Baurecht / BGB

Bereitstellungen des Bauherrn zur Nutzung

Der Bauherr als Auftraggeber (öffentlicher Auftraggeber, Besteller oder Verbraucher) hat allgemein die Ordnung und das Zusammenwirken der Baubeteiligten zu regeln, die notwendigen öffentlich- rechtlichen Genehmigungen einzuholen und die vertragsgemäße Bauausführung zu überwachen. Das gilt unabhängig von den jeweils gewählten Bauvertragsarten nach VOB oder BGB.
Speziell ist der Auftraggeber bei einem VOB-Vertrag nach § 4 Abs. 4, Nr. 4 in VOB/B - soweit im Bauvertrag nichts anderes vereinbart wurde - auch verpflichtet, dem Bauunternehmen als Auftragnehmer "unentgeltlich zur Benutzung oder Mitbenutzung zu überlassen:
  1. die notwendigen Lager- und Arbeitsplätze auf der Baustelle,
  2. vorhandene Zufahrtswege und Anschlussgleise,
  3. vorhandene Anschlüsse für Wasser und Energie".
Die Kosten für den Verbrauch von Wasser und Energie, sowie für den Messer und Zähler, hat der Auftragnehmer zu tragen- bei mehreren Auftragnehmern jeweils anteilig. Dies kann auch durch Beistellungen geregelt werden, wofür meistens ein Prozentsatz (z. B. 0,3 bis 0,8 % von der Netto-Auftragssumme bzw. bei Rechnungslegung mit Bezug auf die ausgeführte Bauleistungssumme) im Bauvertrag vereinbart wird, besonders von General- bzw. Hauptunternehmern (HU) als Beistellungen gegenüber Nachunternehmern. Bei kostenloser Beistellung erfolgt der Abzug der wertmäßigen Beistellung bei der Rechnungslegung des Nachunternehmens an den GU/HU, analog bei Rechnungslegung vom Auftragnehmer gegenüber dem Bauherrn.
06.07.2019
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Gratis Download:Kostenlose Musterbriefe und Kalkulationshilfen

Kostenlose Musterbriefe zum Download für Baubranche
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere