VOB / ATV / ZTV

Bekanntmachung der Vergabeunterlagen

Ein Vergabeverfahren beginnt mit der Bekanntmachung von Vergabeunterlagen. Dabei ist zunächst nach der Art der Ausschreibung bzw. nach Vergabearten zu differenzieren. Die Bekanntmachung ist bei öffentlichen Ausschreibungen zu veröffentlichen, wofür eine Reihe von Organen wie Tageszeitungen, amtliche Veröffentlichungsblätter, unentgeltlich nutzbare und frei zugängliche Internetportale (z. B. www.service.bund.de) u. a. infrage kommen können.
Für die öffentliche Ausschreibung national unterhalb der Schwellenwerte werden im § 12 Abs. 1, Nr. 2 von a) bis x) im Abschnitt 1 der VOB Teil A (anzuwenden seit 1. März 2019 nach Ausgabe 2019) die Mindestangaben, die eine Bekanntmachung enthalten soll, aufgeführt. Die detaillierte Aufzählung ist nicht abschließend. Sie kann durchaus um weitere Angaben ergänzt werden. Andererseits obliegt es dem Auftraggeber, ggf. auch auf einige Angaben zu verzichten, wenn dies begründet ist. Neu ist zu beachten, dass auch Zuschlagskriterien für nationale Angebote und ggf. deren Gewichtung mit zu benennen sind, sofern dies nicht in den Vergabeunterlagen erfolgt. Angegeben werden kann auch ein Betrag, der für die Vervielfältigung der Unterlagen entsteht und vom Bieter bei Erhalt der Unterlagen zu zahlen ist.
Die in der Bekanntmachung enthaltenen Angaben dürfen im Vergabeverfahren nicht mehr verändert und auch nicht aufgehoben werden. Dies erfordert der Wettbewerb zwischen den Bietern und die Gleichbehandlung der Angebote. Dem Auftraggeber steht es aber frei, die Form der Bekanntmachung festzulegen.
Im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2017) wird ein Formblatt 121 für die Bekanntmachung bei öffentlichen Ausschreibungen einschließlich einem Anschreiben vorgegeben. Für den Straßen- und Brückenbau wird auf Teil 2, Tz. 2.1 - Bekanntmachungen - unter Nr. 6 bis 9 in HVA B-StB zu Vergaben unterhalb der Schwellenwerte verwiesen.
Bei beschränkten Ausschreibungen mit Teilnahmewettbewerb sind die Unternehmen ebenfalls durch Bekanntmachungen aufzufordern, ihre Teilnahme am Wettbewerb zu beantragen. Dafür sind analog die Angaben wie bei der öffentlichen Ausschreibung nach § 12 Abs. 1, Nr. 2 VOB/A vorzugeben. Als Grundlage kann das Formblatt 122 – Bekanntmachung Öffentlicher Teilnahmewettbewerb – im VHB-Bund dienen.
Bei EU-weiten Ausschreibungen bei Erreichen der Schwellenwerte gelten spezielle Anforderungen für die Bekanntmachung, die im § 12 EU Abs. 2 und 3 im Abschnitt 2 der VOB/A aufgeführt sind. Für die Bekanntmachung liefert das VHB-Bund als Muster das Formblatt 123 EU. Besondere Anforderungen gelten auch für Baumaßnahmen der Verteidigung und Sicherheit mit den Anforderungen in § 12 VS Abs. 2 und 3 im Abschnitt 3 der VOB/A, wofür das Formblatt 123 VS im VHB-Bund als Grundlage zu verwenden ist. Zum Straßen- und Brückenbau wird auf Tz. 2.1 unter Nr. 1 bis 5 (Vergaben ab den EU-Schwellenwerten) im HVA B-StB verwiesen.
22.05.2019
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Bekanntmachung der Vergabeunterlagen"

DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen fest. Diese Bestimmungen enthalten u. a. Regeln für die Beschreibung der Leistung, für die Verjährung von Mängelansprüchen, für Fristen und für die Wertung der Angebote.Di...
- DIN-Norm im Originaltext -

Verwandte Fachbegriffe

Bekanntmachung von Ausschreibungen
Für Bekanntmachungen zu Ausschreibungen ist zunächst zu beachten, ob es sich einerseits um eine Auftragsvergabe national unterhalb der Schwellenwerte oder um EU-weite Ausschreibungen handelt und zum anderen darum, welche Verfahrensart gewählt wird. I...
Übermittlung der Vergabeunterlagen
Die Vergabeunterlagen sind Bewerbern zu öffentlichen Ausschreibungen in geeigneter Form unverzüglich zu übermitteln. Unterschiede bestehen zu den Anforderungen bei öffentlichen Baumaßnahmen in der VOB Teil A zwischen: nationalen Ausschreibungen im Un...
Versand der Vergabeunterlagen
Die maßgeblichen Bekanntmachungen von Ausschreibungen und Vergabeunterlagen sind den Bewerbern bzw. Bietern von den betreffenden Auftraggebern in geeigneter Weise zu übermitteln. Handelt es sich um öffentliche Bauaufträge, so sind hierbei untersch...
Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen haben alle Angaben zu umfassen, um dem Bieter oder Bewerber zu einer Baumaßnahme die Entscheidung zur Teilnahme am Vergabeverfahren zu ermöglichen. Sie bestehen bei Vergaben nach der VOB Teil A national im Unterschwellenbereich ...
Elektronische Vergabe
Mit der elektronischen Ausschreibung und Vergabe von Bauaufträgen sollen die Beschaffungsprozesse gestrafft, beschleunigt sowie transparenter gestaltet werden. Waren in den letzten Jahren sowohl papiergestützte als auch bereits elektronische Verfahre...
Nachforderung von Unterlagen
Zur Nachforderung von Unterlagen bei der Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen sind die Vorschriften nach VOB maßgebend, die in der VOB 2019 jeweils im § 16a § 16a in den Abschnitten 1 bis 3 der VOB/A neu gestaltet wurden. Deutlicher gegenüber frühe...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere