Baukalkulation / Angebot / Nachträge

Kalkulationspreise

Kalkulationspreise sind das Ergebnis einer Baukalkulation, im Besonderen der Angebotskalkulation sowie einer Nachtragskalkulation. Sie können nach Art und Umfang unterschieden werden hinsichtlich:
Die Angebotssumme (bezeichnet auch als Angebotsendsumme) kann jeweils ohne (Angebotssumme Netto) und einschließlich (Angebotssumme Brutto) der ggf. darauf zu berechnenden Umsatzsteuer ausgewiesen werden. Demgegenüber umfassen die Einheitspreise stets Nettobeträge ohne Umsatzsteuer.
Die Berechnung der Kalkulationspreise ist und bleibt grundsätzlich eine Sache des kalkulierenden Bauunternehmens als Bieter. In einem Beschluss der VK Thüringen vom 15. Januar 2018 (Az.: 250-4003-9213/2017) wird ausgeführt, dass die Preisgestaltung keinen vergaberechtlichen Bedenken unterliegt, wenn der Bieter durch Angabe nicht vollständig kostendeckender Preise beim Bauherrn "Fuß fassen" möchte, wenn der Bieter ausreichend Gewähr für eine ordnungsgemäße Ausführung des Bauauftrags bietet.
Zu beachten bleibt jedoch, dass ein Zuschlag durch den Auftraggeber (AG) auf ein Angebot mit unangemessen hohen oder niedrigen Kalkulationspreisen bei öffentlichen Bauaufträgen national im Unterschwellenbereich mit Bezug auf § 16d Abs. 1 in der VOB Teil A nicht erteilt werden darf. Die Angemessenheit von Preisen ist zu prüfen. Erscheint das Angebot niedrig zu sein, so wird der Auftraggeber vom Bieter eine Aufklärung in Textform über die Kalkulationsgrundlagen und -ansätze verlangen.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Kalkulationspreise

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
131,62 €/St
mittel
139,27 €/St
bis
149,49 €/St
Zeitansatz: 0,390 h/St (23 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Eifelkreis Bitburg-Prüm
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Kalkulation von Stundenlohnarbeiten
Im Allgemeinen verursachen Stundenlohnarbeiten nur Lohnkosten und fallen vorrangig für vorher nicht eindeutig bestimmte Leistungen und meistens in geringem Umfang an. Nach § 7 Abs. 1 in VOB, Teil A/2009 sollen sie nur in dem unbedingt erforderlichen ...
Mischkalkulation
Anzeichen für eine unzulässige Mischkalkulation können unangemessen niedrige Einheitspreise (EP) für Teilleistungen (z. B. Euro- oder Cent-Preise) in Angeboten sein. Ein Bieter, der in seinem Angebot die von ihm tatsächlich für einzelne Leistungsposi...
Stichworte:
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere