Buchhaltung / Rechnungswesen

Verwaltungskosten

Die Verwaltungskosten sind Bestandteil der Allgemeinen Geschäftskosten (AGK). In der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) werden sie unter den „sonstigen betrieblichen Aufwendungen“ ausgewiesen. Sie fallen speziell für Verwaltungsaufgaben im Unternehmen in dafür eingerichteten Kostenstellen an, so u.a. in der Geschäftsleitung, Einkauf, Rechtsabteilung, Rechenzentrum. Es handelt sich dabei vorrangig um folgende Kostenpositionen:
  • Kosten der Verwaltung für Gehälter der Angestellten einschließlich von Gehaltszusatz- und Gehaltsnebenkosten,
  • Kosten für die Büroausstattung, Soft- und Hardware der betrieblichen Datenverarbeitung,
  • Mieten, Pachten für angemietete Einrichtungen, Leasinggebühren für Geräte wie Kopiergeräte,
  • Kosten für Betriebsstoffe wie Energie, Wasser,Heizöl u. a.,
  • Kosten für Reinigungsleistungen der Büros,
  • Kosten für Büromaterial, Zeitschriften, Porto, Kommunikation einschließlich für Telefon u. a.,
  • Kosten für Versicherungen, insbesondere Bau-Betriebs-Haftpflichtversicherung,
  • Kosten für Betriebs- und Unternehmensberatung, Steuerberatung, Rechtskosten u. a.,
  • Reisekosten und Spesen der Angestellten, Kosten für fremde Betriebsmittel,
  • sonstige allgemeine Geschäftskosten, z. B. Kosten für Werbung und Repräsentation, Geschenkartikel u. a.
Die Verwaltungskosten können den Bauleistungen nicht direkt zugerechnet werden, sondern nur indirekt über vorher bestimmte Zuschlagssätze bzw. Umlagen im Rahmen der Verrechnung der AGK.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Leitungs- und Verwaltungskostenstellen
Die rationelle Organisation der betrieblichen Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) in einem Bauunternehmen setzt zunächst eine Gliederung nach Kostenstellen als Abrechnungseinheiten voraus. Dafür wird in der Regel zu Beginn des Geschäftsjahres ein Kos...
Objektmanagementkosten
Objektmanagementkosten sind Bestandteil der Bau-Nutzungskosten. Zu ihnen zählen die folgenden Kostenuntergruppen nach der DIN 18960 – Nutzungskosten im Hochbau – (Ausgabe 2008-02): 210 Personalkosten, 220 Sachkosten, 230 Fremdleistunge...
Kostenvergleichsrechnung
Die Kostenvergleichsrechnung ist ein statisches Verfahren der Investitionsrechnung. Es ist das einfachste Verfahren zur Auswahl der bestmöglichen Variante zwischen zwei oder mehreren Investitionsobjekten. Die von diesen Objekten verursachten Kosten w...
Kostenvergleichsrechnung bei Geräteinvestitionen
Die Kostenvergleichsrechnung ist ein einfaches Verfahren innerhalb der statischen Investitionsrechnungen, z. B. zur Beurteilung und Entscheidung zwischen zwei oder mehreren Baumaschinen und Geräten vor ihrer Anschaffung. Gegenüber zu stellen sind die...
Betriebliche Aufwendungen nach BKR
Im Baukontenrahmen (BKR) der Ausgabe 2016 werden die betrieblichen Aufwendungen eines Unternehmens in den Kontengruppen 60 bis 68 der Kontenklasse 6 - ausgewiesen, demgegenüber getrennt die sonstigen Aufwendungen nach BKR in der Kontenklasse 7. Die b...
Haftpflichtversicherung
Grundsätzlich ist das Bauunternehmen dazu verpflichtet, Gefahren abzuwenden und mit Maßnahmen Gefahren für Dritte zu vermeiden. Dafür schließt das Unternehmen eine Bau-Betriebs-Haftpflichtversicherung ab. Sie leistet Versicherungsschutz für Personen-...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere