Verbände / Behörden / Institutionen

Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V.

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie ist als Arbeitgeberverband der Dachverband einzelner Mitgliedsverbände, meistens aus den einzelnen Bundesländern. In ihm sind in der Regel die Bauunternehmen der Bauindustrie organisiert, die wiederum hauptsächlich Bauleistungen im Bauhauptgewerbe, d. h. im Hoch-, Tief-, Verkehrs- und Ingenieurbau erbringen. Innerhalb des Hauptverbandes sind verschiedene Hauptausschüsse (z. B. Wirtschaftspolitischer Ausschuss) und Bundesfachabteilungen (z. B. Bauwerksabdichtung, Straßenbau, Schlüsselfertigbau u. a.) aktiv tätig. Der Hauptverband ist auch Herausgeber wichtiger Publikationen von gemeinsamem Interesse und Anwendung in den Bauunternehmen wie z. B. der Baugeräteliste (BGL) und den ARGE-Musterverträgen.
03.03.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Tarifgebundenheit
Tarifgebunden sind Mitglieder der Tarifvertragsparteien, in der Bauwirtschaft Mitglieder des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e. V. und des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes e. V. Innung ist und diese im Baugewerbeverband organisier...
ELVIRA (Baudatenbank)
ELVIRA ist eine Kurzbezeichnung und bedeutet " EL ektronisches V erbands I nformations-, R echerche und A nalysesystem". Die Datenbank umfasst baustatistische Daten und wird vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. zur Verfügung gestell...
Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz
Grundlagen zur Bekämpfung der illegalen Beschäftigung und Schwarzarbeit liefert das "Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung (Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz -SchwarzArbG)" vom 23. Juli 2004 (BGBl. I S. 1842), das zuletzt...
Gehaltsbezogene Kosten
Zu den gehaltsbezogenen Kosten zählen im Allgemeinen anteilige bzw. verrechnete: Beiträge zur Haftpflichtversicherung des Unternehmens und, Beiträge zu Berufsverbänden. In den Musterrechnungen des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie e. V...
Beiträge zu Berufsverbänden
Die Beiträge zu Berufsverbänden fallen als Aufwendungen lohnbezogen an und zählen der Sache nach zu den lohnbezogenen Kosten. Sie wurden bis 2015 mit in den Berechnungen zu den Lohnzusatzkosten berücksichtigt und über den Kalkulationslohn in den Baup...
Aufwendungen für Arbeitsschutz - Bau
Die Aufwendungen im Bauunternehmen für Arbeitsschutz und -sicherheit umfassen unmittelbar erforderliche Kosten beispielsweise für Arbeitsschutzmittel und -kleidung, Sicherheits- und medizinisches Personal und für Anforderungen aus dem Winterbau. Die ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere