Bauberichterstattung / Statistik

Auftragsvorlauf

Der Auftragsvorlauf (oft auch als Auftragsreichweite bezeichnet) zu Bauleistungen für Bauaufträge lässt sich folgendermaßen bestimmen:
Auftragsvorlauf=kumulativ am Monatsende vorliegende bestätigte Bauaufträge (€)=......... Monate
durchschnittliche monatliche Bauleistung (€)
Diese Kennzahl kann im Bauunternehmen ausgewiesen werden:
Die durchschnittliche monatliche eigene Bauleistung kann aus dem betrieblichen Rechnungswesen zur Leistungsabrechnung übernommen werden.
Mit den Aussagen lässt sich beurteilen, für welchen künftigen Zeitraum auszuführende Bauleistungen gesichert sind. Gegenwärtig dürfte in den Bauunternehmen des Bauhauptgewerbes zum Monatsende ein Auftragsvorlauf im Durchschnitt von mindestens 3 bis 5 Monaten vorliegen, und zwar mit Schwankungen nach:
  • jahreszeitlichen Einflüssen im Laufe des Kalenderjahres sowie
  • den unterschiedlichen Leistungssparten wie Hochbau (mit Wohnungsneubau; Wirtschaftshochbau und Öffentlichen Hochbau), Tiefbau, Straßenbau, Ausbau u. a.
In Baubetrieben des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten sind die im abgelaufenen Kalendermonat eingegangenen und vom Betrieb fest akzeptierten, d. h. angenommenen und vertraglich gebundenen Bauaufträgen aus dem Inland in der monatlichen Bauberichterstattung im " MBB - Monatsbericht im Bauhauptgewerbe " zum 10. Kalendertag nach Ende des Berichtsmonats an das jeweilige Statistische Landesamt zu melden. Somit liegen Aussagen zum monatlichen Auftragseingang im Umfang der eigenen Bauleistungen (ohne Nachunternehmerleistungen), d. h. zum Nettowert ohne Umsatzsteuer vor. Ergänzt werden die statistischen Aufbereitungen durch die Aussagen im Erhebungsvordruck " AB - Auftragsbestand im Bauhauptgewerbe ", der jeweils zum Quartalsende im Rahmen der Bauberichterstattung aufzubereiten ist.
Der Auftragsvorlauf kann noch tiefer gehend bestimmt werden, da in der Bauberichterstattung ebenfalls eine weitere Differenzierung bzw. Unterteilung des monatlichen Auftragseingangs beispielsweise nach Bauleistungssparten wie Wohnungsbau, gewerblicher und industrieller Hochbau, Straßenbau u. a. gefordert wird.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Auftragseingänge
Als Auftragseingänge gelten im Baubetrieb die im abgelaufenen Kalendermonat eingegangenen und vom Betrieb fest akzeptierten, d. h. angenommenen und vertraglich gebundenen Bauaufträge aus dem Inland. Soweit die Aufträge noch nicht angenommen wurde ode...
Unternehmensziele
Die Unternehmensführung erfordert die Festlegung konkreter Ziele für das Bauunternehmen. Im marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystem gilt als oberstes Unternehmensziel, größtmöglichen Gewinn mit dem investierten Kapital auf lange Sicht zu erreichen. D...
Lagebericht
Der Lagebericht ergänzt den Jahresabschluss der Kapitalgesellschaft um zusätzliche Informationen, und zwar vordergründig für die Gesellschafter. Er ist zusammenfassender Überblick als Selbstdarstellung, wobei besonders auch auf die Risiken der künfti...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere