Bauleistungen

Gerüstarbeiten

Gerüstarbeiten umfassen in der Regel Bauleistungen, die für das Auf-, Um- und Abbauen sowie für die Gebrauchsüberlassung von Gerüsten und Bühnen anfallen. Wobei die Gerüste und Bühnen als Hilfskonstruktionen für die Ausführung von Bauarbeiten jeder Art benötigt werden.

Ausführung von Gerüstbaubetrieben

Gerüstarbeiten werden in der Regel von Betrieben des Gerüstbaugewerbes ausgeführt, die mit Bezug auf Anlage A der Handwerksordnung (HwO) als zulassungspflichtiges Handwerk in der Handwerksrolle eingetragen sind. Oft werden aber Gerüstarbeiten auch von Betrieben außerhalb des Gerüstbauhandwerks in Verbindung mit deren Bauleistungen ausgeführt, beispielsweise von Maurern, Zimmerern, Dachdeckern, Malern und Gebäudereinigern.
Traggerüst
Traggerüst
Bild: © f:data GmbH
Nach Artikel 2 im „Fünften Gesetz zur Änderung der Handwerksordnung und anderer handwerksrechtlicher Vorschriften vom 09. Juni 2021 (in BGBl. I, Nr. 31, S. 1654, in Kraft seit 01. Juli 2021)“ dürfen künftig andere Gewerbe außer Gerüstbauer die Aufstellung von Schutz- und Arbeitsgerüsten nur noch zur „Ermöglichung der jeweils zu diesen Gewerben gehörenden Tätigkeiten ausüben“.
Bieten sie weiterhin Tätigkeiten des Gerüstbaus im Sinne von Arbeiten im Gerüstbauhandwerk an, ohne dafür in der Handwerksrolle eingetragen zu sein, müssen sie einen erfolgreichen Antrag auf Eintragung in der Handwerksrolle stellen. Dafür wurde eine Übergangsfrist bis zum 30. Juni 2024 bestimmt.
Danach ist die Ausführung von Gerüstbauarbeiten durch andere Gewerbe außer dem Gerüstbauhandwerk ohne Eintragung in der Handwerksrolle nicht mehr zulässig.

Leistungsbeschreibung zu Gerüstarbeiten

Leistungen für Gerüstarbeiten werden meistens in einem Leistungsverzeichnis (LV) für eine Baumaßnahme als ein Gewerk angesehen und mit einem eigenständigen Leistungsbereich (LB) gleichgesetzt und beschrieben.
Für die Leistungsbeschreibung sowie Abrechnung von Gerüstarbeiten sind die Regelungen in der "DIN 18451 – Allgemeine Technische Vertragsbedingung (ATV) für Gerüstarbeiten – (Ausgabe September 2016)“ in der VOB Teil C zu berücksichtigen.
Für die Ausschreibung von Gerüstarbeiten können Standardleistungstexte herangezogen werden. Dabei erfolgt die Bezeichnung zu Beginn des Leistungsbereichs mit einer 3-stelligen Leistungsbereichsnummer. Diese LB-Nummern sind unterschiedlich nach den einzelnen Standardleistungsbüchern vorbestimmt, so beispielsweise:
LB 001-Gerüstbauarbeiten - im STLB-Bau - Dynamische BauDaten,
LB 651-Gerüstbauarbeiten - im STLB-BauZ (Zeitvertragsarbeiten),
LB 116-Gerüste, Behelfsbrücken - im STLK - Standardleistungen im Straßen- und Brückenbau.
Die Ausführung der Gerüstarbeiten wird in den Gerüstbaubetrieben nach arbeitsrechtlichen und tariflichen Verträgen entlohnt, die von den Tarifvertragsparteien eigenständig vereinbart werden. Für Gerüstarbeiten gilt auch ein bundeseinheitlicher Mindestlohn bei Gerüstbauern, soweit die Betriebe nicht ausschließlich Hersteller oder Händler sind.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Gerüstarbeiten

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
7,80 €/St
mittel
8,13 €/St
bis
8,55 €/St
Zeitansatz: 0,080 h/St (5 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Ludwigsburg
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Gerüstarbeiten"

DIN-Norm
Ausgabe 2016-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Gerüstarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Auf-, Um- und Abbauen sowie f...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Gerüstarbeiten"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Standsicherheit herstellen mit Abstützung, Abstand vor Gerüst '2,5' m....
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Gerüste
Die Regeln für die Leistungsbeschreibung von Gerüstarbeiten sowie die Abrechnung bzw. das Aufmaß von Gerüsten unterscheiden nach DIN 18451 – Gerüstarbeiten (Ausgabe September 2016) – in der VOB Teil C Gerüste unter Tz. 5 - Abrechnung - nach: Standger...
Gerüstbaugewerbe
Die Ausübung des Gerüstbauhandwerks unterliegt der Handwerksordnung (HwO). Es zählt zu den zulassungspflichtigen Handwerken, die in Anlage A der Handwerksordnung angeführt werden – „Gerüstbauer“ speziell unter der Nr. 11. Als Voraussetzungen gelten...
Gebrauchsüberlassung von Gerüsten
Grundlagen für die Abrechnung einer Gebrauchsüberlassung von Gerüsten liefern die Aussagen unter Tz. 5.4.3 in der ATV /DIN 18451 - Gerüstarbeiten (Ausgabe September 2016) - in der VOB Teil C. Dabei ist zunächst nach Gerüsten allgemein und Traggerüste...
Gerüste als Besondere Leistung in ATV
Für die einzelnen Bauarbeiten und Gewerke im Hoch-, Tief- und Ausbau usw. regeln die ATV (Allgemeine Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen) in den einzelnen DIN in der VOB Teil C, welche Tätigkeiten und Leistungen zu den Besonderen Leistu...
Abrechnung von Gerüsten in ATV
Der Abrechnung bzw. dem Aufmaß von Gerüsten sind die Regeln unter Tz. 5 – Abrechnung – in der DIN 18451 – Gerüstarbeiten (Ausgabe September 2016) – als eigenständige ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingung für Bauleistungen) in der VOB Teil C zu...
Ausschreibung von Gerüsten in ATV
Für die Ausschreibung von Gerüsten gilt zunächst die eigenständige DIN 18451 – Gerüstarbeiten (Ausgabe September 2016) – als ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingung für Bauleistungen) in der VOB Teil C mit Anforderungen und Aussagen zu den versc...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere