BW- Kennzahlen

Wertschöpfungsquoten im Baugewerbe

Wertschöpfung
Bild: © f:data GmbH
Wertschöpfungsquoten sind Beziehungszahlen. Sie leiten sich aus dem Verhältnis:
  1. von Kostenanteilen des geschaffenen Neuwerts als Bruttowertschöpfung oder Nettowertschöpfung und Leistungskennzahlen mit Ausdruck in % sowie
  2. von Brutto- oder Nettowertschöpfung und geleisteten Stunden und/oder den Beschäftigten im Ausdruck von € je Stunde bzw. € je Arbeitskraft ab.
Die Brutto- und Nettowertschöpfung lässt sich mit Bezug auf die Aussagen aus dem Rechnungswesen als Ausgangsgrößen im Bauunternehmen wie folgt ableiten:
Gesamtleistung
./.Leistungen der Nachunternehmer und sonstige Fremdleistungen

=eigene Leistung (mit eigenen Arbeitnehmern und Kapazitäten hergestellt)
./.Stoffkosten (Materialaufwand)

=Brutto-Wertschöpfung
./.Abschreibungen für Baumaschinen und Geräte sowie Betriebsausstattung

=Netto-Wertschöpfung
Als Leistungskennzahlen können herangezogen werden:
Als Aussagen für die Stunden lassen sich heranziehen:
Als Daten für die Anzahl der Beschäftigten können zugrunde gelegt werden:
In Rahmen des Bau-Controllings werden vorrangig die folgenden Beziehungen betrachtet:
Brutto-Wertschöpfungsquote (leistungsbezogen)=Brutto-Wertschöpfung (€) x 100 %__= .... %
eigene Gesamt- oder Bauleistung (€)
Im Baugewerbe wird sich ein Prozentsatz zwischen ca. 40 bis 65 % darstellen, unterschiedlich vor allem in Abhängigkeit:
  • von der Lohn- und Stoff-Intensität sowie einbezogenen Nachunternehmern für die auszuführenden Bauarbeiten sowie
  • nach den verschiedenen Leistungssparten wie Hochbau, Tiefbau, Ausbau u. a.
Brutto-Wertschöpfungsquote (stundenbezogen)=Brutto-Wertschöpfung (€)__= .... €/Std
produktive Arbeitsstunden (Std)
Die Kennzahl drückt praktisch eine Produktivität aus, im berechneten Fall die aus der Wertschöpfung abgeleitete Produktivität. Im Baugewerbe wird sie in der Spanne von ca. 40 bis 65 € je produktive Arbeitsstunde anzutreffen sein, wiederum unterschiedlich hoch nach den bereits angeführten Abhängigkeiten. Die Aussage ist ähnlich wie ein Ausweis von Stundensätzen sowie Stundenproduktivitäten.
Brutto-Wertschöpfungsquote (arbeitskraftbezogen)=Brutto-Wertschöpfung (€)__= .... €/AK
Gesamtbeschäftigte oder gewerbliche Arbeitnehmer (AK)
Im Baugewerbe wird die dargestellte arbeitskraftbezogene Bruttowertschöpfungsquote mit Bezug auf ein Jahr – als in der Regel bevorzugte Aussage – ca. 65.000 bis 105.000 € umfassen.
Spezifische Aussagen werden auch für das Bauhauptgewerbe vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) in der Datenbank " ELVIRA " getroffen. Weiterhin sei verwiesen auf Aussagen aus der jährlichen Kostenstrukturerhebung (als Stichprobenerhebung) des Statistischen Bundesamtes in Unternehmen des Baugewerbes unter www.destatis.de der Fachserie 4, Reihe 5.3 (zuletzt für das Jahr 2017 vom 29. Juni 2019).
18.05.2020
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere