Baurecht / BGB

Besteller

Beim Werkvertrag nach BGB ist der Besteller derjenige, der "ein Werk bei einem Unternehmer gegen Vergütung bestellt". Umgangssprachlich sowie im wirtschaftlichen Sinne wird der Besteller allgemein als "Käufer" angesehen. Mit Bezug auf das Baugewerbe und einen Bauvertrag nach BGB kann beim Besteller auch vom Bauherrn gesprochen werden, der nach § 650a Abs. 1 BGB "die Herstellung, die Wiederherstellung, die Beseitigung oder den Umbau eines Bauwerks, einer Außenanlage oder eines Teils davon" bestellt.
Als Besteller kommen im Werkvertragsrecht infrage:
  • einerseits ein Unternehmen als Kaufmann oder
  • zum anderen ein Verbraucher als Bürger.
Mit Bezug auf § 14 BGB ist ein Unternehmer eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Dies ist zutreffend für Bauunternehmen und zugleich auch für Bauhandwerksbetriebe. Für mit Unternehmen als Besteller abzuschließende Bauverträge gelten speziell die Regelungen nach § 650a bis 650h BGB.
Ein Verbraucher ist mit Bezug auf § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, das weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Vertrag von ihnen muss zum privaten Zweck des Verbrauchers abgeschlossen werden, wobei noch zwischen Verbraucherverträgen (nach dem Schutzniveau §§ 312 ff. BGB) und Verbraucherbauverträgen zu unterscheiden ist. Speziell für den Verbraucherbauvertrag sind § 650i bis 650o BGB im Werk- und Bauvertragsrecht maßgebend.
Gegenüber dem Besteller im BGB wird bei Bauverträgen nach der VOB vom Auftraggeber (AG) als Bauherr bzw. Besteller gesprochen. Bei Bauvorhaben, die eine komplexe Ausführung und eine längere Bauzeit erfordern, sowie von öffentlichen Auftraggebern wird in der Regel die VOB als Allgemeine Geschäftsbedingung privilegiert. Für Verbraucher ist jedoch die VOB, Teil B nicht privilegiert, denn sie sind in der Regel in geschäftlichen Angelegenheiten weniger erfahren. Ihnen ist besonderer Schutz zu gewähren. Bei Verträgen mit Verbrauchern hat deshalb eine uneingeschränkte Inhaltskontrolle stattzufinden. Davon nicht betroffen sind Verträge mit gewerblichen Auftraggebern und Selbstständigen.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Besteller

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
3,47 €/m
mittel
3,58 €/m
bis
3,72 €/m
Zeitansatz: 0,070 h/m (4 min/m)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Halle (Saale)

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Besteller"

Ausgabe 2021-07
Diese Norm ist anzuwenden für Planung, Bau, Betrieb, Änderung und Instandhaltung der Trinkwasser- Installation von der Anschlussstelle bis zur Löschwasserübergabestelle an die Feuerlösch- und Brandschutzanlage sowie von Über- und Unterflurhydranten a...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2005-01
In dieser Norm sind die verschiedenen Arten von Prüfbescheinigungen festgelegt, die dem Besteller in Übereinstimmung mit den Vereinbarungen bei der Bestellung für die Lieferung von allen metallischen Erzeugnissen, wie z. B. Blechen, Feinblechen, Stan...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 1989-01
Diese Norm gilt für die Lieferung von Ventilatoren mit einer Druckerhöhung bis zu 30000 Pa. Sie gilt nicht für Haushaltsventilatoren nach DIN 44974 sowie für Ventilatoren, die Bestandteil eines Gerätes sind und mit diesem eine bauliche Einheit bilden...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-10
Diese Norm legt die Technischen Lieferbedingungen für Bänder, Bleche und Platten aus Aluminium und Aluminium-Knetlegierungen für allgemeine Anwendungen fest. Sie enthält außerdem Festlegungen hinsichtlich der Bestellung und Prüfung.Diese Norm wurde v...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2023-07
Diese Norm richtet sich an Planer, Hersteller, Inbetriebnehmer und Instandhalter von Wandhydrantenanlagen, einschließlich einer Löschwasserübergabestelle nach DIN 1988-600, Löschwasseranlagen mit Nichttrinkwasser, Löschwasseranlagen "trocken" sowie A...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-10
Diese Norm beschreibt die allgemeinen funktionalen Anforderungen für Rohrleitungen bis zur Übergabestelle, sowie für unterirdische Leitungsabschnitte nach der Übergabestelle, für maximal zulässige Betriebsdrücke bis einschl. 16 bar für gasförmige Bre...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-12
Diese Norm gilt für Kabel-Hausanschlusskästen und einphasige Hausanschlusskästen, die mit NH-Sicherungsunterteilen nach DIN 43620-3 bestückt sind und als Übergabestelle zum öffentlichen Verteilungsnetz Verwendung finden.Für diese Norm ist das nation...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 2460 (2022-10)
Der Besteller muss bei der Anfrage und Bestellung folgende Angaben machen: Menge, z.B. Stückzahl, Gesamtlänge; Benennung: „Rohr“; Norm-Nummer: DIN 2460; Nenndurchmesser/Nennweite DN. BEISPIEL 3200 m Rohr mit einer Nennweite von DN 250 in Herstellläng...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 2460 (2022-10)
Macht der Besteller von der Möglichkeit, zusätzliche Bestellangaben festzulegen, keinen Gebrauch, so müssen die Rohre und Formstücke in Übereinstimmung mit folgenden Grundfestlegungen geliefert werden: Rohrausführung nahtlos; ohne Angabe: geschweißt;...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 2460 (2022-10)
Bei der Bestellung muss zwischen erforderlichen Angaben für Rohre nach Abschnitt 5.2 sowie für Formstücke nach Abschnitt 5.3 und zusätzlichen Bestellangaben nach Abschnitt 5.4 unterschieden werden....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 4065 (2019-12)
Bei der Bestellung sind anzugeben: DIN 4065; Angaben zur Ausführung z. B. Werkstoff, Auswechselbarkeit der Beschriftung; bei Bedarf zusätzlich: Betreiber, Kurzzeichen, Nummer, Abstände, Leerfelder. ... ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 4067 (2022-10)
5.1 Bezeichnung Bezeichnung des Hinweisschildes für Wasserfernleitungen (A) (siehe Bild 1):Schild A DIN 4067Bezeichnung des Hinweisschildes für Orts-Wasserverteilungsleitungen (B) (siehe Bild 2):Schild B DIN 4067Bezeichnung des Hinweisschildes für An...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 2460 (2022-10)
Anzahl; Benennung: „Formstück“; Norm-Nummer: DIN 2460; Nenndurchmesser/Nennweite DN; Wanddicke; Bauform: z.B. 90°; Bauart: z.B. 3 D; zulässiger Bauteilbetriebsdruck; Formstück: z.B. nach DIN EN 10224 oder DIN EN 10253-1., BEISPIEL 5 Formstück...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 755-1 (2016-10)
Das Bestelldokument muss folgendes enthalten: Form und Art des Erzeugnisses: Form des Erzeugnisses (stranggepresste Stangen, Rohre und Profile). Sofern Rohre, ob nahtlos oder über Kammer-/Brückenwerkzeug stranggepresst, Verweisung auf EN 573-3 für ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN 13565-2 (2020-03)
... ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN ISO 19650-3 (2021-03)
5.4.1 Bestätigung des BIM-Abwicklungsplans des BereitstellungsteamsDer federführende Informationsbereitsteller muss den nach Abschnitt 5.3.2 erstellten BIM-Ausführungsplan in Absprache mit jedem einzelnen Aufgabenteam überprüfen und bestätigen. Dies ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN EN ISO 19650-2 (2019-08)
5.4.1 Bestätigung des BIM-Abwicklungsplans des BereitstellungsteamsDer federführende Informationsbereitsteller muss den BIM-Abwicklungsplan des Bereitstellungsteams in Abstimmung mit jedem Informationsbereitsteller bestätigen.Dabei muss der federführ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Besteller"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Anschlussleitung zwischen dem Netz der öffentlichen Ver- und Entsorgungsträger und der Übergabestelle auf der Baustelle bzw. dem Baugrundstück, gemäß Lageplan, für Baustrom, Kabeltyp H07RN-F, nach Anweisung der öffentlichen Ver- und Entsorgungsbetrie...
Abrechnungseinheit: m

Verwandte Fachbegriffe

Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere