Leistungsverzeichnis / Leistungsbeschreibung

Baubeschreibung

Die Baubeschreibung ist allgemein Bestandteil einer Leistungsbeschreibung bei der Ausschreibung einer Baumaßnahme für den Zweck zur Einholung eines Angebots. Art, Form, Umfang und zu liefernde Aussagen richten sich nach den Anforderungen, die mit der Gestaltung eines daraufhin abzuschließenden Bauvertrags verbunden sind. Zu differenzieren ist mindestens nach einem:
Im Einzelnen gehören hierzu Angaben über:
  • Zweck, Art und Nutzung des Bauwerks bzw. der technischen Anlage.
  • ausgeführte Vorarbeiten und Leistungen,
  • gleichzeitig laufende Arbeiten,
  • Lage und örtliche Gegebenheiten und Verkehrsverhältnisse,
  • Konstruktion des Bauwerks bzw. Konzepts der technischen Anlage.
Leistungen, die sich nach Art und Umfang bestimmen lassen, müssen nicht in der Baubeschreibung angegeben werden. Sie sind als Positionen in das Leistungsverzeichnis aufzunehmen. Auch bleibt darauf zu achten, dass keine Regelungen wiederholt werden, die bereits in anderen Vertragsbestandteilen getroffen wurden, so beispielsweise in:
Sollten Festlegungen aus den einzelnen gewerkbezogenen DIN in der VOB Teil C als ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingungen) oder ggf. aus den ZTV geändert werden, bliebe das nur begründeten Fällen vorbehalten und dürfte nur dann erfolgen, wenn diese nicht mehr dem neuesten Stand entsprechen oder für die geforderte Leistung nicht anwendbar sind.
Zur Baubeschreibung im Straßen- und Brückenbau werden für öffentliche Baumaßnahmen spezielle Regelungen im "Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA B-StB)" im Teil 1 - Richtlinien für das Aufstellen der Vergabeunterlagen - unter Tz. 1.4, Nr. 7 bis 13 spezielle Regelungen getroffen und unter diesem Link näher erläutert.
06.03.2018
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Baubeschreibung

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
2,52 €/m3
mittel
2,69 €/m3
bis
2,82 €/m3
Zeitansatz: 0,004 h/m3 (0 min/m3)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Vogtlandkreis
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Baubeschreibung"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Gewässer füllen, Fassungsvermögen bis 100 m3, Wasser liefern, Nachweis der gelieferten Wassermenge durch Ablesen der Wasseruhr (Wassermesser)....
Abrechnungseinheit: m3
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Baubeschreibung für Verbraucherbauverträge
Der Bauunternehmer ist vor Ausführung seiner Leistungen auf Grundlage eines Verbraucherbauvertrages, der ab 1. Januar 2018 geschlossen wird, nach § 650j BGB verpflichtet, dem Verbraucher als Besteller eine detaillierte Baubeschreibung in Textform rec...
Baubeschreibung im Straßen- und Brückenbau
Zur Baubeschreibung allgemein als Bestandteil einer Leistungsbeschreibung werden spezielle Anforderungen und Aussagen für öffentliche Baumaßnahmen Regelungen im "Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HV...
Negative Baubeschreibung
Als "negative" Baubeschreibung wird in der Baupraxis oft dann gesprochen, wenn in der Ausschreibung auch solche Leistungspositionen Aufnahme finden, die entweder voraussichtlich oder ausdrücklich nicht ausgeführt werden sollen. Dies bleibt dem Verant...
Baubeschreibungspflicht des Bauträgers
Der Bauträger ist für ab 1. Januar 2018 abzuschließende Bauträgerverträge verpflichtet, dem Erwerber detaillierte Informationen für die "Errichtung eines Hauses oder den Umbau eines Hauses oder eines vergleichbaren Bauwerks" nach § 650j BGB als eine ...
Informationspflichten bei Verbraucherbauverträgen
Für einen nach dem reformierten Werk- und Bauvertragsrecht im BGB ab 2018 abzuschließenden Verbraucherbauvertrag sind erstmals Informationspflichten durch den bauausführenden Unternehmer nach §§ 650j und 650k BGB zu erfüllen. Als wichtigste Verpflich...
Fertigstellungszeitpunkt bei BGB-Bauverträgen
Mit Abschluss der vertraglich auszuführenden Bauleistungen für das Bauvorhaben bzw. Werk durch den Bauunternehmer als Auftragnehmer wird allgemein die Fertigstellung vorliegen. Das herzustellende Werk ist praktisch abnahmereif, wobei die Fertigstellu...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere