maximalen Anstauhöhe von 10 cm.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2017-07
Diese Norm gilt für die Planung, Wahl und Ausführung der Abdichtung von Behältern und Becken aus massiven Baustoffen (z. B. Stahlbeton, Mauerwerk) mit bahnenförmigen und flüssig aufzubringenden Abdichtungsstoffen gegen von der Behälterinnenseite einw...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2017-07
Diese Norm gilt für die Planung, Wahl und Ausführung der Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit bahnenförmigen und flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-02-13 AA „Abdichtungen für erdberührte Bau...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2017-07
Diese Norm legt die Anforderungen an die Auswahl der Abdichtung für nicht genutzte und genutzte Dächer gegen Niederschlagswasser, deren Ausführung einschl. der Detailausbildung, und an die Lagesicherung fest. Darüber hinaus werden die erforderlichen ...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Durchdringungen"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Abdichtung von Durchdringungen der Gewässerabdichtung von Teich bzw. See, an Rohrleitungen aus duktilem Gusseisen, mit Los- und Festflansch, Durchmesser der Durchdringung bis 50 mm....
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Siphon
Ein Siphon, auch als Siphonbogen, Ablaufbogen oder Knie bezeichnet, ist das Bindeglied zwischen einem Ablauf (z. B. am Waschtisch oder dem WC) und dem Abwasserrohr.Ein Siphon dient als Geruchsverschluss, da das im Bogen stehende Wasser, Gerüche aus d...
Innenfensterbank
Innenfensterbänke werden im Gegensatz zu Außenfensterbänken plan eben eingebaut. Sie dienen oft als Stellfläche, z. B. für Fensterdekoration und Zimmerpflanzen. Sie werden in die Fensterlaibung eingeputzt, oder bei großen Breiten rechts und links ein...
Anarbeiten (nach VOB/C)
Die Begriffsbestimmung zum Anarbeiten ist im Anhang zur DIN 18299 (Ausgabe September 2019) in der VOB, Teil C zu den ATV (Allgemein Technische Vertragsbedingungen) für Bauleistungen angeführt.Danach gilt als Anarbeiten "das Heranführen an begren...
Aussparungen
Die Begriffsbestimmung zu Aussparungen ist im Anhang zur ATV /DIN 18299 - Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art - der Ausgabe September 2019 in der VOB Teil C für Bauleistungen angeführt.Danach gelten als Aussparungen bei Bauteilen Quers...
Dampfbremse
Dampfbremsen sollen das Eindiffundieren von Wasserdampf in die Wärmedämmung eines Gebäudes eingrenzen (bremsen) bzw. verhindern. So soll schädliches Tauwasser in der Dämmung vermieden werden, welches zum einen die Isolationswirkung der Dämmung beeint...
Dampfsperre
Dampfsperren sind Baustoffe zur Abdichtung gegen Feuchtigkeit durch Wasserdampfdiffusion. Sie sind vollkommen diffusionsdicht. Sie sollen verhindern, dass Dämmschichten z. B. im Dachgeschoss durch eindiffundierenden Wasserdampf durchfeuchtet werden, ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere