HOAI

Umbauzuschlag

Umbauten sind mit Bezug auf § 2 Abs.5 HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli. 2013) Umgestaltungen eines vorhandenen Objektes mit wesentlichen Eingriffen in Konstruktion oder Bestand. Praktisch sind damit alle werterhaltenden und wertsteigernden Maßnahmen an bestehenden Gebäuden einbezogen.
Für Leistungen bei Umbauten kann nach § 6 Abs. 2 HOAI für Objekte ein Umbauzuschlag schriftlich vereinbart werden. Die Höhe des Zuschlags auf das Honorar ist in den jeweiligen Honorarregelungen der Leistungsbilder der zutreffenden Objekte geregelt. Ist jedoch kein Zuschlag schriftlich vereinbart worden, dann kann unwiderruflich vermutet werden, dass ein Zuschlag von 20 % ab einem durchschnittlichen Schwierigkeitsgrad vereinbart ist.
Die Honorare für Leistungen bei Umbauten wie auch analog bei Modernisierungen sind gemäß § 6 Abs. 2 HOAI 2013 allgemein zu bestimmen nach:
  • den anrechenbaren Kosten (unter Berücksichtigung der mitverarbeiteten Bausubstanz),
  • der Honorarzone, die für Umbauten maßgebend sein könnte,
  • den einzelnen Leistungsphasen,
  • der Honorartafel in der HOAI, die den Umbauten zugeordnet werden kann und
  • einem Zuschlag für Umbaumaßnahmen auf das Honorar (wie oben angeführt).
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Bauen im Bestand
Bauen im Bestand verzeichnete in den letzten Jahren einen wachsenden Anteil an der Bauwirtschaft. Besonders in Stadtzentren zeigte sich diese Entwicklung. Beim Bauen im Bestand (auch als Bestandsbau bezeichnet) handelt es sich dem Grunde nach um wert...
Umbauten
Umbauten sind nach § 2 Abs. 6 der HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) Umgestaltungen eines vorhandenen Objekts mit wesentlichen Eingriffen in Konstruktion oder Bestand. Dafür auszuführende Leistungen gelten auch als Leistungen im Bestand. Wichtig...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere