HOAI

Honorar nach HOAI für Instandsetzungen

Honorar nach HOAI für Instandsetzungen
Bild: © f:data GmbH
Instandsetzungen von Objekten umfassen nach § 2 Abs. 8 der HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) alle Maßnahmen zur Erhaltung des Soll-Zustandes eines Bauobjekts. Analog zu Sachanlagen sind auch Gebäude bzw. baulichen Anlage als Objekte während ihrer Nutzungsdauer instand zu setzen, um den Zustand für den bestimmungsgemäßen Gebrauch wieder herzustellen.
Für die Bauplanung sind die Honorare von Grundleistungen nach HOAI für Instandsetzungen von Objekten zu ermitteln nach:
Mit Bezug auf § 12 Abs. 2 HOAI-2013 kann für Grundleistungen nach HOAI bei Instandsetzungen von Objekten auch schriftlich vereinbart werden, dass der Prozentsatz für die Leistungsphase 8 – " Objektüberwachung " oder Bauoberleitung um bis zu 50 % der Bewertung dieser Leistungsphase höher angesetzt wird.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Instandsetzung von Objekten
Instandsetzungen von Objekten sind nach § 2 Abs. 8 in der HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) alle Maßnahmen zur Erhaltung des Soll-Zustandes eines Objekts. Analog zu Sachanlagen sind auch Gebäude als Objekte während ihrer Nutzungsdauer instand z...
Honorargrundlagen nach HOAI
Für das Honorar von Architekten- und Ingenieurleistungen sind die Regelungen in der HOAI 2013 (in Kraft seit 17. August 2013) in den Teilen 1 bis 5 und im Besonderen nach § 6 ff. maßgebend. Speziell die Leistungen der Bauplanung umfassen in der R...
Planung der Technischen Ausrüstung
Regelungen zu Planungsleistungen für die Technischen Ausrüstungen von Objekten sowie zu ihrer Vergütung werden in der HOAI-2013 getroffen, teils in dem allgemeinen Teil und teils in den §§ 53 bis 56 innerhalb der "Fachplanung". Speziell zum Leistun...
Technische Ausrüstung von Objekten
Zur Technischen Ausrüstung von Objekten gehören mit Bezug auf § 53 Abs. 2 in HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) folgende Anlagengruppen: Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Lufttechnische Anlagen, Starkstromanlagen, Fe...
Bauen im Bestand
Bauen im Bestand verzeichnete in den letzten Jahren einen wachsenden Anteil an der Bauwirtschaft. Besonders in Stadtzentren zeigte sich diese Entwicklung. Beim Bauen im Bestand (auch als Bestandsbau bezeichnet) handelt es sich dem Grunde nach um wert...
Modernisierung
Modernisierungen sind nach § 2 Abs. 6 der HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) bauliche Maßnahmen zur nachhaltigen Erhöhung des Gebrauchswertes eines Objekts einschließlich der durch diese Maßnahmen verursachten Instandsetzungen, soweit sie nicht ...
Stichworte:
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere