Lohn / Tarif / Rente

Altersversorgungsleistungen im Baugewerbe

Rechtliche Grundlagen

An die Beschäftigten im Baugewerbe können Altersversorgungsleistungen gewährt werden.
Maßgebend für die zusätzliche Altersversorgung sind die Regelungen im allgemeinverbindlichen "Tarifvertrag über eine zusätzliche Altersversorgung im Baugewerbe (TZA Bau, vom 28. September 2018 in der Fassung vom 7. Januar 2022)" und für die Allgemeinverbindlichkeit beantragt mit dem Geltungsbereich für alle Betriebe, für die das Sozialkassenverfahren nach dem "Tarifvertrag über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe (VTV vom 29. Januar 2021 und Änderungen vom 7. Januar 2022)" in der jeweils geltenden Fassung bestimmend ist sowie im Land Berlin für Betriebe, die Betonwaren, Betonfertigteile und Betonwerksteine einschließlich Terrazzowaren herstellen.

Betrieblicher Geltungsbereich

Für Bauunternehmen im Bauhauptgewerbe des Geltungsbereichs des "Bundesrahmentarifvertrags für das Baugewerbe (BRTV-Baugewerbe)" sowie des "Rahmentarifvertrags für die Angestellten und Poliere im Baugewerbe (RTV-Angestellte im Baugewerbe)" ist als Sozialkasse die SOKA-Bau bestimmend und als deren spezieller Leistungsbereich die "Zusatzversorgung (ZVK-Bau)".
In weiteren Baubetrieben mit speziellem Gewerkebezug sind jeweils deren eigenständige Sozialkassen zuständig, z. B. die SOKA-Dachdeckerhandwerk und Malerkasse.

Gewährung von Leistungen

Altersversorgungsleistungen werden gewährt:
  • aufgrund betrieblicher Altersversorgungszusagen und/oder
  • als überbetriebliche Altersversorgungsleistungen an die ehemaligen Beschäftigten in den über die jeweiligen Sozialkassen der Bauwirtschaft einbezogenen Bauunternehmen.
Die zusätzliche Altersversorgung umfasst als Leistungen:
an die ehemaligen Beschäftigten und deren Hinterbliebene.
Die ZVK-Bau gewährt aus der Beitragszusage mit Mindestleistung im Rahmen der Tarifrente-Bau nach § 4 im TVZ Bau folgende Leistungen:
  1. Altersrente,
  2. Erwerbsminderungsrente,
  3. Unfallrente.
In Verbindung mit diesen Aussagen sei auf die Aussagen zu den Begriffen Gewährung der Altersversorgung-Bau, Finanzierung der Altersversorgung-Bau und Zusatzversorgung verwiesen.
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Rentenbeihilfe-Bau
Gewährung durch Versorgungskassen Rentenbeihilfen werden an ehemalige Arbeitnehmer des Baugewerbes und deren Hinterbliebene gewährt, und zwar im betrieblichen Bereich des Bauhauptgewerbes durch die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes (ZVK-Bau) ...
ZVK-Bau
ZVK für Betriebe im Bauhauptgewerbe Zusatzversorgungskassen (ZVK) sind Einrichtungen der Tarifvertragsparteien im Baugewerbe. Sie gewähren überbetriebliche Altersversorgungsleistungen an die ehemaligen Beschäftigten in den über die jeweiligen Sozia...
Lohnzusatzkosten
Die Lohnzusatzkosten, auch als Sozialkosten sowie im engeren Sinne als lohngebundene Kosten bezeichnet, sind ein bedeutender Anteil der Lohnkosten, die für gewerbliche Arbeitnehmer bei der Herstellung von Bauleistungen anfallen und vom Bauunterneh...
Tarifrente-Bau
Grundlagen zur Tarifrente Seit 2016 gelten durch Vereinbarung der Tarifvertragsparteien für das Baugewerbe neue Regelungen zur überbetrieblichen Altersversorgung. Sie betreffen die Beschäftigten im Baugewerbe sowohl in den Tarifgebieten West als auch...
Zusatzversorgung
Die Zusatzversorgung betrifft die Finanzierung und Gewährung der Tarifrente-Bau und der Rentenbeihilfen als überbetriebliche Altersversorgungsleistungen im Baugewerbe.Rechtliche Grundlagen Regelungen hierzu trifft der „Tarifvertrag über eine zusätz...
Tarifliche Zusatzrente
Grundlagen zur Zusatzrente Grundlage für die tarifliche Zusatzrente bildet der "Tarifvertrag über die Zusatzrente im Baugewerbe (TV TZR vom 15. Mai 2001 und letzten Fassung vom 31. März 2005)". Der betriebliche Geltungsbereich bezieht sich auf Betrie...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere