Leistungsverzeichnis / Leistungsbeschreibung

Teilleistungen

Was ist eine Teilleistung?

Wenn eine Gesamtleistung teilbar und davon nur ein Teil gemeint ist, der ausgeführt werden soll, spricht man von einer Teilleistung.
Bei Leistungen für eine Baumaßnahme ist zu unterscheiden, ob die begriffliche Aussage mit Bezug auf die Leistungsbeschreibung oder zur Umsatzsteuer bei der Rechnungslegung im Vordergrund steht.
Wenn von einer Gesamtleistung nur ein Teil gemeint ist, der ausgeführt werden soll – zum Beispiel der Trockenbau – spricht man von einer Teilleistung.
Wenn von einer Gesamtleistung nur ein Teil gemeint ist, der ausgeführt werden soll – zum Beispiel der Trockenbau – spricht man von einer Teilleistung. Bild: © f:data GmbH

Was gehört zu Teilleistungen in Leistungsbeschreibungen?

Bei der Ausschreibung einer Baumaßnahme gilt als Teilleistung jeweils jene Bauleistung, die
Synonym ist die Teilleistung als kleinste Leistungsposition anzusehen. Sie kann nach verschiedenen Positionsarten im LV auftreten und unterschieden werden. Dabei müssen jedoch die einzelnen Teilleistungen technisch und wirtschaftlich in Verbindung stehen. Analog gilt dies auch bei einem VOB-Vertrag zur Vergütung von Teilleistungen nach § 2 Abs. 3, Nr. 1 VOB/B.
Bei einer Teilleistung sind grundsätzlich alle jene Umstände mitzubetrachten, die die Ausführung der Leistung beeinflussen, beispielsweise technische Vorschriften, Angaben zu Baustelle, zu Ausführung oder zu Arbeitserschwernissen. In einer Teilleistung sollen auch nur Leistungen erfasst werden, die technisch gleichartig sind und unter gleichen Umständen ausgeführt werden, damit deren Preis auf einheitlicher Grundlage ermittelt werden kann.

Teilleistungen als LV-Position

Die Teilleistung als Position enthält mindestens:
  • Mengenangaben als Vordersätze
  • die Leistungsbeschreibung:
    • zu den einzusetzenden Baustoffen (Materialien)
    • zum Einsatzort
    • zur Bauausführung
    • zu Bauteilen und ihren Abmessungen u. a.
Die Beschreibung der Teilleistungen kann mit freien Texten oder mithilfe von Standard-Leistungstexten (z. B. nach STLB-Bau – Dynamische BauDaten) erfolgen. Sie kann als Langtext (Fließtext) oder Kurztext dargestellt werden. In der Regel ist nur die Langtextfassung als Urschrift verbindlich. Kurztexte sind zudem meistens nur in Übereinstimmung mit den in der Originalfassung des LV ausgewiesenen Ordnungszahlen gültig.

Teilleistungen in öffentlichen Bauaufträgen

Für Ausschreibungen von Baumaßnahmen von öffentlichen Auftraggebern wird in den jeweiligen Vergabehandbüchern bestimmt, was bei einer Teilleistung anzugeben ist. Für Hochbaumaßnahmen nach Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund – Ausgabe 2017, Stand 2019) wird in der Allgemeinen Richtlinie 100 (Vergabeverfahren) unter Tz. 4.3.5 angeführt, dass für Teilleistungen anzugeben ist:
  • die Mengen auf Grundlage exakter Mengenberechnungen
  • die Art der Leistungen mit den erforderlichen Erläuterungen über Konstruktion und Baustoffe
  • die einzuhaltenden Maße mit den ggf. zulässigen Abweichungen
  • besondere technische und bauphysikalische Forderungen wie Lastannahmen, Mindestwerte der Wärmedämmung und des Schallschutzes u. a.
  • besondere örtliche Gegebenheiten, beispielsweise zum Baugrund, Altlasten u. a.
  • besondere Anforderungen an die Qualitätssicherung
  • die zutreffende Abrechnungseinheit, wie sie im Abschnitt 0.5 der jeweiligen gewerkebezogenen DIN-Vorschriften in der VOB Teil C angeführt sind
  • besondere Abrechnungsbestimmungen bzw. zum Aufmaß, soweit in den DIN-Vorschriften in der VOB/C keine Regelung vorhanden ist
Zu Baumaßnahmen im Straßen- und Brückenbau sind detaillierte Anforderungen und Gestaltungen zum Leistungsverzeichnis und den Leistungspositionen im HVA-B-StB (Ausgabe August 2019) im Teil 1 unter Tz. 1.4 (Leistungsbeschreibung) vermerkt.

Teilleistungen im LV – ein Beispiel

Leistungsposition innerhalb des Leistungstitels – Putzarbeiten –
023PutzarbeitenEinheitspreisGesamtbetrag
023.010200,000 m²…………. € …………. €
STLB-Bau
Außenputz Wand Unterputz P II Oberputz P II
Zweilagiges Außenputzsystem auf Wand, Putzgrund Mauerwerk, saugfähig, rauflächig, Unterputz DIN 18550 aus Putzmörtel P II, Dicke 15 mm, Oberputz aus Putzmörtel P II, gerieben, Körnung bis 2 mm, Höhe bis 3 m.
023.020230,000 m²…………. € …………. €
STLB-Bau
Innenputz Wand P II 15 mm
Einlagiges Innenputzsystem DIN 18550 auf Wand, Putzgrund Mauerwerk, saugfähig, glatt, aus Putzmörtel P II, Dicke 15 mm, aufgeraut, Höhe bis 3 m, Erdgeschoss.

Teilleistungen in der Baukalkulation

Teilleistungen sind in der Baukalkulation die kleinste Einheit, für die ein Einheitspreis (EP) bestimmt wird. Zu kalkulieren sind für die Teilleistungen jeweils die Einzelkosten der Teilleistungen (EKT). Zu ihnen werden jene Kostenarten bzw. Kostenpositionen gerechnet, die der jeweiligen Teilleistung unmittelbar, d. h. direkt zurechenbar sind. Die Kalkulation der Einzelkosten ist Schwerpunkt jeder Kalkulation, weil diese zugleich auch Basis für die Verrechnung der anderen Kosten bei der Angebotskalkulation sind.
Zugerechnet werden den EKT noch Gemeinkosten sowie Wagnis & Gewinn. Zusammen ergeben sie den Einheitspreis (EP) und nach Multiplikation mit der Leistungsmenge den Gesamtbetrag (GB). Im Angebot zur Baumaßnahme erfolgt der Ausweis der kalkulierten Beträge.

Teilleistungen im Steuerrecht

In Verbindung mit der Umsatzsteuer zu Bauleistungen gelten Teilleistungen nach § 13 Abs. 1a) Umsatzsteuergesetz (UStG) als „wirtschaftlich abgrenzbare Teile einheitlicher Leistungen“. Ein solcher Teil wird in der Regel mehr als eine Teilleistung als Leistungsposition umfassen, ggf. Bauabschnitte im Straßenbau, Zimmererarbeiten haus- oder blockweise oder Putzarbeiten nach Geschossen.
Umsatzsteuerrechtlich muss die Teilbarkeit von Bauleistungen gewährleistet sein. Spezielle Aussagen werden im „Merkblatt zur Umsatzbesteuerung in der Bauwirtschaft (USt M 2) Stand Januar 2023“ des BMF-Schreibens vom 27. Januar 2023 mit bauspezifischen Beispielen zu unterschiedlichen Bauarbeiten und möglichen Teilungsmaßstäben getroffen.
Teilleistungen nach der Teilbarkeit sind besonders von Bedeutung und nach den Teilungsmaßstäben zu prüfen, wenn eine Änderung des Umsatzsteuersatzes bestimmt wird, zuletzt im 2. Halbjahr 2020 zur Corona-Pandemie.
Für steuerrechtlich abgrenzbaren Teilleistungen ist ein Entgelt gesondert zu vereinbaren und abzurechnen, z. B. mit einer Teilschlussrechnung. Ausgeführte Teilleistungen müssen als Werkleistung fertiggestellt bzw. als Werklieferung selbstständig abnahmereif mit einer Teilabnahme sein.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Leistungsverzeichnisse ohne Mühe mit nextbau

Ob für Ausschreibungen oder Angebote: Mit nextbau haben Sie Ihre Leistungsverzeichnisse im Nu fertig. Korrekt gegliedert und nummeriert. Für professionelle Ausdrucke mit individuellem Drucklayout. Alle gängigen Positionsarten wie Normalpositionen, Alternativpositionen, Bezugs- und Wiederholbeschreibungen stehen zur Verfügung. Einmal erstellt, nutzen Sie Ihre LV clever weiter. Beispielsweise für die Abrechnung oder bei Nachträgen. GAEB-Schnittstelle und Anbindung an Dynamische BauDaten sind mit dabei.
Beispiel: Leistungsverzeichnis für die Ausschreibung mit nextbau
Beispiel: Leistungsverzeichnis für die Ausschreibung mit nextbau Bild: © f:data GmbH
Gleich testen: Genau die passende Version für Sie!

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Teilleistungen"

Auszug im Originaltext aus DIN 18290-2 (2023-11)
7.1 Bauwerksinformationsmodelle Der im Linkmodell zu referenzierende Identifikator für die verlinkten IFC-Elemente ist das Attribut GlobalId.7.2 Leistungsverzeichnisse 7.2.1 AllgemeinesGrundsätzlich ist innerhalb eines Leistungsverzeichnisses ausschl...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18290-2 (2023-11)
Bauwerksinformationsmodelle und Leistungsverzeichnisse sind im BIM-LV-Container so miteinander zu verbinden, dass die Elemente des Bauwerksinformationsmodells (i.d.R. Räume oder Bauteile) und die Elemente des Leistungsverzeichnisses (i.d.R. Teilleist...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18290-3 (2023-11)
7.1 Bauwerksinformationsmodelle Der im Linkmodell zu referenzierende Identifikator für die verlinkten IFC-Elemente ist das Attribut GlobalId.7.2 Kostenermittlungen 7.2.1 AllgemeinesGrundsätzlich ist innerhalb der hierarchischen Struktur einer Kostene...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18290-3 (2023-11)
4.1 Kostenobjekte Die Baukosten sind bei der modellbasierten Kostenermittlung so in Kostenobjekte zu strukturieren, dass eine eineindeutige Zuordnung zwischen den Kostenobjekten der GAEB-Datenaustauschphase X51 und den Elementen (Räume und Bauteile) ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18290-3 (2023-11)
6.1 Bauwerksinformationsmodelle Bei Bauwerksinformationsmodellen nach DIN EN ISO 16739-1 (IFC) werden als verlinkbare Elemente die instanziierbaren Klassen festgelegt, die in der Vererbungshierarchie von IfcElement oder IfcProxy oder IfcSpatialElemen...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18290-1 (2023-11)
Dieses Dokument legt die Anforderungen an einen verlinkten BIM-Datenaustausch von mehreren Fachmodellen mittels Multimodell-Containern fest. Fachmodelle, z.B. Bauwerksinformationsmodelle, Leistungsverzeichnisse, Kostenermittlungen u.a., werden dabei ...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18290-4 (2023-11)
7.1 Bauwerksinformationsmodelle Der im Linkmodell zu referenzierende Identifikator für die verlinkten IFC-Elemente ist das Attribut GlobalId.7.2 Rechnungsbegründende Unterlagen Grundsätzlich ist innerhalb einer rechnungsbegründenden Unterlage ausschl...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 276 (2018-12)
In geeigneten Fällen und bei den dafür geeigneten Kostengruppen (z. B. KG 300 Bauwerk — Baukonstruktionen), können die Kosten vorrangig ausführungsorientiert gegliedert werden. Dabei können bereits die Kostengruppen der ersten Ebene der Kostenglieder...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18290-4 (2023-11)
6.1 Bauwerksinformationsmodelle Bei Bauwerksinformationsmodellen nach DIN EN ISO 16739-1 (IFC) werden als verlinkbare Elemente die instanziierbaren Klassen festgelegt, die in der Vererbungshierarchie von IfcElement oder IfcProxy oder IfcSpatialElemen...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Auszug im Originaltext aus DIN 18299 (2019-09)
Im Leistungsverzeichnis sind die Abrechnungseinheiten für die Teilleistungen (Positionen) gemäß Abschnitt 0.5 der jeweiligen ATV anzugeben. Anmerkung zu 0.5...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Teilleistungen"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
STLB-Bau Ausschreibungstext:
Stoffe und Bauteile werden vom AG beigestellt für sämtliche Teilleistungen (Positionen) des Leistungsverzeichnisses, Übergabeort Baustelle....
Abrechnungseinheit:
Mehr zum Thema
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere