Baurecht / BGB

SL Bau – Streitlösungsordnung

SL Bau – Streitlösungsordnung
Bild: © f:data GmbH
Für die Lösung von Streitigkeiten der am Bau Beteiligten kann die Schiedsgerichtsbarkeit von Vorteil sein. Anwendung kann sie sowohl bei einem VOB-Vertrag als auch bei einem Werkvertrag nach BGB finden sowie ebenfalls bei einer Arbeitsgemeinschaft (Bau-ARGE) vereinbart werden. Der Spruch eines Schiedsgerichts hat nach § 1040 Zivilprozessordnung (ZPO) unter den Parteien die Wirkung eines rechtskräftigen gerichtlichen Urteils.
Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein e.V. (DBV) hatte bereits 1909 eine Schiedsgerichtsordnung veröffentlicht und seit 1974 diese als Gemeinschaftswerk mit der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V. (DGfB) fortgeschrieben und 2010 neu verfasst als „Streitlösungsordnung für das Bauwesen (SL Bau)“ herausgegeben. Nunmehr liegt die Neubearbeitung zum Stand: 1. Juli 2020 vor und löst bisher vorliegende Regelungen ab. Beigefügt sind in den Anlagen Mustervereinbarungen und Musterverträge.
Mit der neuen SL Bau 2020 haben die Streitparteien die Möglichkeit, zwischen 5 verschiedenen Streitlösungsverfahren zu wählen:
In der neuen Form erhielt die SL Bau auch einen neuen Aufbau. Nach den vorangestellten Allgemeinen Bestimmungen werden anschließend konkrete Aussagen und Regelungen zu allen möglichen Streitlösungsverfahren getroffen. Besondere Bedeutung kommt dabei den Aussagen zur Adjudikation beim Bauen zu. Sie zielt auf eine möglichst schnelle Entscheidung von Streitigkeiten, die dann vorläufig für die Parteien bindend sein soll. Später ist dann die schiedsgerichtliche Überprüfung möglich.
Die Herausgeber der SL Bau stellen auch eine „Gemeinsame Liste von Streitlösern nach der SL Bau (Streitlöserliste)“ zur Verfügung, unterteilt nach den einzelnen Formen eines Schiedsgerichtsverfahrens und ergänzt um den Bereich „Technische Sachverständige“.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Adjudikation beim Bauen
Die Adjudikation ist ein außergerichtliches Verfahren zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten bzw. Streitigkeiten durch einen entscheidungsbefugten Dritten, den Adjudikator, mit vorläufiger Verbindlichkeit. Der Adjudikator wird von einem Streitpa...
Formulare für SF-Bau (FSB)
Erfolgt durch ein Bauunternehmen die vertragliche Bauausführung für den Auftraggeber "schlüsselfertig", wird allgemein vom Schlüsselfertigbau (SF-Bau) gesprochen. In der Regel erfolgt dies durch einen Generalunternehmer (GU) oder Totalunternehmer (TU...
Schiedsgerichtsverfahren
Die Vertragspartner eines Bauvertrages können sich auch auf ein anderes als ein gerichtliches und außergerichtliches Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten einigen bzw. es bereits von vornherein vorsehen und vereinbaren. Grundlegende Aussagen hie...
Schiedsgutachtenverfahren
Auf Grundlage eines Schiedsgutachtenverfahrens lassen sich bautechnische, baurechtliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen in der Bauwirtschaft zu Teilproblemen bei der Bauplanung und Bauausführung meistens bereits zur außergerichtlichen Be...
Mediation
Die Mediation ist ein Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten. Seit Inkrafttreten des „Gesetzes zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung (MediationsG) vom 21. Juli 2012 (in BG...
Außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten
Bei einem Bauvorhaben können bereits während der Bauplanung und danach während der Bauausführung Streitigkeiten zwischen den Baubeteiligten auftreten, die einer Konfliktlösung bedürfen. Zu prüfen bliebe zunächst eine außergerichtliche Streitbeilegung...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere