HOAI

Zahlungen nach HOAI

Leistungen für die Bauplanung im Rahmen der Leistungsbilder nach HOAI und deren Leistungsphasen sind als Honorar nach den Tabellen in der HOAI abzurechnen. Mit Bezug auf § 15 Abs. 1 in der HOAI 2013 wird "das Honorar fällig, wenn die Leistung abgenommen und eine prüffähige Honorarschlussrechnung an den Auftraggeber bzw. Besteller überreicht worden ist, es sei denn, es wurde etwas anderes schriftlich vereinbart".
Wie für Bauleistungen ist es auch für die Honorarleistungen nach der HOAI möglich, Abschlagsrechnungen durch den Bauplaner zu mit dem Auftraggeber schriftlich vereinbarten Zeitpunkten oder in angemessenen zeitlichen Abständen für nachgewiesene Grundleistungen nach HOAI zu stellen und dafür Abschlagszahlungen zu fordern.
Die Nebenkosten sind dabei mit Bezug auf § 16 Abs. 3 HOAI 2013 auf Einzelnachweis oder bei pauschaler Abrechnung mit der Honorarrechnung fällig.
Zwischen den Vertragspartner können schriftlich auch andere Zahlungsweisen vereinbart werden.
Umstritten war in den letzten Jahren der Entstehungszeitpunkt der Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen nach HOAI. Hierzu traf der Bundesfinanzhof (BFH) ein Urteil vom 14. Mai 2015. Von ihm wurde - entgegen der vorherigen Rechtssprechung - entschieden, dass erhaltene Anzahlungen für einzelne Leistungsphasen nach HOAI, für die eine nachprüfbare Rechnung vorliegt, "endgültig" verdient sind. Zur Anwendung der Entscheidung liegt ein BMF-Schreiben vom 29. Juni 2015: Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen für Werkleistungen (veröffentlicht auch im Bundessteuerblatt I) vor. Daraus leitet sich ab, dass eine Bilanzierung im Rahmen des Jahresabschlusses einer teilfertigen Arbeit - im Sinne einer unfertigen Leistung - für einzelne Leistungsphasen der HOAI nicht mehr möglich ist. Vom Bundesministerium der Finanzen (BMF) wurde die Entscheidung gegenüber der Bundesarchitektenkammer bekräftigt und eine Übergangsfrist für die folgenden Geschäftsjahre festgelegt. Danach kann ein im Jahr 2015 entstandener Gewinn zudem gleichmäßig auf 2015 und 2016 oder auf 2015, 2016 und 2017 verteilt werden.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Prüffähige Honorarrechnung (HOAI)
Für die erbrachte Architekten- und Ingenieurleistungen zur Bauplanung laut Vereinbarung nach HOAI-2013 bzw. im Rahmen eines Architekten- und Ingenieurvertrags nach den Regelungen in §§ 650p bis 650t BGB ist dem Auftraggeber eine prüffähige Honorarr...
Abschlagsrechnungen nach HOAI
Leistungen für die Bauplanung im Rahmen der Leistungsbilder nach HOAI und deren Leistungsphasen sind als Honorar nach den Tabellen in der HOAI abzurechnen. Ein Honorar wird fällig, wenn die Leistung abgenommen und eine prüffähige Honorarschlussrechnu...
Besondere Leistungen nach HOAI
Besondere Leistungen werden in der neuen HOAI 2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) aufgeführt, und zwar mit Bezug auf § 3 Abs. 3 der HOAI. Die Aussagen erfolgen differenziert für die einzelnen Leistungsbilder wie Flächennutzungsplan, Bebauungsplan, Geb...
Bauleiter des Bauherrn
Der Bauleiter des Bauherrn als Auftraggeber (AG) ist der Verantwortliche für die Objektüberwachung als Bauüberwachung gemäß der Leistungsphase 8 nach HOAI (2013), nach der sich als Preisrecht die Vergütung richtet. Welche Leistungen im Einzelnen h...
Anzahlungen
Als Anzahlung gilt eine Zahlung eines Auftraggebers (AG) an den Auftragnehmer. Finanztechnisch handelt es sich dabei um einen Handelskredit. Die empfangenen Anzahlungen sind beim Bauunternehmen als Auftragnehmer unter den Verbindlichkeiten als "erh...
Abschlagszahlung
Abschlagszahlungen sind für Bauleistungen mit Bezug vor allem auf eine lange Bauzeit und dem meistens hohen Leistungsumfang und -wert üblich. Sie sind im Bauvertrag zu vereinbaren. Sachlich handelt es sich um vorläufige Zahlungen bzw. um Anzahlungen ...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere