Baugeräte / Vorhaltung / BGL

Vorhaltemonate

In der überarbeiteten und aktualisierten Neuauflage der Baugeräteliste (BGL) 2015 als Ablösung der vorherigen Euroliste BGL 2007 werden neben der Nutzungsdauer für Baumaschinen noch die Vorhaltemonate angegeben. Dabei werden auch die Zeiten berücksichtigt, in denen eine Baumaschine nicht eingesetzt werden kann. Beispielsweise bedeuten witterungsbedingte Stillstandzeiten und Reparaturzeiten solche objektiven Ausfälle. Fehlende Bauaufträge oder Anschlussaufträge sowie die Haltung eines durchschnittlich umfangreichen Baumaschinenparks ohne genaue Kenntnis künftiger Bauaufgaben können einen Ausfall verursachen.
Zur Berücksichtigung dieser Ausfallzeiten wurden auf der Grundlage langjähriger Erfahrungen in der Baupraxis für jede Geräteart Vorhaltemonate bestimmt, in denen ein Gerät auf den Baustellen wirtschaftlich eingesetzt werden kann. Diese Zeit ist wesentlich geringer als die Nutzungsdauer, die der bilanziellen Abschreibung nach den AfA-Tabellen zugrunde liegt.
Nach der BGL 2015 gelten beispielsweise folgende Aussagen:
GerätegruppeNutzungsdauer (Jahre)Vorhaltemonate
Turmdrehkrane860 – 55
Planierraupen 4 35 – 30
Hydraulikbagger (36-150 kW) 7 60 – 55
Durchlaufmischer 5 40 – 35
Straßenfräse (Kaltasphalt)6 45 – 40
Baustromverteiler 6 45 – 40
Mauersteinsäge 4 35 – 30
Container 10 65 – 60
Die Angaben in der BGL 2015 erfolgt in Von-Bis-Spannen, um auch vom Durchschnitt abweichende Einzelfälle berücksichtigen zu können. Die Ansetzungen gelten unter der Voraussetzung einer mittelschweren Belastung bei einschichtiger Arbeitszeit und einer sachgemäßen Wartung und Pflege sowie regelmäßiger Ausführung von erforderlichen Reparaturen.
Die Von-Bis-Spannen der Vorhaltemonate in der BGL liefern zugleich die Grundlage für die Berechnung der Sätze in % sowie Werte in € für die Abschreibung und Verzinsung nach BGL , sowie für die Reparaturkosten der Geräte und letztlich auch für die in der Kalkulation heranzuziehenden AVR-Werte für die Baumaschinen und Geräte.
10.01.2016
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Nutzungsjahre
Die Nutzungsdauer von Gütern des Anlagevermögens wird in Jahren als Nutzungsjahre ausgedrückt. Die Nutzungsjahre sind für die Bestimmung von jährlichen Abschreibungssätzen erforderlich.Die Nutzungsjahre sind festgelegt: für Baumaschinen und Geräte ...
Von-Bis-Spannen für Abschreibung und Verzinsung
In der überarbeiteten und aktualisierten Neuauflage der Baugeräteliste (BGL) 2015, die die Euroliste BGL 2007 ablöst, wird für die einzelnen Baumaschinen und Geräte jeweils der monatliche Abschreibungs- und Verzinsungsbetrag als Bestandteil der Vorha...
Kalkulatorische Abschreibungen
Mit Hilfe der kalkulatorischen Abschreibungen soll der tatsächliche Wertverlust von Gegenständen des Anlagevermögens erfasst werden. Das erfolgt in der Regel innerhalb der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR). Im Gegensatz dazu kommt in der Unternehme...
Lebensdauer von Baumaschinen
Die Lebensdauer von Baumaschinen und Geräten wird durch eine Zeitspanne ausgedrückt, und zwar zwischen dem Baujahr der Her- bzw. Erstellung und dem Zeitpunkt der Aussonderung bzw. Verschrottung. Sie kann und wird sich meistens von der Nutzungsdauer f...
Abschreibung und Verzinsung nach BGL
Die Abschreibung und Verzinsung (AV) für Baumaschinen und Geräte bildet die Grundlage für die Kalkulation der Gerätekosten bei der Baupreisbildung, , die innerbetriebliche Verrechnung der Vorhaltekosten für den Einsatz auf den Baustellen sowi...
AVR-Wert
Der AVR-Wert bildet die Grundlage für die Kalkulation der Gerätekosten bei der Baupreisbildung. Inhaltlich umfasst der ARV-Wert die kalkulatorische Abschreibung (A),, Verzinsung (V) und, Reparaturkosten der Geräte (R)., Die Bere...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere