Bauzeitplan

Bauzeitplan

Der Bauzeitplan sollte real, übersichtlich und vollständig dargestellt werden, damit

  • der Auftraggeber ihn in kürzester Zeit lesen und verfolgen kann,
  • die am Bau Beteiligten alle nötigen Angaben daraus entnehmen können.

Für die Darstellung sind folgende Methoden möglich:

  • Balkendiagramm (am häufigsten in der Baupraxis anzutreffen),
  • Weg-Zeit-Diagramm (vorrangig im Tief-, Straßen-, Rohrleitungs- und Gleisbau),
  • Netzplantechnik (vorrangig für sehr große und komplexe Bauvorhaben).

Für die Aufstellung wird in der Baupraxis überwiegend die Software MS- oder Power-Projekt genutzt.

Baupreis-Informationen zu Bauzeitplan

Landschaftsbauarbeiten || Bestandsplan erstellen, Bestandsplan mit CAD-Programm erstellen, Beregnungsanlage warten, Bewässerungsanlage warten
Kabelleitungstiefbauarbeiten || Vorh. Kabeltrasse erkunden, einmessen, Kabeltrasse einmessen
Mauerarbeiten || Hohlblock aus Leichtbeton Hbl, Vollstein aus Leichtbeton V, Porenbeton-Planstein, Mauerziegel, Kalksandstein, Porenbeton-Bauplatte, Porenbeton-Planbauplatte, Pfette ausmauern, Balken ...
Mauerarbeiten || Mz, HLzB, Kalksandstein KS, Kalksandstein KS L, Vollstein aus Leichtbeton V, Porenbetonstein, Porenbeton-Bauplatte, Porenbeton-Planbauplatte, Kalksandstein-Bauplatte KS-BP, Wandbaupla...
Mauerarbeiten || Hohlblock aus Leichtbeton Hbl, Vollstein aus Leichtbeton V, Porenbeton-Planstein, Mauerziegel, Kalksandstein, Porenbeton-Bauplatte, Porenbeton-Planbauplatte, Schacht senkrecht ummauer...

Normen und Regelwerke zu Bauzeitplan

DIN 1961 [2012-09] (1) Die Ausführung ist nach den verbindlichen Fristen (Vertragsfristen) zu beginnen, angemessen zu fördern und zu vollenden. In einem Bauzeitenplan enthaltene Einzelfristen gelten ...
[2012-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen
DIN 18323 [2012-09] Die Wahl des Ablaufs von Sondierungs- und Kampfmittelräumarbeiten sowie die Wahl und der Einsatz der Geräte sind Sache des Auftragnehmers. Vor Beginn der Arbeiten sind dem Auftrag...
DIN EN 13914-1 [2005-06] Das Bauwerk sollte so gebaut und geplant sein, dass der Putzgrund während des Arbeitens so trocken wie möglich bleibt. Zweck des fertigen Putzes ist es, das Eindringen von Re...
DIN 18560-4 [2012-06] 4.1 Tragender Untergrund und Ausgleichsestrich Der tragende Untergrund muss die statischen und konstruktiven Anforderungen erfüllen und eine ebene, gratfreie Oberfläche mit Eben...

Ausschreibungstexte zu Bauzeitplan

STLB-Bau 2013-10 083 Sanierungsarbeiten an schadstoffhaltigen Bauteilen
Standardbeschreibung
STLB-Bau 2013-10 003 Landschaftsbauarbeiten
Bestandsplan erstellen Papierzeichnung/Plotterausdruck einfach
STLB-Bau 2013-10 051 Kabelleitungstiefbauarbeiten
Trasse erkunden
STLB-Bau 2013-10 070 Gebäudeautomation
Schlitz- Durchbruchsplan CAD
STLB-Bau 2013-10 075 Raumlufttechnische Anlagen
Berechnung Anlage Luftvol.strom

Baunachrichten zu Bauzeitplan

„Profi-Gesprächskreise 2013“ von Schlagmann Poroton in 18 bayerischen Orten... - 10.11.2013 Immer neue Verordnungen, Vorschriften, Regeln und Vorgaben: Die „Profi-Gesprächskreise“ von Schlagmann Poroton wollen helfen, hierbei den Durchblick zu behalten. Seit 1996 nutzen bis zu 1.000 Bauunternehmer, Bauträger, Planer und Ingenieure jährlich die Veranstaltung als Teil ihrer Weiterbildung.
10.11.2013 Immer neue Verordnungen, Vorschriften, Regeln und Vorgaben: Die „Profi-Gesprächskreise“ von Schlagmann Poroton wollen helfen, hierbei den Durchblick zu behalten. Seit 1996 nutzen bis zu 1.000 Bauunternehmer, Bauträger, Planer und Ingenieure jährlich die Veranstaltung als Teil ihrer Weiterbildung.
16. KONE Grundlagenschulung: Aufzüge vorausschauend planen - 22.09.2013 Die vorausschauende Planung von Aufzügen ist das Thema der 16. KONE Grundlagenschulung über Aufzüge. Die Veranstaltung findet am 10. und 11. Dezember 2013 im Trainingszentrum „KONE Academy“ in Hannover statt. Sie richtet sich an Architekten, Bauingenieure, Planer und Bauherren, ist aber auch Anlagenbetreibern zu empfehlen.
22.09.2013 Die vorausschauende Planung von Aufzügen ist das Thema der 16. KONE Grundlagenschulung über Aufzüge. Die Veranstaltung findet am 10. und 11. Dezember 2013 im Trainingszentrum „KONE Academy“ in Hannover statt. Sie richtet sich an Architekten, Bauingenieure, Planer und Bauherren, ist aber auch Anlagenbetreibern zu empfehlen.
GAEB-Konvertierungstool MWM-Primo für unstrukturierte LV-Daten - 03.04.2014 Da die am Bau beteiligten Planer und ausführenden Unternehmen nicht immer die Datenaustauschbeschreibung GAEB nutzen, sind oftmals ganze Leistungsverzeichnisse manuell einzugeben ... oder geschickt zu konver­tieren.
03.04.2014 Da die am Bau beteiligten Planer und ausführenden Unternehmen nicht immer die Datenaustauschbeschreibung GAEB nutzen, sind oftmals ganze Leistungsverzeichnisse manuell einzugeben ... oder geschickt zu konver­tieren.
Das Baukostendilemma zwischen billig Planen und teuer Bauen -  Planen und Bauen bewirken die Baukosten. Im Doppelpack entscheidet und zahlt der Bauherr. Und hier beginnt das Baukostendilemma mit dem lieben Geld. Ein Paarlauf mit aufregenden Beziehungen. Kann man beim Planen sparen und damit mehr bauen? Dies ist wie mit dem "Januskopf". Ein Doppelgesicht, das vorwärts und rückwärts blickt. Janus der "römische Gott des Anfangs und des Endes" ist auch beim aktuellen Baugeschehen allgegenwärtig. Am Anfang stehen die Wünsche und am Ende die Abrechnung. Vom privaten Eigenheimbau bis zum öffentlichen Bau wie z.B. dem Berliner Flughafen.
Planen und Bauen bewirken die Baukosten. Im Doppelpack entscheidet und zahlt der Bauherr. Und hier beginnt das Baukostendilemma mit dem lieben Geld. Ein Paarlauf mit aufregenden Beziehungen. Kann man beim Planen sparen und damit mehr bauen? Dies ist wie mit dem "Januskopf". Ein Doppelgesicht, das vorwärts und rückwärts blickt. Janus der "römische Gott des Anfangs und des Endes" ist auch beim aktuellen Baugeschehen allgegenwärtig. Am Anfang stehen die Wünsche und am Ende die Abrechnung. Vom privaten Eigenheimbau bis zum öffentlichen Bau wie z.B. dem Berliner Flughafen.
Volker Bechinger ist neuer Kopf im Marketing der f:data GmbH - 27.09.2010 Volker Bechinger (48) ist seit September neuer Marketing- und Vertriebsleiter in unserem Softwarehaus, der f:data GmbH...
27.09.2010 Volker Bechinger (48) ist seit September neuer Marketing- und Vertriebsleiter in unserem Softwarehaus, der f:data GmbH...

Begriffs-Erläuterungen zu Bauzeitplan

Wenn der Auftraggeber an Einzelfristen für in sich geschlossene Teile der Bauleistung interessiert ist, sind diese zu bestimmen und in einem Bauzeitenplan auszuweisen. Darin ist mit Bezug auf § 9 in ...
Für die Darstellung eines Bauzeit- oder Bauzeitenplans kann ein Balkendiagramm dienen, das am häufigsten in der Baupraxis und vor allem im Hochbau zur Anwendung kommt. Das unter "Beispiele" dargestel ...
Bauzeit- oder Bauzeitenplan kann methodisch mit Hilfe eines Balkendiagramms dargestellt werden. Ein Balkendiagramm ist die am häufigsten in der Baupraxis und vor allem im Hochbau angewendete Methode ...
Die termingerechte Bauausführung benötigt einen Bauzeit- oder Bauzeitenplan als konkrete Grundlage für den Bauablauf nach den einzelnen Bauarbeiten bzw. Arbeitsabschnitten. Grundlagen für die Bauabl ...

Verwandte Suchbegriffe zu Bauzeitplan


 
Keine wichtigen
Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren