Baukonstruktion

Aufsparrendämmung

Die Aufsparrendämmung, auch als Aufdachdämmung bezeichnet ist von allen Dachdämmungen am effektivsten. Großer Vorteil dieser Dämmung gegenüber der Zwischensparrendämmung ist, dass die gesamte Dachkonstruktion unter der schützenden Dämmung liegt. Wärmebrücken, die sich bei der Zwischensparrendämmung an den Sparren bilden, entstehen durch die vollflächige Verlegung der Dämmstoffplatten bei der Aufsparrendämmung nicht.
Die verwendeten Dämmstoffplatten können aus Holzfasern, Polystyrol-Hartschaum, Polyurethan-Hartschaum, aus Mineralwolle, Perlit oder Zellulose bestehen.
Werden Aufsparrendämmung und Zwischensparrendämmung kombiniert, so ergeben sich maximale Dachdämmwerte.
24.10.2019
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Aufsparrendämmung

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
6,91 €/m
mittel
7,38 €/m
bis
7,85 €/m
Zeitansatz: 0,165 h/m (10 min/m)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Mönchengladbach
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Aufsparrendämmung"

DIN-Norm
Ausgabe 2011-01
Diese Norm enthält Anforderungen, Planungs- und Ausführungsempfehlungen sowie Ausführungsbeispiele, einschließlich geeigneter Bauprodukte zur Einhaltung von Anforderungen an die Luftdichtheit von beheizten oder klimatisierten Gebäuden und Gebäudeteil...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-07
Diese Norm enthält schalltechnische Daten von Bauteilen und Konstruktionen für den Holz-, Leicht- und Trockenbau, die ohne bauakustische Prüfungen in den in DIN 4109-2 genannten Berechnungsverfahren für die rechnerischen Nachweise der DIN 4109-1 verw...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Aufsparrendämmung"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Abbinden und Aufstellen oder Verlegen des Brettschichtholzes, Breite 10 cm, Höhe über 12 bis 20 cm, als Abstützung....
Abrechnungseinheit: m
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Aufdachdämmung
Die Aufdachdämmung, auch als Aufsparrendämmung bezeichnet ist die energieeffizienteste Dachdämmung, da durch die vollflächige Verlegung der Dämmplatten auf den Sparren keine Wärmebrücken wie bei der Zwischensparrendämmung entstehen und die gesamte Da...
Mineralwolleplatte
Mineralwolleplatten sind Wärmedämmstoffplatten aus Stein- oder Glaswolle. Sie finden z. B. häufig in der Fassadendämmung Verwendung. Neben ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,030 - 0,045 W/(m•K), zeichnen sich Dämmstoffplatten aus Mineralwoll...
Dachschalung
Eine Dachschalung kann aus Brettern, kunstharzgebundenen Holzspanplatten, OSB-Platten, Rauspund, Sperrholzplatten oder gespundeten Brettern hergestellt werden. Diese Bretter oder Platten werden auf die von der Traufe zum First verlaufenden Dachsparre...
Steildachdämmung
Der Begriff Steildachdämmung umfasst alle Dachdämmungsmöglichkeiten eines Gebäudes mit Steildach, also einer Dachneigung größer 22 °. Dazu gehören neben Zwischensparrendämmungen von innen oder außen ausgeführt, Zwischensparrendämmungen als Vollsparre...
Steinwolle
Steinwolle ist ein Wärmedämmstoff, der gemeinsam mit Glaswolle unter dem Begriff Mineralwolle zusammengefasst wird. Steinwolle zeichnet sich durch eine geringe Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,030 - 0,045 W/(m•K) aus. Die gute Dämmwirkung der Steinwolle ...
Holzfaserdämmung
Eigenschaften von Holzfaserdämmung Holzfaserdämmungen besitzen gute Wärmedämmeigenschaften sind diffusionsoffen und eignen sich auch für den Einsatz in Leichtbaukonstruktionen. Aufgrund ihrer relativ hohen Masse verfügt Holzfaserdämmung zudem über gu...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere