Bauplanung

Bauen im Bestand

Bauen im Bestand verzeichnete in den letzten Jahren einen wachsenden Anteil an der Bauwirtschaft. Besonders in Stadtzentren zeigte sich diese Entwicklung. Beim Bauen im Bestand (auch als Bestandsbau bezeichnet) handelt es sich dem Grunde nach um werterhaltende und wertsteigernde Maßnahmen an bestehenden Gebäuden. Synonym wird in der aktuellen HOAI in § 2 Abs. 5 gesprochen von "Umbauten als Umgestaltungen eines vorhandenen Objektes mit Eingriffen in Konstruktion oder Bestand“.
Bauen im Bestand - Sanierung eines Altbaus
Bauen im Bestand - Sanierung eines Altbaus
Bild: © f:data GmbH
Praktisch umfasst die Aussage alle Maßnahmen von:
  • Bauinstandhaltungen und Instandsetzungen, aber auch
  • Rekonstruktionen und Modernisierungen,
  • Renovierung und Sanierung von Altbauten,
  • spezielle energetische Sanierungen,
  • Wiederaufbau von Teilen an Gebäuden,
  • Restaurierung an Baudenkmälern und
  • Leistungen für die Denkmalpflege
Für die Vorbereitung und Bauplanung von Umbauten und Modernisierungen von Gebäuden kann auf das ermittelte Honorar ein Zuschlag (Umbauzuschlag) nach § 36 Abs. 1 und 2 der HOAI schriftlich vereinbart werden, und zwar:
  • bei einem durchschnittlichen Schwierigkeitsgrad bis zu 33 %,
  • bei Innenräumen in Gebäuden bis 50 %.
Hinsichtlich der Ermittlung der Baukosten wird in der DIN 276 – Kosten im Bauwesen in der Ausgabe Dezember 2018 unter Tz. 1 angeführt, dass diese Norm auch für die Baukostenermittlung zum Umbau und der Modernisierung von Bauwerken und Anlagen maßgebend ist.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Bauen im Bestand

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
2,66 €/m2
mittel
2,74 €/m2
bis
2,87 €/m2
Zeitansatz: 0,041 h/m2 (2 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Coburg
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Bauen im Bestand"

DIN-Norm
Ausgabe 2004-02
Diese Vornorm beschreibt ein Verfahren zur energetischen Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen in bestehenden Gebäuden unter Verwendung des Rechenganges aus DIN V 4701-10. Die energetische Bewertung soll zeigen, an welchen Stellen der Anlag...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2014-07
Diese Norm gilt für die Planung und Durchführung von Arbeiten jeder Art, durch die eine bauliche Anlage hergestellt, instand gehalten, geändert oder beseitigt wird. Sie dient dem Schutz von zu erhaltenden Einzelbäumen und Pflanzenbeständen (Vegetatio...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-12
Diese Norm legt Anforderungen an die Klassifizierung und Beschreibung von Asphaltgranulat fest, das als Bestandteil von Asphaltmischgütern verwendet wird.Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 227 „Straßenbaustoffe“ erarbeitet, dessen Sekret...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-05
Diese Norm gilt für Abwasserhebeanlagen für fäkalienhaltiges Abwasser zur rückstausicheren Entwässerung von Ablaufstellen in Gebäuden und auf Grundstücken unterhalb der Rückstauebene. Diese Hebeanlagen können werkseitig zusammengebaut oder als Bausat...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2008-12
Die Norm enthält eine konsolidierte Fassung, bestehend aus DIN 1052:2004-08 und den eingefügten Änderungen des Norm-Entwurfs DIN 1052/A1:2008-04 sowie den Beratungsergebnissen aus der Einspruchssitzung zu den zum Entwurf eingegangenen Stellungnahmen....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2015-05
Diese Norm gilt ausschließlich für Abwasserhebeanlagen für fäkalienfreies Abwasser, zur rückstausicheren Entwässerung von Ablaufstellen in Gebäuden und auf Grundstücken außerhalb von Gebäuden unterhalb der Rückstauebene. Die Norm enthält allgemeine A...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm gibt eine Handlungsanleitung zum baubegleitenden Bodenschutz und zielt in seiner Anwendung auf die Minimierung der Verluste der gesetzlich geschützten natürlichen Bodenfunktionen im Rahmen von Baumaßnahmen ab, sofern erhebliche Eingriffe d...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2008-11
Diese Norm wurde vom Normenausschuss Bauwesen (NABau), NA 005-08-14 AA "Stahlbauten; Herstellung" erarbeitet. Sie gilt für die Ausführung von tragenden Bauteilen aus Stahl und enthält Regelungen zur Herstellerqualifikation und zur Klassifizierung von...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2001-03
Diese Norm dient dem Schutz der Beschäftigten und legt sicherheitstechnische Anforderungen für den Bau und Umbau von Abwasserbehandlungsanlagen fest, und zwar für Bauwerke und Bauwerksteile, bei denen sicherheitstechnische Belange berücksichtigt werd...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2011-08
Diese Norm gilt für die Untersuchung und Beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden. Sie gilt für Entwässerungssysteme, welche hauptsächlich als Freispiegelsysteme betrieben werden, von dem Punkt an, wo das Abwasser das Gebäude bezi...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Bauen im Bestand"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Baugelände abräumen, von Steinen, Mauerresten, Zäunen, Schutt und Unrat, von Aufwuchs einschl. Wurzelwerk, in zusammenhängender Fläche, Bewuchshöhe bis 50 cm, anfallende Stoffe trennen und laden, Entsorgung wird gesondert vergütet....
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Bau- und Abbruchabfälle
Bau- und Abbruchabfälle fallen in Bauunternehmen und Bauhandwerksbetrieben im Wesentlichen auf Baustellen bei Abbruch- und Rückbauarbeiten sowie ggf. aus dem Bodenaushub auf der Baustelle an. Die Abfallkennzeichnung von Bau- und Abbruchabfällen (eins...
Tarifrente-Bau
Grundlagen zur Tarifrente Seit 2016 gelten durch Vereinbarung der Tarifvertragsparteien für das Baugewerbe neue Regelungen zur überbetrieblichen Altersversorgung. Sie betreffen die Beschäftigten im Baugewerbe sowohl in den Tarifgebieten West als auch...
Rentenbeihilfe-Bau
Gewährung durch Versorgungskassen Rentenbeihilfen werden an ehemalige Arbeitnehmer des Baugewerbes und deren Hinterbliebene gewährt, und zwar im betrieblichen Bereich des Bauhauptgewerbes durch die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes (ZVK-Bau) ...
Handwerksmeister (Bau)
Die Ausübung eines zulassungspflichtigen Handwerks (beispielsweise Maurer- und Betonbauer, Gerüstbauer, Dachdecker und Zimmerer) als selbstständigen Betrieb erfordert neben der Eintragung in die Handwerksrolle für den Inhaber des Handwerksbetriebs ...
Gewährung der Altersversorgung-Bau
Bestandteile und Grundlagen der Altersversorgung Die überbetriebliche Altersversorgung im Baugewerbe umfasst einerseits die Rentenbeihilfen, die Tarifliche Zusatzrente sowie seit 2016 die Leistungsarten der Tarifrente-Bau.Grundlagen liefern die Rege...
Schätzung für Gewinn-Besteuerung (Bau)
Eine Finanzverwaltung darf die Besteuerungsgrundlagen eines kleinen Bauunternehmens, Bauhandwerkbetriebs und Selbstständigen als Steuerpflichtigen schätzen, wenn sie die Grundlagen nicht ermitteln oder berechnen kann. Das dürfte meistens dann der Fal...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere