Baustelle

Werbung auf Baustellen

Bei einem VOB-Vertrag hat der Auftraggeber gemäß den Vertragsbedingungen zur Baudurchführung nach § 4 Abs. 1 in der VOB/B:
  • für die Aufrechterhaltung der allgemeinen Ordnung auf der Baustelle zu sorgen und
  • das Zusammenwirken der Baubeteiligten zu regeln.
Bei öffentlichen Bauaufträgen ist die Werbung auf Baustellen allgemein nur nach vorheriger Zustimmung des Auftraggebers zulässig, wie es die Aussagen zu öffentlichen Bauaufträgen in den jeweiligen Vergabe- und Vertragshandbüchern unter Besonderen Vertragsbedingungen (BVB) vorsehen, so beispielsweise zu Hochbaumaßnahmen im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2017, Stand 2019) in der Richtlinie 214 zu BVB unter Tz. 8.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

An- und Abreisekosten zur Baustelle
Kehren die gewerblichen Arbeitnehmer eines Unternehmens im Bauhauptgewerbe bei Auswärtstätigkeit auf einer Baustelle nicht täglich zum Wohnsitz zurück und nehmen Verpflegungsmehraufwendungen (ehemals Auslösung im Baugewerbe) in Anspruch, dann h...
Bewerbungsfrist
Nach § 10 Abs. 3 in Abschnitt 1 (Basisparagrafen) in der VOB, Teil A ist für die Einreichung von Teilnahmeanträgen bei beschränkter Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb eine ausreichende Bewerbungsfrist vorzusehen. Eine solche Aussch...
Mietvertrag für Baugeräte
Stehen eigene Baugeräte für die Bauausführung nicht zur Verfügung, bietet sich als Möglichkeit die Miete von Baumaschinen und Geräten an. Der Vermieter überlässt dann dem Bauunternehmen eine mangelfreie Sache zum Gebrauch zu einem vereinbarten Mietz...
Entfernungspauschale
Die Entfernungspauschale gilt als Grundlage für die Erstattung von Fahrtkosten zwischen der Wohnung und ersten Tätigkeitsstätte nach § 9 Abs. 1, Nr. 4 im Einkommensteuergesetz (EStG) für jeden Arbeitstag an den Arbeitnehmer. Seit 2004 beträgt de...
Doppelte Haushaltsführung
Regelungen zur doppelten Haushaltsführung leiten sich aus dem seit 2014 aktualisierten Reisekostenrecht und den danach erfolgten Änderungen im § 9 Abs. 4a im Einkommensteuergesetz (EStG) ab. Anpassungen erfolgten weiterhin mit dem BMF-Schreiben vom...
Fahrtkosten
Als Fahrtkosten gelten die tatsächlichen Aufwendungen, die für einen Arbeitnehmer bei der Benutzung eines Verkehrsmittels für Dienstreisen anfallen, und zwar: für die Benutzung des eigenen PKW oder eines anderweitigen Fahrzeugs, bei öffentlichen Verk...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere