Buchhaltung / Rechnungswesen

Betriebsabrechnung nach Kostenstellen

Die Betriebsabrechnung nach Kostenstellen erfolgt in der Regel im Bauunternehmen in zwei Stufen:
  • 1. Stufe: Abrechnung jeder einzelnen Kostenstelle auf einem Abrechnungsboden als Druckliste,
  • 2. Stufe: zusammengefasste Abrechnung aller Kostenstellen auf dem Betriebsabrechnungsbogen (BAB).
In der ersten Stufe werden dabei alle für die jeweilige Kostenstelle zunächst unmittelbar angefallenen und zurechenbaren Kosten erfasst. Die Durchführung sollte monatlich erfolgen. Dabei werden die Kosten den Leistungen, beispielsweise zur Bauleistung für die Baustellen, gegenübergestellt und als Differenz ein Ergebnis (Gewinn oder Verlust) als Baustellenergebnis ermittelt. Von Interesse sind bei der Baustellenabrechnung nicht nur die Aussagen zum jeweiligen Monat als Abrechnungszeitraum, sondern auch der Zeitraum seit Beginn des jeweiligen Geschäftsjahres sowie seit Baubeginn, wenn dieser im vorausgegangenen Geschäftsjahr lag.
Die Betriebsabrechnung in der zweiten Stufe fasst die Abrechnung der einzelnen Kostenstellen nach Bereichen zusammen, nimmt die innerbetriebliche Verrechnung der Gemein- und Schlüsselkosten vor, weist die Unter- und Überdeckung der Kostenverrechnung für die Bereiche aus und ermittelt das Betriebsergebnis. Sie wird im Betriebsabrechnungsbogen (BAB) durchgeführt, der bei Nutzung der EDV als Druckliste vorliegt. Eine solche zusammenfassende Darstellung ist wichtig für spezifische unternehmerische Auswertungen. Ein Beispiel ist einsehbar unter dem Begriff " Betriebsabrechnungsbogen (BAB)".
Im Grunde genommen ist der BAB die Zusammenfassung aller Kostenstellen in einem einzigen Formular, es ist die Grundform der Baubetriebsrechnung. Kleineren Bauunternehmen mit wenigen Kostenstellen reicht oft die zusammenfassende Darstellung jeweils zum Quartalsende.
Möglich ist auch eine verkürzte Form, indem je Kostenstelle bzw. Kostenstellengruppe nur die Gesamtkosten ermittelt und diese den verrechneten Kosten bzw. Erlösen gegenübergestellt werden. Mit dieser Darstellung wäre eine schnelle "Chef"-Information möglich. Für Einzelheiten müssten weitere Zusammenstellungen erfolgen.
Verwiesen sei hinsichtlich der Durchführung der Betriebsabrechnung auf ein Musterbeispiel unter Tz. 3. in der von den Hauptverbänden der Bauwirtschaft (HDB und ZDV) herausgegebenen, überarbeiteten 8. Auflage zur "KLR-Bau/ Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung der Bauunternehmen", erschienen in der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln 2016.
Die Organisation der Betriebsabrechnung wird auch wesentlich von der Größe des Bauunternehmens, der Anzahl abzurechnender Kostenstellen und der EDV-bezogenen Durchführung beeinflusst. In großen Bauunternehmen wird die Betriebsabrechnung mit Bezug und Nutzung des Baukontenrahmens (BKR) der Ausgabe 2016 in einem gesonderten Rechnungskreis II (Zweikreissystem) in der Kontenklasse 9 durchgeführt. In kleinen Bauunternehmen und Bauhandwerksbetrieben erfolgt die Durchführung oft von beauftragten Steuerberatern und Nutzung der DATEV-Abrechnung, meistens nur für den Betrieb insgesamt. Als monatlicher Abrechnungsbogen wird die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) aufbereitet.
08.08.2017
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Kostenstellenrechnung
Die Kostenstellenrechnung ist der wichtigste Bestandteil und Schwerpunkt der Baubetriebsrechnung. Sie gibt im Bauunternehmen darüber Aufschluss, "wo" - vorrangig an welchem Ort (z. B. Baustelle) und/oder Verantwortungsbereich (z. B. Geschäftsleitung)...
Betriebsabrechnungsbogen (BAB)
Der Betriebsabrechnungsbogen (BAB) ist das Resultat und praktisch das Hilfsmittel der zweiten Stufe der Durchführung der Kostenstellenrechnung. Er wird in der Regel als Druckliste geliefert. In senkrechter Darstellung werden die Kostenarten und in wa...
Sekundärkosten
Die Sekundärkosten leiten sich aus einer Gliederung von Kosten im Rahmen der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR-Bau) eines Bauunternehmens als Gegenstück von Primärkosten ab. Werden im Bauunternehmen beispielsweise Leistungen in Hilfskostenstellen (z...
Kosten
Der Kostenbegriff wird in einem Bauunternehmen mit unterschiedlicher Aussage herangezogen, und zwar: einerseits als Grundbegriff des Rechnungswesens in der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR-Bau) und, zum anderen als Begriff der Baukosten im ...
Ergebnis
Das Ergebnis (Gewinn oder Verlust) wird durch die Gegenüberstellung von Kosten und Leistungen ermittelt. Überschreiten die Kosten dem Wertumfang nach die Leistungen, dann liegt ein Verlust vor. Sind die Kosten geringer als die Leistung, dann wird Gew...
Ergebnisrechnung
Das Ergebnis- Gewinn oder Verlust - wird durch die Gegenüberstellung von Kosten und Leistungen ermittelt. Es können verschiedene Ergebnis- bzw. Gewinnarten betrachtet und bestimmt werden. Im Rahmen der Ergebnisrechnung wird unterschieden nach: kosten...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere