Lohn / Tarif / Rente

Lohngruppen

Die Eingruppierung der gewerblichen Arbeitnehmer im Baugewerbe erfolgt nach § 5 im Bundesrahmentarifvertrag (BRTV) in Lohngruppen, die zum 1. September 2002 eingeführt wurden. Vorher war eine Einteilung nach Berufsgruppen maßgebend. Jeder Arbeitnehmer, der unter den persönlichen Geltungsbereich des BRTV fällt, ist in eine Lohngruppe einzugruppieren.
Unterschieden werden folgende Lohngruppen:
Lohngruppe 1Werker, Maschinenwerker
Lohngruppe 2Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer
Lohngruppe 3Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer
Lohngruppe 4Spezialfacharbeiter, Baumaschinenführer
Lohngruppe 5Vorarbeiter, Baumaschinenvorarbeiter
Lohngruppe 6Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister
Für die Eingruppierung sind die Ausbildung, die Fertigkeiten und Kenntnisse sowie die auszuübende Tätigkeit von Bedeutung.
Für die Entlohnung sind maßgebend:
  • Tarifverträge zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe nach dem Tarifgebieten Westdeutschland (TV Lohn/West), Land Berlin (TV Lohn/Berlin) sowie Ostdeutschland (TV Lohn/Ost)
  • Tarifvertrag zur Regelung der Mindestlöhne im Baugewerbe
Für die Lohngruppe 1 gilt ein Mindestlohn 1 in unterschiedlicher Höhe für Westdeutschland und Ostdeutschland noch bis zum 31.12.2016. Für die Lohngruppe 2 gilt ein Mindestlohn 2 nur für das Tarifgebiet-Westdeutschland sowie für das Gebiet-Berlin.
Die Lohngruppe 2 weist im Baugewerbe insofern Besonderheiten auf, dass sie dreigeteilt ist und für sie unterschiedlich hohe Lohnentgelte in den Tarifverträgen ausgewiesen werden:
  • Lohngruppe 2: entspricht zugleich dem Mindestlohn 2 in den Tarifgebieten-West und -Berlin auf Grundlage der gesetzlichen Mindestlohn-Regelung im Baugewerbe,
  • Lohngruppe 2 a: ist heranzuziehen für Arbeitnehmer nach § 2 Abs. 5 in den Tarifverträgen für das Baugewerbe (TV-West/Berlin/Ost), die bereits vor dem 1. September 2002 in der bis 31. August 2002 gültigen Berufsgruppe V - Baufacharbeiter - beschäftigt waren, unabhängig von einer Unterbrechung oder einem Wechsel ihres Arbeitsverhältnisses,
  • Lohngruppe 2 b: gilt für Arbeitnehmer im Baugewerbe in den Tarifgebieten-West und -Berlin, und zwar nach dreimonatiger Beschäftigung in der Lohngruppe 2.
Bei der Angebotskalkulation ist für die Ermittlung der Lohnkosten die Bestimmung des Mittel- bzw. Kalkulationslohns erforderlich. Grundlage sind die gezahlten Löhne der gewerblichen Arbeitnehmer als Durchschnitt der verschiedenen Lohngruppen.
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetztes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Verwandte Fachbegriffe

Lohngruppen im Dachdeckerhandwerk
Die Struktur der Lohngruppen für die gewerblichen Arbeitnehmer im Dachdeckerhandwerk richtet sich nach dem Rahmentarifvertrag in der Fassung vom 19. Juni 2012, vereinbart zwischen dem Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (Fachverband Da...
Lohngruppe 2 im Baugewerbe
Die Eingruppierung der gewerblichen Arbeitnehmer im Baugewerbe erfolgt seit 1. September 2002 in sechs Lohngruppen (1 bis 6) nach § 5 im Bundesrahmentarifvertrag für das Baugewerbe (BRTV-Baugewerbe). Jeder Arbeitnehmer, der unter den persönlichen Gel...
Lohngruppen im feuerungstechnischen Gewerbe
Für die gewerblichen Arbeitnehmer im Baugewerbe erfolgt die Einstufung nach Lohngruppen nach § 5 Nr. 3 im Bundesrahmentarifvertrag (BRTV). Abweichend davon gelten auf Grundlage des Tarifvertrags für das feuerungstechnische Gewerbe (letzte Fassung vom...
Mindestlohn im Gebäudereinigerhandwerk
Gesetzliche Grundlage bildet das Arbeitnehmer-Entsendegesetz. Der Mindestlohn soll sicherstellen, dass Lohndumping verhindert wird. Spezifische Aussagen treffen die Tarifverträge der jeweiligen Branche. Für das Gebäudereinigerhandwerk trat ab 1. Janu...
Mindestlohn 2 im Baugewerbe
Die Entgelte zum Mindestlohn im Baugewerbe- speziell im Bauhauptgewerbe- richten sich nach dem jeweils aktuellen "Tarifvertrag zur Regelung der Mindestlöhne im Baugewerbe (TV-Mindestlohn)", zuletzt vom 17.Januar 2020. Grundlage ist das Arbeitnehmer...
Lohn für AN-Beförderung
In Bauunternehmen erfolgt die Beförderung der Arbeitnehmer zu entfernten Baustellen oft mit vom Arbeitgeber gestellten Fahrzeugen ("Bullis") von einem Sammelpunkt aus zur Bau- oder Arbeitsstelle. Meistens übernimmt ein zur Kolonne gehörender Arbeitne...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere