Baustelle

Bauschutt

Auf kaum einer Baustelle fällt er nicht an: Bauschutt. Welche Materialien genau dazu gehören und wie Sie ihn richtig entsorgen, erfahren Sie hier.

Was ist Bauschutt?

Bauschutt sind die mineralischen Bauabfälle, die bei Abbruch- und Rückbauarbeiten oder beim Neubau von Gebäuden in Bauunternehmen und Bauhandwerksbetrieben anfallen.
Bauschutt fällt auch beim Abriss eines Gebäudes an.
Bauschutt fällt auch beim Abriss eines Gebäudes an. Bild: © f:data GmbH

Welche Baumaterialien gehören dazu?

Bauschutt besteht häufig aus Ziegeln, Beton, Putz und anderen Baumaterialien. In Deutschland wird Bauschutt sortiert, getrennt, dokumentiert und recycelt, um ihn wieder für den Bau einsetzen zu können.
In der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV vom 10. Dezember 2001 in BGBl. I, S. 3379 und letzte Änderung vom 30. Juni 2020 in BGBl. I, S. 1533) wird die Bezeichnung „Bauschutt“ nicht eigenständig als Abfallart angeführt, jedoch die einzelnen Stoffe als Bau- und Abbruchabfälle im Kapitel 17, beispielsweise als 4-Steller die Abfallgruppe
  • 1701 - Beton, Ziegel, Fliesen und Keramik
Diese Abfallgruppe als typischer Bauschutt bliebe noch zu unterscheiden von dem Baumischabfall z. B. wie Abfallgruppen
  • 1702 - Holz, Glas und Kunststoff
  • 1706 - Dämmmaterial

So trennen Sie Bauschutt richtig

Bauunternehmen als Abfallerzeuger und ggf. die Bauherren als Abfallbesitzer haben die angeführten Bau- und Abbruchabfälle, soweit diese getrennt anfallen, getrennt zu halten, zu lagern, einzusammeln, zu befördern und einer Verwertung zuzuführen. Als Reglungen hierfür sind die Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV vom 18. April 2017 in BGBl. I, S. 896, mit letzter Änderung vom 28. April 2022) sowie die Anforderungen aus dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) bestimmend. Mehr Infos finden sie hier:

Bauschutt muss dokumentiert werden

Über die Getrenntsammlung ist für jede Baustelle als Betriebsstätte eine Dokumentation nach § 8 Abs. 3 und § 9 Abs. 6 GewAbfV aufzustellen und bei behördlichen Kontrollen vorzulegen, wenn der Abfall mehr als 10 m³ umfasst. Details lesen Sie hier:
Am 1. August 2023 tritt die Ersatzbaustoffverordnung bezüglich mineralischer Ersatzbaustoffe (als Mantelverordnung vom 9. Juli 2021 in BGBl. I, S. 2598 zugleich mit Änderungen in der DepV und GewAbfV) in Kraft. Sie stellt u. a. weitere Anforderungen an die getrennte Sammlung von mineralischen Abfällen aus technischen Bauwerken.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Bauschutt

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
39,89 €/t
mittel
42,84 €/t
bis
46,21 €/t
Zeitansatz: 0,000 h/t (0 min/t)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Kiel

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Bauschutt"

Auszug im Originaltext aus DIN CEN/TS 1046 (2023-12)
Bauschutt und Verpackungsabfälle sollten in Übereinstimmung mit den örtlichen Vorschriften und vorzugsweise in getrennten Materialfraktionen gesammelt werden, um eine Wiederverwendung oder ein Recycling zu ermöglichen.ANMERKUNG 1 Bei Bauschutt kann e...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-1 (2017-07)
Beim Verfüllen der Baugrube ist das Verfüllgut lagenweise in einer Dicke ≤ 0,3 m einzubringen und zu verdichten. Die Abdichtungsschicht und die Schutzschicht dürfen durch das Verdichten in ihrer Wirkung nicht beeinträchtigt werden und es dürfen dadur...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18323 (2016-09)
Im Leistungsverzeichnis sind die Abrechnungseinheiten, getrennt nach Art, Stoffen und Maßen, wie folgt vorzusehen:0.5.1 Raummaß (m³) für Abtragen, Transportieren und Lagern von Boden auf der Baustelle, Separieren des Aushubs, Aufnehmen, Transportier...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18323 (2023-09)
Im Leistungsverzeichnis sind die Abrechnungseinheiten, getrennt nach Art, Stoffen und Maßen, wie folgt vorzusehen:0.5.1 Raummaß (m³) für Abtragen, Transportieren und Lagern von Boden und sonstigen Stoffen auf der Baustelle, Separieren des Aushubs, A...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18915 (2018-06)
Nach dem Grundsatz „Gleiches zu Gleichem“ enthält Tabelle A.1 Kriterien für das getrennte Abtragen, Lagern, Auftragen und Einbauen des Bodens. Die Kriterien dienen der Abschätzung der Bodeneigenschaften. Die vorliegende Schichtung und Horizontierung ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 19639 (2019-09)
Nach dem Grundsatz „Gleiches zu Gleichem“ enthält Tabelle B.1 Kriterien für das getrennte Abtragen, Lagern, Auftragen und Einbauen des Bodens. In Abhängigkeit des Rekultivierungsziels ist eine Bodenverbesserung nach DIN 19731, Tabelle 2, zulässig. Di...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 19731 (2023-10)
Durch Auswertung vorhandener Unterlagen, ggf. in Verbindung mit einer Prüfung vor Ort, ist der für die Bewertung der physikalischen Bodenbeschaffenheit notwendige Untersuchungsumfang festzulegen.Die physikalische Beschaffenheit des zu verwertenden Bo...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18323 (2023-09)
0.1.1 Art, Lage, Maße, Beschaffenheit und Tragfähigkeit sowie Begeh- und Befahrbarkeit der abzusuchenden oder zu beräumenden Fläche oder des Gewässergrundes. Georeferenzierte Lagekoordinaten oder Lagepläne.0.1.2 Standortverhältnisse hinsichtlich der ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 4226-101 (2017-08)
Rezyklierte Gesteinskörnungen werden aus mineralischen Materialien hergestellt, die zuvor als Baustoffe eingesetzt waren (siehe Definition in DIN EN 12620:2008-07) oder aus ungebrauchten Baustoffen bzw. Bauteilen, die z.B. als Retouren oder Fehlcharg...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 19731 (2023-10)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN ISO 11074, DIN 4047-3 und die folgenden Begriffe.DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: DIN-TERMinologi...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Bauschutt"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Bau- und Abbruchabfälle, Beton, Ziegel, Fliesen und Keramik, nicht gefährlich, Abfallschlüssel nach AVV (Abfallverzeichnis-Verordnung) 170102 Ziegel, nicht schadstoffbelastet, Zuordnung LAGA Z 0 (uneingeschränkter Einbau), nach LAGA 1997 Bauschutt,...
Abrechnungseinheit: t

Verwandte Fachbegriffe

Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere