Baubetrieb/Bauunternehmen

Polier

Der Polier ist in der Leistungshierarchie eines Bauunternehmens eine Aufsichtskraft für Arbeitskolonnen in der Baudurchführung. Unterschieden wird nach:
  • Geprüfter Polier:
    Er hat eine entsprechende Ausbildung erhalten und erfolgreich eine Prüfung bei einer Industrie- und Handelskammer abgeschlossen. Grundlage zur Fortbildung zum Geprüften Polier bildet die neue „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Polier und Geprüfte Polierin vom 6. September 2012 (veröffentlicht im BGBl. I, S. 1926)“, die seit 1. Oktober 2012 in Kraft ist. Die Regelzulassung für den Geprüften Polier ist der Werkpolier. Als Zeit für die Vorbereitung auf die Prüfung wird ein Lehrgang von 10 Wochen empfohlen. Der Einsatz des Geprüften Poliers erfolgt als Angestellter, seine Entlohnung nach A-(Angestellten)-Gehaltsgruppen und den danach vorgegebenen Anforderungen.
  • Werkpolier:
    Er ist ein gewerblicher Arbeitnehmer. Seine Entlohnung erfolgt in der Regel in der Lohngruppe 6 mit den im § 5 des BRTV (Bundesrahmentarifvertrag für das Baugewerbe) angeführten Anforderungen. Im Zusammenhang mit der neuen bundeseinheitlichen Fortbildung zum Werkpolier und fortführend zum Geprüften Polier werden detaillierte Aussagen zum Profil des Werkpoliers im Anhang als Anlage 1 in der „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Polier und Geprüfte Polierin vom 6. September 2012“ getroffen. Für die Ausbildung zum Werkpolier wird ein Vorbreitungslehrgang im Umfang von 7 Wochen empfohlen.
Im Tief- und Straßenbau wird auch die Bezeichnung „Schachtmeister“ synonym für Polier verwendet.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Gratis Download:Kostenlose Musterbriefe und Kalkulationshilfen

Kostenlose Kalkulationshilfen für Baukalkulation und Rechnungslegung

Aktuelle Baupreise zu Polier

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
4,67 €/m2
mittel
4,96 €/m2
bis
5,30 €/m2
Zeitansatz: 0,070 h/m2 (4 min/m2)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Jena
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Polier"

DIN-Norm
Ausgabe 2012-11
Diese Norm legt die Anforderungen an Maße und Mindestqualität (in Bezug auf optische und sichtbare Fehler sowie Fehler im Drahtnetz) für poliertes Drahtglas für das Bauwesen fest. Sie gilt nur für poliertes Drahtglas, das in rechtwinkligen Scheiben u...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Polier"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Zusätzliche Oberflächenbehandlung der waagerechten Betonwerksteinflächen durch Fluatieren mit Härtefluat....
Abrechnungseinheit: m2
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Gehaltskosten für Poliere
Für Poliere umfassen die Gehaltskosten im Baugewerbe jene Kosten, die im Bauunternehmen des Bauhauptgewerbes für die Angestellten-Poliere anfallen, die auf den Baustellen in der Regel als Aufsichtspersonen in der Bauausführung tätig sind. Poliere hab...
Geprüfter Polier
Der Geprüfte Polier ist eine Aufsichts- und Führungskraft bei der Bauausführung im Bauunternehmen. Er hat eine entsprechende Ausbildung absolviert und erfolgreich eine Prüfung bei einer Industrie- und Handelskammer abgeschlossen. Grundlage zur Fortbi...
Fortbildung zum Geprüften Polier
Aufbauend auf der bundeseinheitlichen Fortbildung zum Vorarbeiter und Werkpolier werden auch die Fortbildung zum Geprüften Polier sowie die Prüfungsform neu gestaltet. Grundlage bildet die neue „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildung...
Prüfung zum Geprüften Polier
Aufbauend auf der bundeseinheitlichen Fortbildung zum Vorarbeiter und Werkpolier werden auch die Fortbildung zum Geprüften Polier sowie die Prüfungsform neu gestaltet. Grundlage bildet die neue „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildung...
Polierakte
Ähnlich der Bauakte sollte auch zu Beginn einer Baustelle dem Polier eine Aktenordnung mit Register übergeben werden, evtl. mit folgender Gliederung: Datenblätter mit allgemeinen Baustellenangaben, Unterlagen für den Abruf von Stoffen, Nachunternehm...
Arbeitslosenversicherung
Die Arbeitslosenversicherung ist ein spezieller Zweig der Sozialversicherung. Sie ist gewissermaßen eine Schadensversicherung und bietet dem abhängig Beschäftigten Schutz gegen das Risiko der Arbeitslosigkeit. Der Schaden wird über das Arbeitslosenge...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere