Rechtsformen/ ARGE

Normal-ARGE

Die Normal-ARGE, als Form einer Arbeitsgemeinschaft (Bau-ARGE) oft auch als "echte" ARGE bezeichnet, ist wie jede ARGE eine typische Außengesellschaft. Es bestehen Rechtsbeziehungen zwischen Auftraggeber und der Normal-ARGE, die:
  • im eigenen Namen und für eigene Rechnung den Vertrag mit dem Bauherrn abschließt,
  • den Bauauftrag ausführt und
  • die Abrechnung mit dem Auftraggeber durchführt.
Für eine Normal-ARGE gelten die für ARGEn allgemein dargestellten Merkmale gleichermaßen, beispielsweise die Rechtsform einer BGB-Gesellschaft (nach §§ 705 ff. BGB). Als Besonderheiten sind hervorzuheben und typische Charakteristika sind, dass die beteiligten Bauunternehmen gegenüber dem Bauherrn bzw. Auftraggeber dokumentieren:
  • die bei der Angebotsabgabe durch eine Bietergemeinschaft (BG) gegebenen Verpflichtungen konkludent in der ARGE fortzuführen,
  • die vertraglichen Verpflichtungen gemeinsam erfüllen zu wollen und
  • dafür Beistellungen an finanziellen Mitteln, Personal, Stoffen und Geräten zu leisten und
  • die Bauleistungen unter einer gemeinsamen Bauleitung auszuführen.
Die Führung der Geschäfte steht dabei den beteiligten Gesellschaftern grundsätzlich gemeinschaftlich zu. Sie kann aber auch einzelnen Gesellschaftern übertragen werden. Die Geschäftsführung wird meistens nach technischer und kaufmännischer Geschäftsführung aufgeteilt, wie dies allgemein bei ARGEn der Fall ist.
Die Rechtsbeziehungen der beteiligten Bauunternehmen als Gesellschafter sowie auch gegenüber dem Auftraggeber bzw. Dritten sind in einem Vertrag zu regeln. Vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie wurde dazu für die Normal-ARGE der ARGE-Vertrag herausgegeben und empfohlen. Er liegt als aktualisierte und überarbeitete Fassung 2016 vor und kann in digitaler Version oder Printform von der BWI-Bau GmbH Düsseldorf bezogen werden. Die Gestaltung des ARGE-Vertrags ist mit 27 Paragrafen auf 55 Seiten sehr inhaltsreich und umfassend. Gegenüber der vorherigen Version 2005 (Nachdruck 2007) des Mustervertrags erfolgten Aktualisierungen und Anpassungen, die detailliert unter "ARGE-Vertrag" hervorgehoben und erläutert werden.
Der Mustervertrag für die Normal-ARGE ist nicht bindend. Die ARGE kann auch einen individuell gestalteten und abgefassten Gesellschaftervertrag für das Innenverhältnis heranziehen.
Von der Normal-ARGE zu unterscheiden ist die Dach-ARGE, die zur Ausführung eines Bauauftrags die Bauarbeiten in der Regel als Lose den beteiligten Gesellschaftern überträgt.
Die unter "Beispiele" dargestellte Übersicht veranschaulicht die Verknüpfungen einer Normal-ARGE zum Außen- und Innenverhältnis der beteiligten Partner.
Beispiel

Verknüpfungen einer Normal-ARGE

Verknüpfungen einer Normal-ARGE
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Normal-ARGE

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
872,34 €/St
mittel
923,15 €/St
bis
990,93 €/St
Zeitansatz: 3,186 h/St (191 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Ostprignitz-Ruppin
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Normal-ARGE"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Innentürelement aus Türblatt und Zarge, als Drehflügeltür, einflügelig, mit Anschlagfalz, Breite Nennmaß Wandöffnung '1510' mm, Höhe Nennmaß Wandöffnung '2135' mm, Befestigung an Stahlbeton, Ausführung mit Eckzarge, Zarge aus Stahlblech, Blechdic...
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Transporte für die Normal-ARGE
Zu den Transportkosten rechnen alle Fracht- und Fuhrkosten zwischen den Gesellschaftern und einer Normal-ARGE sowie in umgekehrter Richtung. Werden Fahrzeuge der Gesellschafter genutzt und hat die ARGE die Kosten zu tragen, so ist die Berechnung auf ...
Beistellung von Stoffen an die Normal-ARGE
Stoffe umfassen Verbrauchsstoffe, die eingebaut werden (Einbaustoffe) und, Gebrauchsstoffe (Bauhilfs- und Baubetriebsstoffe), die nur wertmäßig in die Bauleistung eingehen, In der Übersicht unter "Beispiele" wird die Beschaffung von Stoffen v...
Beistellung von Geräten an die Normal-ARGE
Geräte werden an die Normal-ARGE in der Regel durch die Gesellschafter beigestellt, und zwar im Rahmen eines Mietverhältnisses gegen Berechnung der Vorhaltekosten für die Geräte von den Gesellschaftern an die Normal-ARGE. Letztere bestehen aus der Ab...
Beistellung von Personal an die Normal-ARGE
In der Normal-ARGE ist durch die Beteiligten entsprechend der Beteiligung der ARGE-Gesellschafter Personal für die Ausführung der Bauleistungen zur Verfügung zu stellen. Das kann in Form der Abordnung oder Freistellung erfolgen. Außerdem ist es auch ...
Angebotskalkulation der Normal-ARGE
Schließen sich nach Ausschreibung einer Baumaßnahme zwei oder mehrere Bauunternehmen zu einer Bietergemeinschaft für die Erarbeitung und Abgabe eines Angebots zusammen, bliebe zunächst durch die beteiligten Gesellschafter zu klären, ob die spätere Ba...
Beendigung einer ARGE
Die Vertragsdauer einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) endet mit der Erfüllung der sich aus dem Bau- und dem ARGE-Vertrag ergebenden Rechte und Pflichten, insbesondere den Pflichten aus Mängelansprüchen. Die Rechtsbeziehungen der Gesellschafter untereina...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere