Baukalkulation / Angebot / Nachträge

Spekulationsangebot

Mit einem Spekulationsangebot erwartet der Bieter, den Bauauftrag zu erlangen und möglichst verlustfrei ausführen zu können. Mittels Preisspekulation könnte ein Bieter versuchen, dass sein Angebot besonders "günstig" aussieht. Einzelne Einheitspreise (EP) werden "unter dem Wert" und wieder andere "über dem Wert" praktisch als "Spekulationspreise" angeboten. Die Spekulation wäre dann erfolgreich, wenn der Bieter nach Erhalt des Zuschlags die Einheitspreise "unter Wert" durch solche "über Wert" ausgleichen kann.
Spekulationsangebote erfordern zunächst die Sichtung der Ausschreibungsunterlagen, ob und in welchem Maße Schwachstellen vorliegen und sich diese für die Preisbildung positiv ausnutzen lassen. Spekulationen können auftreten mit Bezug auf:
In einem Angebot kommen manchmal auch "Null-Einheitspreise" zum Ausweis. Null-Einheitspreise können, aber müssen nicht unrealistische, unvollständige oder sogar spekulative Preisangaben in einem Angebot darstellen. Eine Angabe von Null-Euro für einen Einheitspreis stellt auch eine Preisangabe dar. Im Allgemeinen mag ein Null-Einheitspreis zunächst unrealistisch erscheinen, möglicherweise sprechen aber sachliche Gründe für die Angabe.
Negative Einheitspreise- auch als Minus-Einheitspreis bezeichnet – können, aber müssen keinesfalls auf Spekulationen vermuten lassen. Das kann beispielsweise bei Abbruch, Rückbau, Straßenbau und Erdarbeiten der Fall sein. Beim Abbruch und oft bei Erneuerung von Pflaster können evtl. Materialien gewonnen und wiederverwertet werden. Die daraus erzielbaren Erlöse können wertmäßig den kalkulierten Aufwand in einer Leistungsposition im LV übersteigen.
Lässt die Prüfung und Wertung von Angeboten durch den Auftraggeber Vermutungen auf unangemessene, in der Preisstruktur unverständliche, wucherähnliche oder spekulative Preise zu, dann kann und sollte vom Bieter eine schriftliche Erklärung über die Kostenanteile der EP und die Offenlegung der Kalkulationsunterlagen – ähnlich wie bei Verdacht auf eine Mischkalkulation- verlangt werden. Dies sieht auch die Richtlinie 321 – Vergabevermerk, Prüfungs- und Wertungsübersicht - für öffentliche Bauaufträge des Bundes im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2017) unter Tz. 3.3.2 vor.
Für die Aufklärung sollten die Aussagen in den ergänzenden Preisblättern (EFB-Preis) 221 bzw. 222 nach VHB-Bund sowie Formblatt 223 zur Aufgliederung der kalkulierten Einheitspreise sowie eine ggf. hinterlegte Urkalkulation herangezogen werden.
Legt der Bieter in einer abgeforderten Erklärung jedoch nachvollziehbar dar, dass er die Markt- und Wettbewerbssituation für seine Preisbildung effektiv genutzt hat (z. B. durch günstigen Materialeinkauf, Verwertung von Abbruchmaterial und Erdaushub), dann liegt in Bezug auf sein Unternehmen ein wirtschaftliches Angebot vor.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere