Baustoff / Werkstoff / Produkt

Sturz

Stürze sind waagerechte Abdeckungen einer Wandöffnung und zu unterscheiden in Türstürze und Fensterstürze. Die Anforderungen an vorgefertigte, teilweise vorgefertigte und bauseits ergänzte Stürze aus den verschiedensten Materialien, wie z. B. Stahl, Beton, Mauerziegel, Kalksandstein oder Porenbeton sind festgeschrieben. Dabei werden u. a. Maße und Grenzabweichungen sowie mechanische Eigenschaften, wie Biegefestigkeit, Schubfestigkeit sowie Tragfähigkeit und Lastaufteilung besprochen.
Schalung für einen Fenstersturz aus Ortbeton mit Stahlbewehrung
Schalung für einen Fenstersturz aus Ortbeton mit Stahlbewehrung
Bild: © f:data GmbH
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Sturz

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
33,42 €/m
mittel
35,48 €/m
bis
37,93 €/m
Zeitansatz: 0,343 h/m (21 min/m)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Düsseldorf
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Sturz"

DIN-Norm
Ausgabe 2016-12
Diese Norm legt Anforderungen an vorgefertigte Stürze für Stützweiten bis höchstens 4,5 m aus Stahl, dampfgehärtetem Porenbeton, Betonwerksteinen, Beton, Mauerziegeln, Kalksandsteinen, Natursteinen oder aus einer Kombination dieser Baustoffe fest.Die...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-10
Diese Norm legt Anforderungen, Prüfeinrichtungen für statische und dynamische Prüfungen von Anschlagkonstruktionen und Anschlagsystemen, Prüfverfahren, Gebrauchsanleitungen, Kennzeichnung, Beschriftung und Verpackung für Anschlageinrichtungen, Einric...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2013-02
Diese Norm behandelt die allgemeinen Grundlagen für den Entwurf, die Berechnung und Bemessung von Hochbauten und Ingenieurbauwerken mit unbewehrtem und bewehrtem Mauerwerk, bei dem die Bewehrung eingesetzt wird, um die Duktilität und die Festigkeit z...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2008-09
Diese Norm legt die Anforderungen, Prüfverfahren, Kennzeichnung und Informationen des Herstellers für Verbindungselemente fest, die als Verbindungen in persönlichen Absturzsicherungssystemen eingesetzt werden.Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2019-09
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Mauerarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.Diese Norm gilt für das Herstellen von Mauerwerk jeder...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2016-05
Diese Norm enthält die Ergebnisse von Brandprüfungen an Baustoffen, Bauteilen und Bauarten. Durch die Zuordnung zu Baustoffklassen bzw. Feuerwiderstandsklassen sind weitere Brandprüfungen für den bauaufsichtlich geforderten Nachweis der Brauchbarkeit...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2013-07
Diese Norm gilt für Vertikalverglasungen und zur Angriffseite geneigte Horizontalverglasungen, die Personen auf Verkehrsflächen gegen seitlichen Absturz sichern.Für diese Norm ist das Gremium NA 005-09-25 AA "Bemessungs- und Konstruktionsregeln für B...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-02
Diese Norm regelt zusätzliche Anforderungen an Verglasungen, die zu Instandhaltungsmaßnahmen betreten werden oder durchsturzsicher sind. Sie regelt keine Aspekte des Arbeitsschutzes.Diese Norm wurde vom NA 005-09-25 AA „Bemessungs- und Konstruktionsr...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2002-09
Diese Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren, Kennzeichnung, Informationen des Herstellers und Verpackung für Auffanggurte fest.Diese von der Arbeitsgruppe 2 "Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz - Systeme, Teile" des Europäischen Komitees CEN/...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2001-03
Diese Norm dient dem Schutz der Beschäftigten und legt sicherheitstechnische Anforderungen für den Bau und Umbau von Abwasserbehandlungsanlagen fest, und zwar für Bauwerke und Bauwerksteile, bei denen sicherheitstechnische Belange berücksichtigt werd...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Sturz"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Öffnung überdecken mit Ziegelflachsturz nach bauaufsichtlicher Zulassung/Typenstatik, tragend gemäß Statik, Einbau in Außenwand, Sturzhöhe 11,3 cm, Sturzbreite 11,5 cm, Wanddicke 11,5 cm, größte Rohbaubreite der Öffnung 101 cm....
Abrechnungseinheit: m
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Wärmedämmsturz
Der Einbau eines Wärmedämmsturzes verhindert das Entstehen einer Wärmebrücke, die ein Sturz ohne zusätzliche Maßnahmen in einer Außenwand bildet. Solch eine Wärmebrücke hat zur Folge, dass an der Wandoberfläche im Innenraum eine niedrige Temperatur h...
Risse im Bauwesen
Risse sind im Allgemeinen Hinweise auf ein Materialversagen. Man kann zwischen unvermeidbaren, materialbedingten und nicht unvermeidbaren Rissen unterscheiden. Erstere müssen oft als Bagatelle akzeptiert werden. Ätiologie von Rissen Ursache der meist...
Treppenpodest
Ein Treppenpodest ist eine Unterbrechung des Treppenlaufs. Es entstehen so kleinere Treppenabschnitte, was die Begehbarkeit verbessert. Ein Treppenpodest ermöglicht einfache Richtungsänderungen gerade verlaufender Treppen und begrenzt bei Stürzen die...
Zwischenpodest
Wird ein Treppenlauf durch eine horizontale Plattform unterbrochen, so nennt man diese Unterbrechung „Zwischenpodest“ oder auch Treppenpodest. Durch diese Zwischenpodeste wird die Treppe in kleinere, besser begehbare Abschnitte geteilt. Zwischenpodes...
Markisolette
Eine Markisolette ist eine Beschattungsmöglichkeit die Senkrecht- und Fallarmmarkise kombiniert und häufig an öffentlichen Gebäuden zu finden ist. Sie fährt zuerst senkrecht nach unten aus und wird dann über einen Fallarm aufgestellt. Dadurch ergeben...
Jalousie
Jalousien bieten Licht-, Sicht- und Sonnenschutz und können bis zur Verdunkelung eines Raumes eingesetzt werden. Ihre Lamellen sind drehbar, so dass der Lichteinfall genau an die temporären Bedürfnisse angepasst werden kann. Durch gewölbte Lamellen l...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere