Baugeräte / Vorhaltung / BGL

Nutzungsdauer

Als Grundlage für die Bestimmung der bilanziellen Abschreibungen ist neben den Anschaffungskosten noch die Nutzungsdauer als Abschreibungszeitraum von Bedeutung. Die Nutzungsdauer umfasst die Zeitspanne, ausgedrückt in Monaten oder Jahren, in der Güter des Anlagevermögens – im Besonderen Baumaschinen und Geräte sowie Gebäude und bauliche Anlagen – erfahrungsgemäß wirtschaftlich eingesetzt bzw. genutzt werden können. Diese Dauer wird beeinflusst durch den Verschleiß, die Wartung und Pflege sowie Reparaturen der Anlagegüter, weiterhin durch den Einfluss der Witterung auf die Anlagegüter.
Die Nutzungsdauer beeinflusst die Höhe der jährlichen Abschreibungssätze bei der bilanziellen Abschreibung und wird einheitlich staatlich festgelegt, und zwar
  • für Baumaschinen und Geräte sowie allgemein verwendbare Anlagegüter in den AfA-Tabellen durch den Bundesminister der Finanzen,
  • für Gebäude und Mietwohnungen in den Regelungen zur Einkommensteuer, speziell für Wohngebäude nach den Festlegungen für die bilanzielle Abschreibung von Gebäuden nach § 7 Abs. 4 im Einkommensteuergesetz (EStG).
Die jeweilige Nutzungsdauer der Baumaschinen und Geräte aus der AfA-Tabelle-Baugewerbe liegt auch der Baugeräteliste (BGL) 2015 als Grundlage für die Ableitung der Vorhaltezeit und der Vorhaltekosten zugrunde.
Die Nutzungsdauer kann und wird von der Lebensdauer der Anlagegüter abweichen, sie wird in der Regel geringer sein. Die Lebensdauer einer Baumaschine bzw. Gerätes reicht bis zur Ausmusterung bzw. Verschrottung, die eines Gebäudes bis zum Abriss.
16.04.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Nutzungsdauer"

DIN-Norm
Ausgabe 2019-06
In dieser Norm sind die allgemeinen Voraussetzungen für den Schutz von verbautem Holz und Holzwerkstoffen gegen eine Wertminderung oder Zerstörung durch Organismen sowie für eventuell notwendige Bekämpfungsmaßnahmen geregelt. Sie enthält die Verpflic...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-01
Diese Norm gilt sowohl für neue als auch für bereits vorhandene Lüftungs- und Klimaanlagen und definiert die Kriterien für die Beurteilung der Sauberkeit sowie die Reinigungsverfahren für diese Anlagen; die Überprüfung der Wirksamkeit der Reinigung g...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Nutzungsdauer"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
UV-Anlage zur Legionellenbekämpfung von Trinkwasser, kalt, DVGW W 294-1, mit Prüfzeichen, UV-Dosis mind. 400 J/m2 bei 254 nm, UVC-Lichtdurchlässigkeit 2 SSK/m bei 254 nm, Volumenstrom max. 10 m3/h, Bestrahlungskammer aus nichtrostendem Stahl, Werksto...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Nutzungsdauer von Gebäuden
Mit der Nutzungsdauer (ND) wird der Zeitraum für die Abschreibung von Gebäuden als Wertminderung bestimmt. Sie umfasst die Zeitspanne, ausgedrückt in Jahren, in der ein Gebäude erfahrungsgemäß genutzt werden kann. Bei Gebäuden ist – wie auch bei Ba...
Nutzungsdauer für Baumaschinen
Für die Bestimmung der Abschreibungen ist neben den Anschaffungskosten noch der Abschreibungszeitraum von Bedeutung. Er wird durch die Nutzungsdauer als Zeitspanne bestimmt, in der eine Baumaschine oder ein Gerät erfahrungsgemäß wirtschaftlich einges...
Wirtschaftliche Nutzungsdauer von Gebäuden
Die Nutzungsdauer umfasst die Zeitspanne, ausgedrückt in Jahren, in der ein Gebäude erfahrungsgemäß genutzt werden kann. Bei Gebäuden ist – wie auch bei Baumaschinen und Geräten – die Nutzungsdauer zu unterscheiden hinsichtlich der vom Gesetzgeber ...
Mutmaßliche Nutzungsdauer von Gebäuden
In der II. BV (Verordnung über wohnungswirtschaftliche Berechnungen nach dem Zweiten Wohnungsbaugesetz, zuletzt geändert im November 2007) wird im Sinne der wirtschaftlichen Nutzungsdauer von der "mutmaßlichen Nutzungsdauer" gesprochen. In der Verord...
Nutzungsdauer unbeweglicher Güter
Güter des Anlagevermögens, das in der Bilanz wertmäßig auf der Aktivseite zum Jahresabschluss ausgewiesen wird, lassen sich nach beweglichen und unbeweglichen Gütern differenzieren. Zum beweglichen Anlagevermögen zählen die Baumaschinen und Geräte i...
Betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer
Mit der Nutzungsdauer (ND) wird der Zeitraum für die Abschreibung als Wertminderung bestimmt. Sie umfasst die Zeitspanne, ausgedrückt in Jahren, in der ein Wirtschafts- bzw. Anlagegut erfahrungsgemäß wirtschaftlich eingesetzt werden kann. In den Af...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere