Bauberichterstattung / Statistik

Tiefbau

Zu Tiefbauten zählen Bauwerke, die sich nicht oder im Allgemeinen sehr wenig über die Erdoberfläche erheben. Für den Ausweis von Tiefbauleistungen in der Statistik liefert die Klassifikation vom Statistischen Bundesamt zu den Wirtschaftszweigen (Ausgabe WZ 2008) im Abschnitt "F - Baugewerbe" sowie speziell in der Abteilung "42- Tiefbau" mit folgenden Gruppen (3-Steller) die Grundlage:
42.1Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken
42.11 Bau von Straßen
42.12 Bau von Bahnverkehrsstrecken
42.13 Brücken- und Tunnelbau
42.2Leitungstiefbau und Kläranlagenbau
42.21 Rohrleitungsbau, Brunnenbau und Kläranlagenbau
42.22 Kabelnetzleitungstiefbau
42.9Sonstiger Tiefbau
42.91 Wasserbau
42.99 Sonstiger Tiefbau (wie Bau von Sportanlagen, die keine Gebäude sind).
Letztere Tiefbauten umfassen auch Bauwerke, die nach ihrer bautechnischen Gestaltung eigentlich eher dem Hochbau zuzuordnen wären, wie oberirdische Rohrleitungen, Fernmeldemaste, Freileitungen, Verkehrssignalanlagen u. a. Tiefbauarbeiten können auf eigene Rechnung oder im Lohnauftrag ausgeführt oder auch zu Teilen an Nachunternehmer vergeben werden.
Die Unternehmen und Leistungen des Tiefbaus werden allgemein dem Bauhauptgewerbe zugeordnet. Zum Stand Juni 2016 waren im deutschen Bauhauptgewerbe insgesamt 8.025 Bauunternehmen (Quelle: DEStatis) tätig, darunter im Leitungstiefbau 2.433 Unternehmen. Für die Bauberichterstattung der Bauunternehmen an die Statistischen Ämter der Länder, z. B. mit Formular -AB - Auftragsbestand Bauhauptgewerbe von Bauunternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten, ist nach Art der Bauten und Auftraggeber zu differenzieren.
Dabei rechnen zum Tiefbau:
  • Straßenbau (ohne Nachweis des Auftraggebers),
  • Gewerblicher und industrieller Tiefbau (ohne Bahn und Post),
  • Bauten für Bahn und Post,
  • Bauten für Körperschaften des öffentlichen Rechts (einschließlich Organisationen des öffentlichen und privaten Rechts ohne Erwerbszweck).
Bauprofessor-Redaktion
Dieser Beitrag wurde von unserer Bauprofessor-Redaktion erstellt. Für die Inhalte auf bauprofessor.de arbeitet unsere Redaktion jeden Tag mit Leidenschaft.
Über Bauprofessor »
Copyright bauprofessor.de Lexikon
Herausgeber: f:data GmbH Weimar und Dresden
Die Inhalte dieser Begriffserläuterung und der zugehörigen Beispiele sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der f:data GmbH unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Alle in diesem Werk enthaltenen Angaben, Ergebnisse usw. wurden von den Autoren nach bestem Wissen erstellt. Sie erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie der f:data GmbH. Sie übernimmt deshalb keinerlei Verantwortung und Haftung für etwa vorhandene Unrichtigkeiten.
Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.

Aktuelle Baupreise zu Tiefbau

Ermitteln Sie aktuelle, verlässliche Preise zu Bauleistungen für alle Stadt-und Landkreise in Deutschland.

Beispiel
von
1.083,01 €/St
mittel
1.126,22 €/St
bis
1.169,55 €/St
Zeitansatz: 16,365 h/St (982 min/St)
Region Preisangaben netto (ohne USt.) für Region: Plön
Weitere Leistungen mit regionalen Baupreisen:
Baupreislexikon
Alle Preise für Bauleistungen und Bauelemente finden Sie auf

Aktuelle Normen und Richtlinien zu "Tiefbau"

DIN-Norm
Ausgabe 1991-02
Diese Norm gilt für erdüberdeckte Voll- und Teilsickerrohre sowie für Mehrzweckrohre und Formstücke aus Beton und deren Verbindungen. Die Rohre und Formstücke werden im Tiefbau und in der Regenwasserbewirtschaftung zum Ableiten von aufsteigendem Grun...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2009-10
Diese Norm enthält Anforderungen und Prüfverfahren für erdüberdeckte Rohre und Formstücke aus thermoplastischen Kunststoffen und deren Verbindungen, die im Verkehrswege- und Tiefbau zum Sammeln, Ableiten und Versickern von Oberflächen- und Sickerwass...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2010-10
Diese Norm gilt für erdüberdeckte Voll- und Teilsickerrohre sowie für Mehrzweckrohre und Formstücke aus Beton und deren Verbindungen. Die Rohre und Formstücke werden im Tiefbau und in der Regenwasserbewirtschaftung zum Ableiten von aufsteigendem Grun...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2009-08
Diese Norm gilt für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen, insbesondere für die Ermittlung und die Gliederung von Kosten. Sie erstreckt sich auf die Kosten für den Neubau, den Umbau und die Modernisierung von Ingenieurbauwerken sowie die damit zusamm...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-02
Dieses Dokument regelt die Anwendung der DIN EN 14199:2012-01.*Dieses Dokument wurde im Normenausschuss Bauwesen (NABau) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. vom Normenausschuss NA 005-05-07 AA "Baugrund; Pfähle" als Ergänzung zu DIN EN 14199:...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-02
Dieses Dokument regelt die Anwendung der DIN EN 12699:2001-05.*Dieses Dokument enthält Festlegungen, die zusätzlich zu DIN EN 12699:2001-05 gelten. Sie werden mit einem "A" gekennzeichnet und beziehen sich auf den jeweiligen Absatz der europäischen A...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2018-06
Diese Norm gilt für alle Bodenarbeiten, bei denen die natürlichen Bodenfunktionen zu erhalten oder herzustellen sind.Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-01-13 AA „Landschaftsbau“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet....
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2021-05
Diese Norm regelt die Anwendung von DIN EN 1537:2014-07. Sie gilt nur in Verbindung mit DIN EN 1537:2014-07.Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA005-05-17AA „Verpressanker (SpA zu Teilbereichen von CEN/TC 288)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 2012-02
DIN SPEC 18140 regelt die Anwendung der DIN EN 1536:2010-12.*DIN SPEC 18140 regelt die Anwendung der DIN EN 1536:2010-12. Es ist beabsichtigt, die Festlegungen bei der nächsten Überarbeitung von EN 1536 beim CEN Europäisches Komitee für Normung einzu...
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN-Norm
Ausgabe 1999-05
Diese Norm liefert Anforderungen, Empfehlungen und Hinweise über die Ausführung von bleibenden oder temporären Spundwandkonstruktionen sowie über die hierzu erforderliche Handhabung von Geräten und Materialien. Sie betrifft Stahlspundwände, kombinier...
- DIN-Norm im Originaltext -

STLB-Bau Ausschreibungstexte zu "Tiefbau"

Aktuelle, VOB-konforme und herstellerneutrale Ausschreibungstexte direkt für Ihre Ausschreibung oder Angebotserstellung.

Beispiel
Öffnung herstellen in Pfahlwand, Breite über 1 bis 1,5 m, Höhe über 1,5 bis 2 m, Wanddicke über 60 bis 80 cm, Tiefe Unterkante Öffnung unter Oberkante Wand über 2 bis 3 m....
Abrechnungseinheit: St
Weitere Leistungsbeschreibungen:
STLB-Bau Ausschreibungstexte
Mehr als eine Million Bauleistungen aus 77 Gewerken finden Sie auf

Verwandte Fachbegriffe

Leitungstiefbau
Der Leitungstiefbau einschl. Kläranlagenbau umfasst den Bau von Leitungen und Bauwerken, die zu Ver- und Entsorgungsanlagen gehören. Sie können auf eigene Rechnung oder im Lohnauftrag ausgeführt oder auch zu Teilen an Nachunternehmer vergeben werden....
Schachtring
Schachtringe sind vertikale, hohle Bauteile mit einheitlichem Querschnitt die zum Bau von Einsteige- und Kontrollschächten verwendet werden. Es gibt Schachtringe aus Beton, Stahlbeton und Stahlfaserbeton sowie solche aus gefüllten Polyesterharzforms...
DVA
DVA ist die Abkürzung für "Deutscher Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen". Er ist das Gremium, das fachlich die VOB auf notwendige Änderungen prüft und überarbeitet. Die Haupausschüsse Hochbau und Tiefbau überarbeiten vor allem die Allge...
Sachfirma
Bei einer Sachfirma lässt der Name des Unternehmens auf die Unternehmenstätigkeit schließen, z. B. "Tiefbau- und Straßenbau GmbH", "Hochbau Sachsen GmbH" im Gegensatz zur Personenfirma, bei der der Name des Inhabers mit verzeichnet ist, oder einer ge...
Bauhauptgewerbe
Das Bauhauptgewerbe gehört zur Bauwirtschaft und umfasst die Bauleistungen im Hoch-, Tief- und Ingenieurbau, Straßenbau, Eisenbahnoberbau und Sportanlagenbau, Wasserbau, Spezialbau, sonstigen Tiefbau und Gebäudetrocknung, Dachdeckerei, Zimmerei und I...
Inlandsumsatz nach Bautenarten
Der Umsatz eines Bauunternehmens wird in der Bauberichterstattung gegenüber den Landesämtern für Statistik nach unterschiedlicher Gliederung abgefragt, so auch zum Inlandsumsatz der zu errichtenden Bauten im Berichtsmonat von Betrieben im Bauhauptgew...
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere