Jahresabschluss / HGB

Rücklagen

Rücklagen sind finanzielle Reserven des Unternehmens. Sie werden in Bauunternehmen zum Jahresabschluss auf der Passivseite der Bilanz ausgewiesen.

Was sind Rücklagen?

Rücklagen sind Bestandteile des Eigenkapitals. Sie werden zum Jahresabschluss im Bauunternehmen auf der Passivseite der Bilanz ausgewiesen. Sie stellen gewissermaßen "Reserven" des Unternehmens dar, die über das gezeichnete Kapital einer Kapitalgesellschaft hinausgehen.
Rücklagen sind Bestandteile des Eigenkapitals.
Rücklagen sind Bestandteile des Eigenkapitals. Bild: © f:data GmbH

Arten von Rücklagen

Rücklagen sind zu unterscheiden nach:
  • offenen Rücklagen wie Gewinnrücklagen aus nicht ausgezahlten, d. h. zurückbehaltenen Gewinnen, die im Geschäftsjahr oder in einem früheren Geschäftsjahr aus dem Gewinn gebildet worden sind und umfassen können
    • aus dem Ergebnis zu bildende gesetzliche Rücklagen
    • auf dem Gesellschaftsvertrag oder der Satzung beruhende Rücklagen
    • andere Gewinnrücklagen
  • Kapitalrücklagen nach § 272 Abs. 2 im Handelsgesetzbuch (HGB), z. B.:
    • Nachschüsse als Zuzahlungen der Gesellschafter gegen Gewährung eines Vorzugs für ihre Anteile bzw.
    • Einlagen von zusätzlichem Eigenkapital, die die Gesellschafter leisten
    • Beträge, die bei der Ausgabe von Anteilen über den Nennbetrag bzw. über den rechnerischen Wert hinaus erzielt werden
  • stillen Rücklagen, für die nach §§ 252 ff. HGB strenge festgelegte Bewertungsvorschriften in Verbindung mit dem Steuerrecht maßgebend sind
  • steuerfreie Rücklagen, die unter bestimmten Voraussetzungen Gewinn erhöhend angesetzt werden können, z. B.:
    • Investitionsabzugsbeträge zur Förderung kleiner und mittlerer Betriebe
    • Sonderabschreibungen für kleinere und Mittelstandsbetriebe nach § 7g Einkommensteuergesetz (EStG) in Verbindung mit einem Investitionsabzugsbetrag

Rücklagen versus Rückstellungen

Rückstellungen gehören im Unterschied zu Rücklagen zum Fremdkapital. Sie stellen ungewisse Verbindlichkeiten dar, die erst zu einem Zeitpunkt nach dem Jahresabschluss zu Auszahlungen oder Mindereinnahmen führen.
In Bauunternehmen ist vor allem die Bildung einer Rückstellung für Ansprüche aus Baumängeln von Bedeutung und meistens die umfangreichste Position.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Rücklagen

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
0,70 €/St
mittel
0,74 €/St
bis
0,78 €/St
Zeitansatz: 0,003 h/St (0 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Pforzheim

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Rücklagen"

Ausgabe 2011-12
Diese Norm beschreibt die Grundsätze von Bauwerksabdichtungen. Sie enthält Begriffsbestimmungen und in Form einer Tabelle die Zuordnung der Abdichtungsart zu Wasserbeanspruchung und Bodenart und gilt für die Abdichtung von nicht wasserdichten Bauwer...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18195-1 (2011-12)
Für die Anwendung dieser Norm gelten die Definitionen für Bitumen und Zubereitungen aus Bitumen nach DIN EN 12597, für polymere Werkstoffe nach DIN 7724 und die folgenden Begriffe.3.1 Abdichtungslage Flächengebilde aus Abdichtungsstoffen ANMERKUNG Ei...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-1 (2017-07)
8.6.1 Zuordnung der Abdichtungsbauarten für W2.1-EZu den für W2.1-E geeigneten Abdichtungsbauarten siehe Tabelle 5. ... 8.6.2 Zuordnung der Abdichtungsbauarten für W2.2-EZu den für W2.2-E geeigneten Abdichtungsbauarten siehe Tabelle 6. ... 8.6.3 Typi...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-1 (2017-07)
13.1 Allgemeines Die Abdichtungsschicht ist durch eine Schutzschicht, Schutzlage oder Schutzmaßnahme zu schützen.Die hierfür verwendeten Stoffe müssen mit der Abdichtung verträglich und gegen Einwirkungen mechanischer, thermischer und chemischer Art ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18195-9 (2010-05)
5.1 Allgemeines Durchdringungen und Übergänge müssen so angeordnet werden, dass die Bauwerksabdichtung fachgerecht angeschlossen werden kann. Flächen für Abschlüsse müssen gut zugänglich sein, ausreichend hoch über der Oberfläche des späteren Nutzbel...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-1 (2017-07)
5.4.1 RisseRisse sind in Bauteilen, die den Abdichtungsuntergrund bilden, i. d. R. nicht völlig vermeidbar und müssen bei der Wahl der Abdichtungsbauart berücksichtigt werden. Für die Einwirkung auf die Abdichtungsschicht sind nur die Rissbreitenände...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18195-9 (2010-05)
6.4.1 Erdüberschüttete Bauwerke Bei Decken ohne Aufkantungen von erdüberschütteten Bauwerken ist die Abdichtung mindestens 200 mm über die Lagefuge zwischen Decke und Wand nach unten zu führen und mit einer gegebenenfalls vorhandenen Wandabdichtung z...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-1 (2017-07)
9.1 Übergang bei gleichartiger Boden- und Wandabdichtung Bei drückendem Wasser (W2-E) muss die Abdichtung eine geschlossene Wanne bilden. Die Abdichtung erfolgt im inneren Wandeinbau auf eine Wandrücklage aus Mauerwerk bzw. aus Fertigteilen oder von ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18195-10 (2011-12)
4.3.1 Allgemeines 4.3.1.1 Die Art der Schutzschicht ist in Abhängigkeit von den zu erwartenden Beanspruchungen und den örtlichen Gegebenheiten auszuwählen. Schutzschichten, die auf die fertige Abdichtung aufgebracht werden, sind bei Bahnenabdichtunge...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18336 (2019-09)
Änderungen 2019-09:0.2.1 Anzahl, Art, Lage, Maße und Dichte der abzudichtenden Bauwerke oder Bauwerksteile.0.2.2 Vorgesehene Arbeitsabschnitte und Arbeitsunterbrechungen.0.2.3 Vorgezogenes oder nachträgliches Herstellen von Teilflächen.0.2.4 Anzahl, ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18336 (2023-09)
Historische Änderungen:0.2.1 Anzahl, Art, Lage, Maße und Dichte der abzudichtenden Bauwerke oder Bauwerksteile.0.2.2 Vorgesehene Arbeitsabschnitte und Arbeitsunterbrechungen.0.2.3 Vorgezogenes oder nachträgliches Herstellen von Teilflächen.0.2.4 Anza...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Rücklagen"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Drahtanker DIN EN 1996-2, aus nichtrostendem Stahl, beim Aufmauern in Hintermauerung einlegen, Höhe über Gelände bis 12 m, Schalenabstand 120 mm....
Abrechnungseinheit: St

Verwandte Fachbegriffe

Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere