HOAI

Instandhaltung von Objekten

Aussagen zur Instandhaltung von baulichen Objekten werden in verschiedenen Vorschriften angeführt:
  • Nach § 2 Abs. 9 in der HOAI - 2021 umfassen Instandhaltungen alle Maßnahmen zur Erhaltung des Soll-Zustandes eines Objektes. Die Honorare für Grundleistungen nach HOAI für die Instandhaltung von Objekten sind nach § 12 Abs. 1 HOAI nach den anrechenbaren Kosten nach HOAI, den Honorarzonen nach HOAI, den Leistungsphasen nach HOAI und der Honorartafel zur „Honorarorientierung“, der die Instandhaltungsmaßnahme zuzuordnen ist, zu ermitteln. Mit Bezug auf § 12 Abs. 2 HOAI kann für Grundleistungen bei Instandhaltungen von Objekten auch vereinbart werden, dass der Prozentsatz für die Objektüberwachung nach HOAI oder Bauoberleitung um bis zu 50 % der Bewertung dieser Leistungsphase höher angesetzt wird.
  • Nach der Definition in DIN 31051 – Grundlagen der Instandhaltung – umfasst die Instandhaltung nach Tz. 3.1.1 „die Kombination aller technischen und administrativen Maßnahmen sowie Maßnahmen des Managements während des Lebenszyklus eines Objekts, die dem Erhalt oder der Wiederherstellung ihres funktionsfähigen Zustandes dient, so dass sie die geforderte Funktion erfüllen kann“.
  • Von Instandhaltung und dafür anfallenden Instandhaltungskosten wird auch in der II. Berechnungsverordnung (Verordnung über wohnungswirtschaftliche Berechnungen nach dem zweiten Wohnungsbaugesetz – kurz II. BV vom 12. Oktober 1990 in BGBl. I. S.2178) im Sinne von Kosten für Wohnobjekte gesprochen, die während der Nutzungsdauer zur Erhaltung des bestimmungsmäßigen Gebrauchs eines Gebäudes aufgewendet werden müssen. Dabei gelten die Instandhaltungskosten auch zur Deckung von Instandsetzungen, nicht jedoch zur Modernisierung des Gebrauchswerts. Als Instandhaltung gilt die Erhaltung, nicht jedoch die Wiederherstellung des bestimmungsgemäßen Zustands.
Instandhaltung von Objekten
Bild: © f:data GmbH
Für Wohnobjekte werden in der II. BV nach § 28 Abs. 2 je m² Wohnfläche höchstens anzusetzende Instandhaltungskosten vorgegeben, die sich jeweils nach 3 Jahren ihrer Festsetzung ausgehend von der Entwicklung der Verbraucherindizes des Statistischen Bundesamtes verändern. Als Pauschalen für die Instandhaltungskosten gelten ab 1. Januar 2020 (bis 2022) höchstens folgende Beträge je m² Wohnfläche:
ofür weniger als 22 Jahre alte Wohnungen =9,20 €
ofür mindestens 22 Jahre alte Wohnungen=11,68 €
ofür mindestens 32 Jahre alte Wohnungen =14,92 €
oje Garage oder Einstellplatz einschließlich Kosten für Schönheitsreparaturen=88,23 €
Trägt der Mieter selbst die Kosten für kleine Instandhaltungen der Wohnung, so verringern sich die angeführten Sätze um 1,36 € je m² Wohnfläche. Kosten für Schönheitsreparaturen sind in den Sätzen nicht enthalten. Bei Vorhandensein eines maschinell betriebenen Aufzugs erhöhen sich die Sätze um 1,30 € je m² Wohnfläche.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Instandhaltung von Objekten"

VDI-Richtlinie
Ausgabe 2018-08
Diese Richtlinie beschäftigt sich mit Hinweisen zur fachgerechten Planung, Bewertung und Ausführung von zu errichtenden Trinkwassererwärmungsanlagen im Sanitärbereich von Wohngebäuden und wohnähnlichen Gebäuden. Hierzu zählen neben Wohngebäuden: Hote...
- VDI-Richtlinie im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Instandhaltung von Objekten"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Für die Ausführung der Dach- und Fassadenbegrünung gelten die - Fassadenbegrünungsrichtlinien - Richtlinien für Planung, Bau und Instandhaltung von Fassadenbegrünungen, Der AN erbringt den Nachweis über Eignung und Güte von Trenn- und Schutzlage, Dur...
Abrechnungseinheit:
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Instandsetzung von Objekten
Instandsetzungen von Objekten sind nach § 2 Abs. 8 in der HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) alle Maßnahmen zur Erhaltung des Soll-Zustandes eines Objekts. Analog zu Sachanlagen sind auch Gebäude als Objekte während ihrer Nutzungsdauer instand z...
Honorar nach HOAI für Instandhaltungen
Nach § 2 Abs. 9 HOAI- 2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) umfassen Instandhaltungen von Objekten alle Maßnahmen zur Erhaltung des Soll-Zustandes eines Objekts. Die Honorare für die Planung von Grundleistungen nach HOAI für Instandhaltungen von Objek...
Technische Ausrüstung von Objekten
Zur Technischen Ausrüstung von Objekten gehören mit Bezug auf § 53 Abs. 2 in HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) folgende Anlagengruppen: Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Lufttechnische Anlagen, Starkstromanlagen, Fe...
Instandsetzungskosten für Gebäude
Instandsetzungskosten sind Bestandteil der Nutzungskosten von Gebäuden sowie baulichen und technischen Anlagen. Sie entstehen wiederkehrend während der Nutzungsdauer ab Inbetriebnahme bis zum Beginn der Beseitigung des Gebäudes oder der baulichen An...
Honorargrundlagen nach HOAI
Das Honorar als Vergütung für Architekten- und Ingenieurleistungen kann zwischen den Vertragspartnern frei nach allen Formen vereinbart werden und wird sich nach der von den Partnern abgeschlossenen Honorarvereinbarung richten. Das gilt gleichermaße...
Nutzungskosten im Hochbau
Grundlagen zu den Nutzungskosten im Hochbau liefern die Aussagen in der „DIN 18960 – Nutzungskosten im Hochbau“. Sie liegt überarbeitet und neugefasst als Ausgabe zum Stand: November 2020 vor und kann auch im Baunormenlexikon aufgerufen werden....
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere