Baustoff / Werkstoff / Produkt

Bitumendachbahn

Bitumendachbahnen ist der Oberbegriff zu allen Dachabdichtungsbahnen auf Bitumenbasis, die zur Herstellung von Unterdächern, Unterdeckungen und Unterspannungen benötigt werden. Zu den Bitumendachbahnen zählen u. a. Bitumen-Dichtungsbahnen, Polymerbitumen-Schweißbahnen, Polymerbitumen-Dachdichtungsbahnen, Polymerbitumen-Steildachbahnen mit kaltselbstklebender Naht, Elastomerbitumen-Unterspannbahnen, Spezialbitumen-Unterspannbahnen und diffusionsoffene Bitumen-Unterdeckbahnen.
Bitumendachbahnen werden aus einer Trägereinlage hergestellt, die aus Glas- oder Jutegewebe, Polyester- oder Glasvlies bestehen kann, und weitgehend bestimmt, welche mechanischen Eigenschaften (Festigkeit, Dehnfähigkeit, Reißfähigkeit) die Bahnen haben werden. Beide Seiten der Trägereinlage werden mit Oxidations- oder Polymerbitumen beschichtet. Die Oberflächen werden mineralisch mit Sand oder Talk abgestreut oder mit einem Kunststofffaservlies belegt. Kaltselbstklebende Dachbahnen haben auf der Unterseite eine Klebeschicht. Schweißbahnen werden mit einem Gasbrenner erhitzt, während sie stückweise ausgerollt werde. Dabei wird das Bitumen auf der Unterseite flüssig und ist nach dem Abrollen fest mit dem Untergrund verbunden.
15.05.2017
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Bitumendachbahn

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
15,28 €/m2
mittel
16,19 €/m2
bis
17,16 €/m2
Zeitansatz: 0,156 h/m2 (9 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Peine
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Bitumendachbahn"

DIN-Norm
Ausgabe 1977-03
Diese Norm legt die Anforderungen an Bitumendachbahnen mit Rohfilzeinlage fest. Sie gilt nur für solche Bahnen, zu deren Herstellung Rohfilzpappen mit einem Flächengewicht von 0,500 kg/m² oder 0,333 kg/m² verarbeitet sind....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 1980-12
Diese Norm gilt für Glasvlies mit einem Nenn-Flächengewicht von 60 g/m² als Einlage für Dach- und Dichtungsbahnen....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2009-04
Diese Norm legt die Anforderungen an Stoffe fest, die zur Herstellung der Abdichtung von Bauwerken verwendet werden dürfen....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2017-07
Diese Norm legt die Anforderungen an die Eigenschaften der zu verwendenden Stoffe für die Abdichtung von Dächern gegen Niederschlagswasser fest und unterteilt diese in Eigenschaftsklassen.Diese Norm wurde vom NA 005-02-11 AA „Dachabdichtungen“ im DIN...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-05
Diese Norm enthält Durchdringungen, Anschlüsse und Abschlüsse welche ohne Brandprüfung die Anforderungen nach DIN 18234-3 erfüllen.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-52-34 AA „Baulicher Brandschutz großflächiger Dächer“ im DIN-Normenausschu...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-12
Diese Norm gilt für die Abdichtung von Bauwerken und Bauteilen mit Bitumenwerkstoffen und Kunststoffbahnen gegen im Boden vorhandenes, kapillargebundenes und durch Kapillarkräfte auch entgegen der Schwerkraft fortleitbares Wasser (Saugwasser, Haftwas...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-05
Diese Norm legt die Anforderungen an die Eigenschaften der zu verwendenden Stoffe für Dachabdichtungen fest und unterteilt diese in Eigenschaftsklassen. Zusammen mit DIN 18531-1, DIN 18531-3 und DIN 18531-4 gilt diese Norm für die Planung und Ausführ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-07
Diese Norm gilt für die Planung und Durchführung von Arbeiten jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird. Sie dient dem Schutz von zu erhaltenden Einzelbäumen und Pflanzenbeständen (Vegetatio...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-12
Dieser nationale Anhang enthält nationale "Anweisungen und Angaben zu Einwirkungen für die Tragwerksplanung von Hochbauten und Ingenieurbauwerken einschließlich geotechnischer Gesichtspunkte bezüglich Wichten von Baustoffen und Lagergütern, Eigengewi...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-05
Diese Norm legt die Anforderungen an den Aufbau der Dachabdichtung und der Lagesicherung, deren Ausführung und an die Verarbeitung der Stoffe fest. Darüber hinaus werden die erforderlichen Maßnahmen zur Sicherung gegen Abheben durch Windkräfte festge...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Bitumendachbahn"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Dampfdruckausgleichsschicht aus Bitumenbahnen, Kaltselbstklebebahn KSK auf Basis Polymerbitumen, punkt- oder streifenweise kalt kleben....
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Glasvlies-Bitumendachbahn
Glasvlies-Bitumendachbahnen dienen als Zwischenlage oder zusätzliche Lage bei der Dachabdichtung von ungenutzten Dächern und werden auch als Bitumendachpappe bezeichnet. Weitere Anwendungsgebiete sind Unterdeckungen belüfteter Dächer, provisorische B...
Bitumenemulsion
Bitumenemulsionen sind kolloide Mischungen aus Straßenbaubitumen (Destillationsbitumen) und Wasser. Wobei die beiden eigentlich nicht mischbaren Flüssigkeiten, Wasser und Bitumen, mittels Emulgatoren zu einem fein verteilten Gemisch zusammengeführt w...
Bitumendachschindel
Bitumenschindeln gibt es in vielerlei Formen. So können Waben-Bitumenschindeln, Biberschwanz-Bitumenschindeln, Dreieck-Bitumenschindeln, Rechteck-Bitumenschindeln oder Wellen-Bitumenschindeln unterschieden werden. Bitumendachschindeln haben eine Träg...
Carport
Carports werden als Unterstände für Fahrzeuge, wie z. B. PKW, LKW oder Motorräder gebaut. Carports sind freistehend oder an ein Gebäude angebaut. Sie bieten den Fahrzeugen Schutz vor Witterungseinflüssen, nicht jedoch vor Diebstahl oder mutwilliger B...
Bitumenschweißbahn
Bitumen-Schweißbahnen werden zur Bauwerksabdichtung gegen Bodenfeuchte, drückendes Wasser, gegen nicht drückendes Wasser, aufstauendes Sickerwasser, als Dachabdichtung, Abdichtung über Bewegungsfugen, als Dampfsperrschicht, Sperrschicht im Fußbodenau...
Bitumendachpappe
Bitumendachpappe, auch bezeichnet als Bitumen Glasvlies-Bitumendachbahn (V13) eignet sich nicht als alleinige Dachabdichtung, sondern dient bei der Abdichtung nicht genutzter Dächer (nicht begehbar und nicht begrünt) als Zwischenlage oder zusätzliche...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere